Einrichtungen

Heilig Kreuz Kirche

Die Heilig Kreuz Kirche wurde errichtet im Zuge der wachsenden Bevölkerungszahlen der Stadt Münster Ende des 19. Jahrhunderts. 1902 war die Einweihung. Architekt ist Hilger Hertel d. J.  Namensgebend war das im Norden der Stadt liegende Kreuztor. Architektonisch ist bemerkenswert die Kombination von Zentralbau und Kreuzgrundriss, die zu einer großartigen Raumwirkung beiträgt. Ungewöhnlich sind die Querschiffe mit eigenen Emporen.

Adresse:

Heilig Kreuz-Kirche
Hoyastr.22
48147 Münster

Lukaskirche

Die Lukaskirche befindet sich auf dem Gelände der LWL-Klinik. Die Gottesdienste werden angeboten von den katholischen und evangelischen Geistlichen der Klinik. Am Sonntagmorgen nehmen auch Christen aus den umliegenden Wohngebieten an diesen Gottesdiensten teil.
Weitere Informationen zur Seelsorge in der LWL-Klinik:

Adresse:

St.Lukas-Kirche
(auf dem Gelände der LWL-Klinik) 
LWL-Klinik Münster
Friedrich-Wilhelm-Weber-Str. 30
48147 Münster

Dreifaltigkeitskirche

Die Dreifaltigkeitskirche ist ein Bau aus den 30ger Jahren des 20. Jahrhunderts. Geplant war sie als Garnisonskirche. Ihre Funktion als Pfarrkirche behielt sie bis zum Jahre 2010. Dann trennt sich die Pfarrgemeinde Heilig Kreuz von dieser Kirche, die als Zeitzeuge und bauliches gelungenes Ensemble erhalten werden sollte. Der säulenfreie Kirchenraum ermöglichte den Einbau von 5 Etagen. Die unteren zwei werden als Wohngruppen für Menschen genutzt, die aus sozialen oder psychischen Gründen auf Hilfe angewiesen sind. Die oberen drei Etagen sind Büros. Auf dem Gelände des angrenzenden Pfarrhauses wurden dreistöckige Anbauten errichtet mit 1 – 2 Zimmerappartements für unterstützungsbedürftige Menschen.

Bonifatiuskirche

Im Jahre 1965 wurde die Bonifatiuskirche eingeweiht, ein Bau des Architektenpaares Kleffner (-Dirxen). Bis zum Jahre 2001 behielt sie ihre Aufgabe als Pfarrkirche. 
Die Fusion der Gemeinden Heilig Kreuz, Bonifatius und Dreifaltigkeit, sowie die abnehmenden Besucherzahlen und die anstehenden Renovierungen führten zur Schließung dieser Kirche. In den parabolischen Saalbau wurde unter konservatorischen Gesichtspunkten das Verlags-haus des Dialogverlages ein- und angebaut.

Adresse:

dialogverlag Presse- + Medienservice GmbH
(ehemalige Bonifatiuskirche)
Cheruskerring 19
48147 Münster