Die Website www.heilig-kreuz-muenster.de verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Der Kirchenvorstand

Verwalten heißt gestalten

Der Kirchenvorstand verwaltet und vertritt das Vermögen in der Kirchengemeinde. Diese Verwaltung bestimmt sich im Rahmen des verfassungsrechtlich garantierten Selbstverwaltungsrechts der Kirchen. Das Vermögensverwaltungsgesetz, das in allen Bistümern in NRW Geltung hat, begründet damit das Kirchenvorstandsrecht. Es ist ein staatskirchenrechtliches Gesetz, das im Einvernehmen mit dem Land NRW öffentlich-rechtliche Wirkung erzielt. Hintergrund ist auch, dass Kirchengemeinden Körperschaften des öffentlichen Rechts sind.

Das Vermögensverwaltungsgesetz regelt nicht nur die Vermögensverwaltung als Aufgabe des Kirchenvorstandes, sondern auch dessen Zusammensetzung und das damit verbundene Wahlrecht. Der Kirchenvorstand besteht aus dem Pfarrer und 16 gewählten Mitgliedern der Kirchengemeinde Heilig Kreuz. Er trifft eigenverantwortlich Entscheidungen über finanzielle Ausgaben, Bauvorhaben, Immobilienverwaltung, den Betrieb von Kindergärten, die Einstellung von Mitarbeitern aller Einrichtungen, Vermögensanlagen oder die Beauftragung Handwerkern. Er schafft die Voraussetzungen für das caritative und pastorale Engagement der Kirche.

Verwalten ist keine langweilige, sondern eine sehr interessante und wichtige Aufgabe, denn kluge Verwalter sind immer auch verantwortungsvolle Gestalter. Der Kirchenvorstand ist sozusagen für den Rahmen verantwortlich, innerhalb dessen Seelsorge überhaupt möglich ist. Die Zentralrendantur im Stadtdekanat Münster und besonders Verwaltungsreferent Andreas Rüttjes begleiten die Arbeit des Kirchenvorstandes und realisieren die Beschlüsse. Erster Vorsitzender von Amts wegen Pfarrer Stefan Jürgens, zweiter gewählter Vorsitzender ist Dr. Christoph Weining.

Jedes Jahr stehen einige Personalentscheidungen an. Auch unsere Immobilien sind wichtig und müssen in Stand gehalten werden: Kirche, Pfarrzentren und Kindergärten.

Kirchenvorstandswahlen sind alle drei Jahre. Dabei wird jeweils die Hälfte der Mitglieder neu gewählt. Folgende gewählte Mitglieder werden bis 2021 im Amt bleiben: Dr. Eva Beermann, Godehard Dellmann, Norbert Engel, Dr. Andreas Koenen, Anette Riedel, Dr. Britta Riederer von Paar, Michael Stüve und Inge Tümmers. Mitglieder, deren Amtszeit bis 2024 andauern wird, sind: Peter Allamoda, Dr. Oliver Altenhövel, Annette Jucknat, Anne Knepper, Dominik Rottmann, Petra Suchodoll, Herbert Stallkamp und Dr. Christoph Weining.

Kontakt

Pfarrer Stefan Jürgens (Vorsitzender)
stefan.juergens@heilig-kreuz-muenster.de

Der Pfarreirat

Der Pfarreirat stellt gemeinsam mit dem Seelsorgeteam die Weichen für ein attraktives Gemeindeleben und setzt inhaltliche und strukturelle Akzente. Durch die Auseinandersetzung mit dem Lokalen Pastoralplan und seine Umsetzung engagieren sich die Mitglieder des Pfarreirates für eine lebendige, innovative und einladende Kirche vor Ort.

