Die Website www.heilig-kreuz-muenster.de verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Aktuelles

Geschafft: Umzug des Kindergartens Heilig Kreuz

Für die kommenden beiden Jahre hat unser Kindergarten Heilig Kreuz ein neues Zuhause gefunden:
In einer von langer Hand geplanten Umzugsaktion konnten Kinder und Erzieherinnen jetzt endlich den Wechsel in die Räume des Pfarrzentrums an der Maximilianstraße vollziehen.

Nun sieht es dort nicht nur ganz anders, sondern vor allem auch viel bunter aus! Allen Kindern und Erzieherinnen wünschen wir einen guten Start und ein schnelles Wohlfühlen im "neuen Kindergarten"!

Ausstellung „Begegnungen in Palästina und Israel“

Ausstellung „Begegnungen in Palästina und Israel“ vom 3. Oktober bis 21. November

Selten werden in einem jahrzehntelang andauernden Konflikt noch die Menschen hinter den Schlagzeilen wahrgenommen.
Die vom EAPPI-Netzwerk Deutschland e.V. (ehemalige Teilnehmende des Ökumenischen Begleitprogrammes in Palästina und Israel des ÖRK) konzipierte Ausstellung soll eine Begegnung mit Frauen und Männer aus Palästina und Israel ermöglichen.

Es sind Menschen, die den schwierigen Lebensumständen mit Standhaftigkeit, Mut und Kreativität trotzen und Menschen, die mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln nach Gerechtigkeit, einer besseren Zukunft und Frieden streben: In ihrem Zuhause, bei der Arbeit, am Checkpoint, beim Gebet, auf ihrem Acker, bei einer Mahnwache, in der Schule, im Austausch mit Menschen „der anderen Seite“, lachend und weinend. 

Ausstellungseröffnung: KreuzKlang am 3. Oktober, 18.00 Uhr: Lesung mit musikalischer Begleitung – Apeirogon von Colum McCann.

Gesprächsangebote: An jedem Montag besteht im Anschluss an den 18.00 Uhr-Gottesdienst die Möglichkeit eines Austausches.

Filmvorstellung: "Disturbing the Peace" am 25. Oktober um 19.00 Uhr in der Sakristei 
(USA 2016, 87 Minuten, Dokumentarfilm über die Combatants for Peace von Stephen Apkon, Andrew Young, OmdtU).
Nach einer gewaltfreien Demonstration von palästinensischen und israelischen Friedensaktivist*innen werden zwei der Beteiligten verhaftet. Ihnen wird vorgeworfen, die öffentliche Ordnung, den Frieden gestört zu haben. DISTURBING THE PEACE („Landfriedensbruch“) porträtiert Menschen, die vermeintlich den Frieden stören. Sie wurden als Israelis und Palästinenser*innen in den Konflikt hineingeboren, darauf eingeschworen, einander Feind zu sein. Nun fordern sie dieses Schicksal heraus. Die Filmemacher begleiten sie bei diesem mutigen Unterfangen auf ihrem Pfad zur Gewaltlosigkeit.       

Ihr Sachausschuss Gerechtigkeit und Weltkirche

Kolumne der Woche


Liebe Gemeinde,

schon lange haben wir nicht mehr so viele leere Reden, leichtfertige Versprechungen und manchmal nur wirklich dumme Parolen hören müssen, wie in den letzten Wahlkampfwochen. Da wird allgemein und rundherum einen neue Zukunft für alle beschworen, als ob nicht eine neue, bessere Zukunft das Anliegen aller Parteien sein müsse, gar nicht anders sein kann. Die Kirche kann solche Parolen nicht übernehmen, und, bei allen gegenwärtigen Übeln, sie tut es auch nicht.

Kommt, lasst uns eine neue Politik machen ... ? Nur zu, wir warten darauf. Aber eine neue Kirche will keiner wirklich machen: Kommt, lasst uns eine neue Kirche machen, mir eine, dir eine ... ? Nein. Lasst uns die Kirche neu machen, erneuern, bedenken, nicht nur planen, sondern machen: Wir haben eine wunderbare Menge von Ansätzen dafür. Neu anfangen? Nein, aber die Anfänge bedenken und erkennen, was gut war und was wieder besser werden muss, und zwar nicht von selbst, sondern durch uns und mit uns.

