Heilig Kreuz Newsletter
  Heilig Kreuz - Katholische Kirchengemeinde




 
 

5. Fastensonntag

3. - 10. April 2022

© Elias Müller

Kreuzverhüllung Heilig Kreuz Münster

Informationen zu den Veranstaltungen im Rahmen der Kreuzverhüllung finden Sie in den in der Heilig-Kreuz-Kirche ausliegenden Flyern und auf unserer Homepage.

Einladung zu unseren Gottesdiensten

Samstag, 02.04.22
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
Sonntag, 03.04.22 5. Fastensonntag
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas CK
09.30 Uhr Kigo Heilig Kreuz DD
10.30 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
12.30 Uhr Tauffeier Heilig Kreuz SK
18.00 Uhr KreuzPlus. Predigtreihe zum Synodalen Weg Heilig Kreuz SK/AQ
Montag, 04.04.22
11.00 Uhr Beisetzung neuer St. Mauritz Friedhof SK
11.30 Uhr Urnenbeisetzung Zentralfriedhof AL
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EI
Dienstag, 05.04.22
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Mittwoch, 06.04.22
12.00 Uhr KreuzKlang Heilig Kreuz JB
12.00 Uhr Seelenamt mit anschl. Urnenbeisetzung Friedhof Kinderhaus SK
Donnerstag, 07.04.22
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
16.00 Uhr Friedensgebet St. Lukas
19.30 Uhr Schritt für Schritt - Gebet am Donnerstag Heilig Kreuz Maria 2.0
Freitag, 08.04.22
15.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas CK
Die Eucharistiefeier um 18.00 Uhr entfällt!
19.00 Uhr Taizé-Gebet Heilig Kreuz AA
Samstag, 09.04.22
12.00 Uhr Tauffeier: Ingrid Reichmann Heilig Kreuz RH
18.00 Uhr Eucharistiefeier unter Beteiligung des Ökumen. Chores Heilig Kreuz SK
Sonntag, 10.04.22 Palmsonntag
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas CK
10.30 Uhr Palmprozession ab ehem. Bonifatiuskirche, anschl. SK
ca. 11.15 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
13.00 Uhr Tauffeier Heilig Kreuz FJW
18.00 Uhr Versöhnungsgottesdienst Heilig Kreuz EM/SK

Die „Kürzel“ hinter den Gottesdienstzeiten stehen für folgende Zelebranten: Siegfried Kleymann (SK); Clemens Kreiss (CK); Daniel Drescher (DD); Andrea Qualbrink (AQ); Alexandra Lason (AL); Emmanuel Ibeke (EI); Égide Muziazia (EM); Jutta Bitsch (JB); Anna Artmann (AA); Rainer Hagencord (RH); Franz-Josef Wille (FJW).

Seelsorge

Kontakt zu den Seelsorgerinnen

Unsere Seelsorgerinnen und Seelsorger sind regelmäßig für Sie und euch erreichbar. Für eine Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon können Sie sich und könnt ihr euch gerne melden:

Anna Artmann, Pastoralassistentin, Tel. 0251 - 20 20 877, anna.artmann@heilig-kreuz-muenster.de

Daniel Drescher Pastoralreferent Tel. 0251 - 20 20 848, daniel.drescher@heilig-kreuz-muenster.de

Michael Jahn, Diakon, Tel. 0251 - 20 20 80, jahn-m@bistum-muenster.de

Dr. Siegfried Kleymann, Pfarrer, Tel. 0251 - 20 20 888, siegfried.kleymann@heilig-kreuz-muenster.de

Dr. Alexandra Lason, Pastoralreferentin, Tel. 0251 - 20 20 858, alexandra.lason@heilig-kreuz-muenster.de

Pater Égide Muziazia, Pastor, Tel. 0251 - 20 20 881, egide.muziazia@heilig-kreuz-muenster.de

Franz-Josef Wille, Diakon, Tel. 0251 - 27 18 94, fj.wille@heilig-kreuz-muenster.de

Für die sakramentale Beichte können Sie gerne mit dem Pfarrbüro einen Termin vereinbaren (Tel. 0251 202080).

Kollekten

Die Kollekte am 26./27. März für Notleidende in der Ukraine (Caritas International) erbrachte 365,06 €. Herzlichen Dank!  
Am 2./3. April wird die diesjährige Misereor-Fastenkollekte sein und am 9./10. April wird für die Menschen im Heiligen Land gesammelt.