Begegnungsmöglichkeiten schaffen, um Menschen zusammen zu bringen, Gestaltung der Gottesdienste und des Kirchenraums, Glaubensgespräche und spirituelle Impulse, die diakonische Sorge um Menschen, die Hilfe brauchen, Veranstaltungen und Unterstützung für ältere Menschen, Stärkung der Kinder- und Jugendarbeit, Förderung der kirchenmusikalischen Angebote, Ausbau der Öffentlichkeitsarbeit, Sensibilisierung für die Anliegen von Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung, Mitwirkung in der Erstkommunion- und Firmkatechese, Begleitung der Tauf- und Trauerpastoral, Kooperation mit den Kindergärten und Schulen und Zusammenarbeit mit gesellschaftlichen, sozialen und kulturellen Einrichtungen auf dem Pfarrgebiet. Das alles und noch mehr sind Themen, mit denen sich der Pfarreirat und seine Sachausschüsse beschäftigen.

Ziel dabei ist es, den Menschen in Heilig Kreuz einen Ort zu bieten, an dem sie sich beheimatet fühlen und mit anderen zusammen aus ihrem Glauben heraus Leben gestalten und genießen können. Aus diesem Grund will der Pfarreirat immer wieder neue missionarische Impulse und Ideen entwickeln, wie Kirche den Menschen nahe sein kann.

Dafür braucht es ein gutes Team. Und zu diesem Team gehören im aktuellen Pfarreirat:
Christiane Berg, Daniel Drescher (Pastoralreferent), Stephan Gemeine, Tobias Hundehege, Norbert Humburg, Martin Ilgen (Vorstand), Tim Joest, Stefan Jürgens (Pfarrer), Martina Klimpke, Ruth Koch (Vorsitzende), Martina Maibaum van Schelve, Christin Meider, Égide Muziazia (Kaplan), Christoph Schäper, Verena Steermann, Erich Traphan (Vorsitzender), Guido Vagedes, Matthias Welp, Stefan Werding, Franz-Josef Wille (Diakon), Christa Witte und Andreas Wucherpfennig (Vorstand).

Der Pfarreirat trifft sich im Jahr 2018 an den folgenden Terminen:
Montag, 19. Februar, 19.30 Uhr Pfarrzentrum Heilig Kreuz
Dienstag, 20. März, 19.30 Uhr im Pfarrzentrum Heilig Kreuz
Mittwoch, 18.April, 19.30 Uhr im Pfarrzentrum Heilig Kreuz
Donnerstag, 7. Juni, 19.30 Uhr Pfarrzentrum Heilig Kreuz
Montag, 2. Juli, 19.30 Uhr Pfarrzentrum Dreifaltigkeit
Donnerstag, 13. September, 19.30 Uhr Pfarrzentrum Heilig Kreuz
Dienstag, 16. Oktober, 19.30 Uhr Pfarrzentrum Heilig Kreuz
Dienstag, 13. November, 19.30 Uhr Pfarrzentrum Heilig Kreuz

Das aktuelle Protokoll der letzten Sitzung vom 02. Juli kann hier eingesehen werden.
Wir laden herzlich ein zur Teilnahme an den Sitzungen, die immer öffentlich sind.

Christiane Berg
Christiane Berg
Daniel Drescher (Pastoralreferent)
Daniel Drescher (Pastoralreferent)
Stephan Gemeine
Stephan Gemeine
Tobias Hundehege
Tobias Hundehege
Norbert Humburg
Norbert Humburg
Martin Ilgen (Vorstand)
Martin Ilgen (Vorstand)
Tim Joest
Tim Joest
Stefan Jürgens (Pfarrer)
Stefan Jürgens (Pfarrer)
Martina Klimpke
Martina Klimpke
Ruth Koch (Vorsitzende)
Ruth Koch (Vorsitzende)
Martina Maibaum van Schelve
Martina Maibaum van Schelve
Christin Meider
Christin Meider
Égide Muziazia (Kaplan)
Égide Muziazia (Kaplan)
Christoph Schäper
Christoph Schäper
Verena Steermann
Verena Steermann
Erich Traphan (Vorsitzender)
Erich Traphan (Vorsitzender)
Guido Vagedes
Guido Vagedes
Matthias Welp
Matthias Welp
Stefan Werding
Stefan Werding
Franz Josef Wille (Diakon)
Franz Josef Wille (Diakon)
Christa Witte
Christa Witte
Andreas Wucherpfennig (Vorstand)
Andreas Wucherpfennig (Vorstand)
 