Das alte Sprichwort "Hilf dir selbst, so hilft dir Gott" besagt, wohl verstanden, nichts
anderes. Zuversicht wird uns nicht geschenkt, sondern wir müssen sie uns verdienen. Paul Gerhardt sagt es uns 1653 so: "Mit Sorgen und mit Grämen/und mit selbsteigner Pein/lässt Gott sich gar nichts nehmen/es muss erbeten sein."

So einfach ist das - und so schwer.

Norbert Humburg, Mitglied des Pfarreirates

Emmaus-Sonntagsimpuls

Emmaus liegt in fußläufiger Entfernung vor den Toren Jerusalems. Der Ort ist das Ziel von Zweien aus dem Kreis Jesu. Am …

» mehr

Videos vom KreuzKlang am 10. Oktober

Hier können Sie den KreuzKlang vom 10.Oktober noch einmal erleben und nachhören:

Musik für Flöte und Orgel – …

» mehr

FORUM: Literaturkreis am 26. Oktober

Beim  nächsten Treffen des Literaturkreises referiert Herr Friedhelm Hassel zum Thema: „Wilhelm Busch - ohne Max un…

» mehr

Wahlen zum Kirchenvorstand und Pfarreirat

Für die Wahlen zum Kirchenvorstand und Pfarreirat am 06./07. November 2021 haben die Wahlausschü…

» mehr

KreuzPlus. Meditative Eucharistiefeier

Am 24. Oktober findet KreuzPlus am Sonntagabend um 18.00 Uhr als meditative Eucharistiefeier statt.

Wir laden herzlich…

» mehr

Sachausschuss Familie am 27. Oktober

Die Mitglieder vom Sachausschuss Familie treffen sich am Mittwoch, 27.Oktober, um 17.00 Uhr in der Sakristei der Kreuzki…

» mehr

Casinoabend der Messdiener*innen

Spektakuläres Event für alle Messdienerinnen und Messdiener: Der Casinoabend wartet am Freitag, den 29. Oktober, 18.30 U…

» mehr

KreuzKlang am Mittag

Der KreuzKlang am Mittag findet mittwochs von 12.00 bis 12.30 Uhr in der Kreuzkirche statt: ein musikalisches Innehalten…

» mehr

Treffen der Messdienerleiter*innen

Die Messdienerleiter*innen treffen sich am Mittwoch, den 27. Oktober, um 19.00 Uhr im Pfarrzentrum Dreifaltigkeit, um di…

» mehr

Neue Öko-Produkte am Eine-Welt-Stand

Gerechtigkeit üben durch Fairen Handel! Darum geht es beim Eine-Welt-Stand, der am 6./7. November nach den Gottesdienste…

» mehr

KreuzChor: Sing-Werkstatt

Das Projekt der „Sing-Werkstatt“ im KreuzChor geht weiter!
Ab dem 27. Oktober werden mittwochs von 20.00 bis 21.00…

» mehr

Sprechstunde im Gemeindesozialbüro

Die Sprechstunde des Gemeindesozialbüros findet mittwochs von 15.00 bis 18.00 Uhr statt. Bitte vereinbaren Sie vorab ein…

» mehr

Video zum KreuzKlang vom 3. Oktober: Apeirogon

In diesem Kreuzklang wurden Auszüge aus dem Roman Apeirogon des irischen Schriftstellers Colum McCann von Sebastian Aper…

» mehr

Allerheiligen: Andachten auf den Friedhöfen

Die Kirchengemeinden der Stadt Münster laden Allerheiligen am Montag, den 1. November, zu Friedhofsandachten ein. Auf de…

» mehr

Allerseelen – Gedenkgottesdienst für unsere Verstorbenen

Am 2. November (Allerseelen) werden wir in der Messe um 18:00 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche unserer Verstorbenen gedenk…

» mehr