Kolumne

Liebe Gemeinde,

in wenigen Tagen wird in unserer Gemeinde das Kreuz auf eine ganz besondere Weise verhüllt. Und ich kann Ihnen sagen: Schön wird es nicht. Wo in anderen Jahren ein lilafarbenes Tuch das Kreuz und das Leid Jesu Christi versteckt hat, werden 53 Stricke den Blick auf 53 Staaten lenken, die Menschen hinrichten. In Saudi-Arabien sind allein am 12. März 81 Menschen getötet worden. Amnesty International hat für das Jahr 2020 mindestens 483 Hinrichtungen in 18 Ländern dokumentiert. Wahrscheinlich aber waren es viel mehr, weil in China die Zahl der Hinrichtungen ein Staatsgeheimnis ist.

Die für den Galgen so typisch geknoteten Stricke weisen natürlich darauf hin, dass es ein Unrecht ist, wenn Staaten meinen, dass Staatsgewalt gewaltsam sein darf. Die ungewöhnliche Kreuzverhüllung zeigt aber auch, was das Kreuz war: eine Hinrichtungstechnik. Angesichts der vielen Kreuze, die uns im Alltag begegnen, verlieren wir manchmal den Blick für das Leid, das auf den grob zusammengezimmerten Holzbalken geschehen ist. Und immer noch geschieht. Nur das es heute elektrische Stühle, Spritzen, Gewehre und Stricke sind, mit denen Staatschefs meinen, Recht sprechen zu dürfen.

Stefan Werding, Mitglied des Pfarreirats

Veranstaltungen und Infos

Aktuelle Coronaschutz-Regeln für die Gottesdienste     

 

Am 02. April 2022 läuft die aktuelle Coronaschutzverordnung für NRW aus. Auch wenn die Verpflichtungen entfallen, empfehlen wir angesichts der noch hohen Inzidenzen nachdrücklich:  
Halten wir einen Abstand, der für alle angenehm ist. Die 1,5-Meter-Markierungen an den Bänken bleiben deshalb erhalten.     
Nutzen wir bei Gelegenheiten, in denen Menschen eng beieinander sind, und beim Gesang auch weiterhin den Mund-Nasen-Schutz.    
Achten wir aufeinander und bleiben wir einander verbunden.             

 

Menschenrechte und Entwicklungszusammenarbeit. Diskussion mit Ministerin Svenja Schulze

Im Rahmen der Veranstaltungen zur Kreuzverhüllung findet am Freitag, 1. April, um 17.00 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche eine Diskussion mit Bundesministerin Svenja Schulze (Ministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) zum Thema „Menschenrechte und Entwicklungszusammenarbeit“ statt. Welche Rolle spielt der Einsatz gegen Verfolgung und Verschleppung, Diskriminierung und Todesstrafe in der Entwicklungszusammenarbeit? Was braucht eine parteiliche Entwicklungspolitik und mit welchen Grenzen ist sie konfrontiert? Das Gespräch wird moderiert vom Journalisten Stefan Werding, Mitglied im Vorstand des Pfarreirates. Über Anwälte des Publikums können Diskussionsfragen eingebracht werden.   

 

Misereor-Fastenkollekte am 2./3. April

Durch die Klimakrise verwandelt sich unsere Welt spürbar mit dramatischen Folgen für Menschen. Ganz besonders arme Menschen sind von Katastrophen betroffen, leiden zunehmend an Obdachlosigkeit und Hunger. Aber wir können etwas tun, um Veränderung selbst zu gestalten! Das kirchliche Hilfswerk MISEREOR macht sich stark für eine gerechtere Welt, in der wir die Klimafolgen mit vereinten Kräften so gut wie möglich abwenden, hilft Betroffenen schnell und nachhaltig und setzt sich vehement dafür ein, die Not zu überwinden. Bitte tragen Sie mit Ihrer Fastengabe zur MISEREOR-Kollekte am fünften Fastensonntag dazu bei! Spendentüten liegen auch in der Heilig-Kreuz-Kirche aus. Danke, dass Sie auf Gerechtigkeit und Solidarität setzen.      

 

Eine-Welt-Stand hat geöffnet

Fair gehandelte Produkte wie z.B. cremiger Honig aus Mexiko, leckerer Rotwein, Darjeeling-Bio-Tee aus Südafrika, Premium Trinkschokolade, Bio Espresso, Studentenfutter, Edelbitter-Bioschokolade u. v. m. warten am 2./3. April nach den Gottesdiensten am Eine-Welt-Stand in der Turmkapelle auf Euch und Sie.     