 
 

Kontakt

Erich Traphan (Vorsitzender)
erich.traphan@online.de 

Ruth Koch (Vorsitzende)
ruthkoch1@gmx.de


Sachausschuss Caritas


Zusammensetzung
In der laufenden Legislaturperiode des Pfarreirats setzt sich der SAC zusammen aus: Theresia Börding, Christa Witte (Pfarreirat), Annette Riedl (Kirchenvorstand), Andrea Otte (Pfarrsekretärin), Sr. Marianne Kamlage (Seelsorgeteam) und Gerlind Lefert-Eck (Gemeindesozialbüro).

Aufgaben
„Der SAC hat dafür zu sorgen, dass die Pfarrei zu einer geschwisterlichen Pfarrei wird und sich in besonderer Weise der Leidenden, Außenstehenden, Unglücklichen und Armen annimmt.“ (Arbeitshilfe Sachausschuss Caritas im Pfarrgemeinderat).

Aktivitäten
Der SAC arbeitet an der konkreten Umsetzung dieses Ziels in Kooperation mit den Gruppen und Verbänden der Pfarrei. Er sorgt dafür, dass der Gedanke des Füreinander-Einstehens in die Pfarrgemeinde weitergetragen wird. In Vernetzung mit den Gruppen und Verbänden stimmt er Hilfen aufeinander ab, plant und koordiniert diese oder handelt selbst. Der SAC veröffentlicht die karitativen Aktivitäten, um die Arbeit transparent zu machen und weitere Unterstützung zu aktivieren.

Sitzungen
Die Treffen des Sachausschusses finden etwa viermal pro Jahr statt. Treffpunkt ist der Besprechungsraum des Pfarrhauses in der Hoyastraße. Die Termine werden in der Wocheninfo und auf der Homepage veröffentlicht.


Kontakt


Gerlind Lefert-Eck
Diplom-Sozialpädagogin
Hoyastraße 22, 48147 Münster
Tel. 0251 - 20 20 823

gerlind.lefert-eck@heilig-kreuz-muenster.de

 

 

Schwester Marianne Kamlage

Pastoralreferentin

Hoyastr.22, 48147 Münster

Tel. 0251 - 20 20 858

marianne.kamlage@heilig-kreuz-muenster.de



Sachausschuss Familie


Da wir eine sehr junge Gemeinde sind mit einem riesigen Potential an jungen Familien hat es sich der Sachausschuss Familie zur Aufgabe gemacht, Familien in unserer Gemeine willkommen zu heißen.  

Neben dem Flugzeugspielplatz, dem Schnullerbaum und netten Cafés erwarten Sie im Kreuzviertel und im Wohnviertel um die Dreifaltigkeitskirche engagierte Menschen und jede Menge Angebote für Familien.
Das Leben in unserer Gemeinde dreht sich um unsere Kinder: Beim Kleinkindergottesdienst (Kigo), bei der Kinderkirche in der Sakristei und beim Familiengottesdienst. Krabbelkinder finden zudem einen Rückzugsort in der Spielecke in der Turmkapelle.

Auch außerhalb der Kirche sind unsere kleinen Partner herzlich willkommen, sei es als Montagsmaus, Turnfloh, Krabbelkäfer oder in unseren Kindergärten. Und Eltern finden dort Zeit und Raum zum Klönen und vielleicht sogar zum Entspannen. Schön, dass Sie hier bei uns im Viertel sind. Wir freuen uns darauf, Sie bei einer der vielzähligen Gelegenheiten persönlich in der Gemeinde Heilig Kreuz willkommen zu heißen!