 

Produkt des Monats: Tütchen mit Wildblumensamen aus der Region am Eine-Welt-Stand

Insekten bilden mit 70-80 Prozent aller Arten die artenreichste aller Tiergruppen. Gegen den dramatischen Biomasserückgang bei den Insekten, der die Bodenfruchtbarkeit, das Leben vieler höherer Tierarten, die Bestäubung und das Überleben ganzer Ökosysteme bedroht, lässt sich auch in Städten etwas tun: Schaffen Sie kleinste oder größere Blühflächen mit heimischen Wildblumen! Eine Wildblumenmischung für fünf oder mehr Quadratmeter in möglichst sonniger Lage lässt sich am Wochenende vom 2./3. April am ökofairen Eine-Welt-Stand für 2,60 Euro (für 5 qm) erwerben. Das Besondere des Angebots der Schöpfungsgruppe: Das Saatgut mit 45 Wildpflanzensamen ist abgestimmt auf unsere Region. Außerdem wieder am Stand erhältlich sind Guppyfriend-Waschbeutel gegen Mikroplastik im Abwasser (für 30 Euro) und Teelichter ohne umweltunfreundliches Paraffin, nämlich aus Restfetten der Gastronomie und Lebensmittelherstellung (für 1,50 Euro pro 12er-Packung).       

 

Kigo "Schau mal was da wächst!“

Der Kleinkinderwortgottesdienst (Kigo) mit dem Titel "Schau mal was da wächst!" am 3. April um 9.30 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche wird sich im Hinblick auf das nahende Osterfest mit neuem Leben und mit allem, was sich verändert und neu entsteht, beschäftigen. Kinder im Kindergartenalter und ihre Eltern oder Großeltern sind herzlich zum Kigo und einer anschließenden Tasse Kaffee oder einem Becher Apfelschorle und Keksen in der Turmkapelle (oder bei Sonnenschein auf dem Kirchplatz) eingeladen.     

 

„Die Ballade von der weißen Kuh“. Sonntagsmatinee im Schlosstheater am 3. April

Die Kreuzverhüllung zur Passionszeit 2022 thematisiert das Unrecht der Todesstrafe in 53 Ländern dieser Erde. Der Spielfilm „Die Ballade von der weißen Kuh“ (Frankreich/Iran 2020) zeigt die katastrophalen Folgen eines Todesurteils an Hand der Geschichte einer iranischen Frau und ihres Ringens um Gerechtigkeit für ihren hingerichteten Ehemann. In Kooperation der Gemeinde Heilig Kreuz mit dem Schlosstheater wird dieser Film am Sonntag, 3. April, um 14.00 Uhr in der Sonntagsmatinee gezeigt. Tickets sind an der Kasse des Schlosstheaters oder unter www.cineplex.de/muenster erhältlich.        

 

Kindertreff für Grundschulkids

Der Kindertreff für Grundschulkids findet dienstags und donnerstags von 16.15 Uhr bis 18.15 Uhr im Pfarrzentrum Dreifaltigkeit in der Kinderhauser Straße 84 statt. Am Dienstag (05.04.) machen wir Schlüsselanhänger und am Donnerstag (07.04.) schauen wir einen Film.      

 

Bibelgespräch in der Lukaskirche   

Von April an findet an jedem ersten Dienstag im Monat um 19.00 Uhr ein Bibelgespräch statt. Eingeladen sind nicht nur Patient*innen, sondern auch andere Interessenten "von außen". Im gemeinsamen Nachdenken über den Bibeltext und im Teilen der Gedanken geht es auch darum, sich gegenseitig besser zu verstehen. Das Bibelgespräch dauert rund 45 Minuten, anschließend besteht noch die Möglichkeit zum Beisammensein. Die Leitung haben Pfr. Clemens Kreiss und Marcus Stuber, weitere Informationen unter clemenskreiss@gmx.de      

 

Fusion von Pfarreiratsausschüssen

Die beiden bisherigen Ausschüsse „Kinder & Jugend“ und „Familie“ des Pfarreirates bilden zukünftig den gemeinsamen Ausschuss „Kinder, Jugend und Familien“. Ein erstes Treffen mit Ideen und Überlegungen zur Zusammenlegung und inhaltlichen Schwerpunkten findet am Mittwoch, den 6. April, um 17.00 Uhr im Pfarrzentrum Dreifaltigkeit statt.       

 

Leiterrunde der Messdiener*innen

Die Messdienerleiter*innenrunde trifft sich am Mittwoch, den 6. April, um 19.00 Uhr im Pfarrzentrum Dreifaltigkeit, um die Altardienste für die Kar- und Ostertage zu besprechen und die Messdieneraktivitäten im Frühjahr zu planen.       

 

Neue Pfadfinder-Gruppe: Biber für 4-6-jährige

Wir haben eine neue Gruppe! Wir bieten nun auch Gruppenstunden für 4-6-jährige an.  
Am Freitag, den 8. April, findet um 15.00 Uhr eine Schnupperstunde mit Eltern im Pfarrzentrum Dreifaltigkeit, Kinderhauser Straße 84, statt. Danach treffen wir uns dort regelmäßig jeden 1. und 3. Freitag im Monat um 15.00 Uhr. Wir bitten um Anmeldung unter: biber@kreuz-pfadfinder.de.       