Feste und beliebte Aktionen, die der Sachausschuss Familie jährlich anbietet, sind: Das Tauffamilientreffen zum Jahresbeginn, das Ostereiersuchen am Ostersonntag, die Fahrradtour im Sommer, das Running Dinner im Herbst und das Adventssingen zu Beginn der Adventszeit.

MitarbeiterInnen im Sachausschuss Familie sind zur Zeit: Margret Damps (Leitung Kindergarten Heilig Kreuz), Silvia Diemon, Daniel Drescher (Pastoralreferent), Hiltrud Hümmelink, Kerstin Küster, Maria Nortmann, Beate Rüttjes und Sandra Wiezesarski.

Kontakt

Beate Rüttjes (Sprecherin)
Tel. 0251 - 9284192


Sachausschuss Jugend


Wer gehört dazu?
Im Sachausschuss Jugend kommen die Vertreter der verschiedenen Bereiche der Kinder- und Jugendarbeit unserer Gemeinde zusammen. In der laufenden Legislaturperiode des Pfarreirates sind wir folgendermaßen zusammengesetzt: Martina Klimpke (Sprecherin), Sigrid Wessel, Daniel Drescher (Pastoralreferent), Stephan Gemeine (Pfarreirat), Manfred Zgoda (Offene Kinder- und Jugendarbeit).

Was sind unsere Ziele?
Der SAJ versteht sich als Gremium zur Koordinierung und Unterstützung vorhandener Aktivitäten wie auch als Impulsgeber zur Förderung und Initiierung neuer Angebote im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit unserer Pfarrgemeinde. Als Interessenvertreter für Kinder und Jugendliche der unterschiedlichen Gruppierungen vertreten wir deren Anliegen und Interessen im Pfarreirat und in der Zusammenarbeit mit den Einrichtungen, Gremien und Verbänden unserer Pfarrgemeinde.

Wichtig ist uns der direkte Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen, um aktuell und schnell agieren und helfen zu können. Geleitet werden wir von dem Anliegen, aktuelle Bedürfnisse und Wünsche von Kindern und Jugendlichen aufzugreifen. Dem Anliegen des lokalen Pastoralplans entsprechend wollen wir einladend für Kinder und Jugendliche sein.

Welche Aktivitäten gehen von uns aus?
Kernaufgabe ist der Austausch, die Koordination und Unterstützung der aktuellen Anliegen auf den unterschiedlichen Feldern der Kinder- und Jugendarbeit. Exemplarisch seien hier der Kinderbibeltag, die Sternsingeraktion, das Martinsfest, das Sommerlager und das Ferienprogramm der Offenen Kinder- und Jugendarbeit genannt. Darüber hinaus stand in den vergangenen Jahren stets die Organisation von größeren Events auf Gemeindeebene im Mittelpunkt unserer Aktivitäten: Big Bagger, Gimme 5ive, Weltjugendtag in Hl.Kreuz und das Menschenkicker-Turnier in die tolle Stimmung der Veranstaltungen.

Wann treffen wir uns?
Die Treffen des Sachausschusses finden einmal im Quartal statt. Treffpunkt ist das Pfarrzentrum an der Maximilianstraße. Der jeweils aktuelle Termin wird in der Wocheninfo angekündigt oder kann bei der Sprecherin Martina Klimpke erfragt werden.

Kontakt

Martina Klimpke (Sprecherin)
Cheruskerring 76, 48147 Münster
Tel. 68 65 600
martina_klimpke@gmx.de


Sachausschuss Ökumene


Durch Glaube und Taufe gehören wir Christus an, sind eingegliedert in seinen Leib. Zweitrangige Unterschiede verschwinden vor der grundlegenden Einheit in Christus.
Denn wir haben Christus, wir haben die Heilige Schrift, wir haben die Sakramente und auch den Glauben an die eine heilige Kirche als geglaubte und auch gestaltete Einheit.
Die ökumenische Bewegung zeigt sich in unserer Gemeinde Hl. Kreuz vor allem in der Begegnung mit den evangelischen Christen anlässlich bestimmter Feste und Tage: die Feier des Pfingstmontags, die Präsenz auf dem Kreuzviertelfest, Gottesdienste zu Beginn und Ende der Schulzeit, Ökumenisches Gemeindefest.
Ein sichtbares Zeichen unserer Ökumene vor Ort ist der „ökumenische Chor“. 
Es besteht schon seit mehreren Jahren auf der Stadtebene eine Arbeitsgruppe, die sich die ökumenische Zusammenarbeit als Aufgabe gestellt hat.

Kontakt

Pfarrer Stefan Jürgens
Hoyastraße 22, 48147 Münster
Tel. 0251 - 20 20 80
stefan.juergens@heilig-kreuz-muenster.de


Sachausschuss Öffentlichkeitsarbeit


Der Öffentlichkeitsausschuss koordiniert die Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde und vertritt die Gemeinde sowohl in den eigenen Medien wie z. B. Gemeindebrief, Schaukasten und Webseite, als auch gegenüber der Presse.

Als regelmäßige Publikation gibt der Öffentlichkeitsauschuss zweimal im Jahr einen Pfarrbrief in Form des Pfingst- und Adventsbriefs heraus.

Kontakt

Andreas Wucherpfennig
info@ra-wucherpfennig.de


Sachausschuss Gerechtigkeit und Weltkirche


Unser Name

Gerechtigkeit: in unserer Einen Welt gibt es vielfältige Tendenzen, wie zum Beispiel die Homogenisierung von Lebensstilen, die voranschreitende Vernetzung aber auch die stärker auseinander klaffende Schere zwischen globalem Norden und Süden. Deshalb ist das Stärken von und das Sensibilisieren für internationale Solidarität und Gerechtigkeit ein wichtiges Aufgabenfeld unserer Gruppe.

Weltkirche: in der Kirche ist das ein feststehender Begriff, der alles Katholische außerhalb des eigenen Landes umfasst. Wir hingegen fassen den Begriff weiter, indem wir auch die Kirche in Deutschland in unseren Themenbereichen nicht aus dem Blick lassen und in einer globalen Perspektive reflektieren.

Unsere Themen

Unter dem Namen, den wir unserem Sachausschuss gegeben haben, bearbeiten wir diverse Themen. Ein wichtiger Baustein unserer Arbeit ist seit über 30 Jahren, die aktive Partnerschaft mit der OLA Cathedral Parish in Tamale, Nordghana. Darüber hinaus gestalten wir aktiv das Gemeindeleben mit und thematisieren verschiedene Facetten der (internationalen) Solidarität, wie Friedensfragen, Armut, Fluchtursachen, Energie, Bewahrung der Schöpfung/Nachhaltigkeit, faires Geldgeschäft, Befreiungstheologie, fairer Handel, Interkulturalität. Mitglieder unseres Ausschusses arbeiten zu diesen Themen auch in anderen Initiativen, Gremien und Netzwerken auf Stadt- und Bistumsebene mit.

Unser Aktivitäten

Um das Bewusstsein für unser Themenspektrum zu stärken, möchten wir es in regelmäßigen Veranstaltungen präsentieren und so im Gemeindeleben verankern. Dies tun wir zum Beispiel über Vortrags-, Film- oder Diskussionsveranstaltungen oder thematische Exkursionen. Wir gestalten regelmäßig thematische Gottesdienste in unserer Kirche und direkte, persönliche weltkirchliche Erfahrungen werden durch die wechselseitigen Besuche zwischen unserer Gemeinde und unserer Partnergemeinde in Nordghana ermöglicht.

Falls Sie in unserem Sachausschuss mitwirken möchten, sind Sie herzlich zu unseren Sitzungen eingeladen. Die Termine werden in der Wocheninfo und im Newsletter angekündigt.

Kontakt

Matthias Welp  (Sprecher)
gerechtigkeit_weltkirche_heilig_kreuz@web.de