 

Taizé-Gebet am 8. April

Wir laden herzlich zum nächsten Taizé-Gebet am Freitag, den 8. April, um 19.00 Uhr in die Heilig-Kreuz-Kirche ein. Das Taizé-Gebet steht unter dem Motto „O Lord, hear my prayer“. Die Eucharistiefeier am Freitagabend entfällt.     

 

Buchsbaum gesucht

Für die Feier des Palmsonntags wird Buchsbaum gesucht. Alle, die im Garten Buchsbaum haben und ihn jetzt beschneiden würden, werden gebeten, mit dieser Arbeit noch etwas zu warten.  
Buchsbaumspenden können in den Tagen vor Palmsonntag (7./8. April) im Pfarrbüro abgegeben werden. Für eine vorherige Mitteilung im Pfarrbüro (Tel. 0251.202080) sind wir dankbar.       

 

Kinderkirche: Ostersonntag statt am Palmsonntag  

Am höchsten christlichen Fest des Jahres, an Ostern, soll auch in diesem Jahr das Kinderkirchen-Angebot nicht fehlen. Natürlich wird es bei diesem Kinderwortgottesdienst darum gehen, einen Zugang zur Osterbotschaft zu finden.
Am Palmsonntag (10.4.), dem regulären Kinderkirchen-Termin, entfällt die Kinderkirche wegen der Palmprozession und dem draußen stattfindenden Wortgottesdienst für Familien.    

 

Tagesausflug FORUM Heilig Kreuz

Am Dienstag, 26. April, gibt es eine Tagesfahrt mit dem FORUM Heilig Kreuz zum Folkwang-Museum Essen. Ab 15.15 Uhr werden wir durch die Ausstellung „späte Expressionisten“ geführt.   
09.50 Uhr Treffpunkt Eingangshalle Hauptbahnhof Münster; Abfahrt 10.13 Uhr / Ankunft 11.18 Uhr mit „Schöner-Tag-Ticket“ (je 5 Personen). Eigenanteil für den Tagesausflug 20,- €. Anmeldung bis 18. April bei Monika Glaß (Tel. 0251 293965, Email: monikaglass47@outlook.de) oder im Pfarrbüro (Tel. 0251 202080). Es gelten die aktuellen Corona-Regeln!      

 

FSJ-Stelle in Heilig Kreuz

Unsere FSJ-lerin Mia Lu Gerling hat bereits die Hälfte ihres FSJ-Jahres absolviert und so halten wir Ausschau nach einer Nachfolgerin bzw. einem Nachfolger für den Sommer. Wer Interesse an einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) ab dem 01.08. oder 01.09.2022 in unserer Gemeinde mit dem Schwerpunkt der Kinder- und Jugendarbeit hat, melde sich gerne bei Pastoralreferent Daniel Drescher, daniel.drescher@heilig-kreuz-muenster. Weitere Infos zum FSJ in Heilig Kreuz gibt’s auf unserer Homepage www.heilig-kreuz-muenster.de      

 

#SpiritualitätImAlltag

Es gibt jeden Mittwoch einen Impuls tagesaktuell online und zum Monatsende einen Ausdruck der Mittwochsimpulse zum Mitnehmen in der Kirche.      

 

Teststelle in der Hoyastraße

Der Neubau des Kindergartens Hl. Kreuz startet in Kürze. Daher ist die COVID-19-Bürgertestung (bisher Zuhornstr. 29) umgezogen und findet jetzt in einem beheizten Zelt an der Ostseite der Heilig-Kreuz-Kirche statt. 
Öffnungszeiten und Möglichkeit der Terminvereinbarung unter: www.abstrich-sofort.de       

 

Pfarrbüro Heilig Kreuz  

Hoyastraße 22, 48147 Münster, Tel. 0251 202080
Email: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
www.heilig-kreuz-muenster.de

Öffnungszeiten im Pfarrbüro: 
Mo-Di + Do-Fr: 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie 
Di + Do: 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr 
Mittwochs bleibt das Pfarrbüro geschlossen. 
Mit Blick auf die Pandemie bitten wir um Kontakt per Telefon oder E-Mail.

Gemeindesozialbüro

Hoyastraße 22, 48147 Münster, Tel. 0251 2020823
Email: gemeindesozialbuero@heilig-kreuz-muenster.de      
Sprechstunde mittwochs von 15.00 bis 18.00 Uhr (bitte nur nach vorheriger Termin-Vereinbarung).

 

Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen oder Ihr Profil ändern? Dann folgen Sie bitte diesem Link.

Newsletter abbestellen/Profil ändern

 
 





 
   
  Kontakt    
  Katholische Pfarrgemeinde
Heilig Kreuz
Pfarrer Dr. Siegfried Kleymann
Hoyastraße 22
48147 Münster

Telefon: 0251 - 20 20 80
E-Mail: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
Internet: www.heilig-kreuz-muenster.de