Heilig Kreuz Newsletter
  Heilig Kreuz - Katholische Kirchengemeinde




 
 

5. Sonntag im Jahreskreis

6. - 13. Februar 2022


Kigo „Kannst du Menschen fangen?“

Der Wortgottesdienst für Kleinkinder und ihre Eltern (Kigo) findet am kommenden Sonntag, den 6. Februar, um 09.30 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche statt. Er wird sich mit Jesus als Menschenfischer beschäftigen und trägt den Titel „Kannst du Menschen fangen?“. Im Anschluss an den Kigo sind Eltern und Kinder wieder zu einer Tasse Kaffee und einem Glas Apfelsaft oder Wasser in die Turmkapelle eingeladen.

Einladung zu unseren Gottesdiensten

Samstag, 05.02.22
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM/DD
Sonntag, 06.02.22 5. Sonntag im Jahreskreis
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
09.30 Uhr Kleinkinder-Wortgottesdienst (Kigo) Heilig Kreuz DD
10.30 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM/DD
18.00 Uhr KreuzPlus. Ökumenische Vesper Heilig Kreuz SK/CN
Montag, 07.02.22
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz RH
Dienstag, 08.02.22
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Mittwoch, 09.02.22
12.00 Uhr KreuzKlang Heilig Kreuz JB
13.00 Uhr Trauerfeier Zentralfriedhof AL
Donnerstag, 10.02.22
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
Freitag, 11.02.22
15.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Samstag, 12.02.22
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
Sonntag, 13.02.22 6. Sonntag im Jahreskreis
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Kinderkirche Heilig Kreuz EM

Die „Kürzel“ hinter den Gottesdienstzeiten stehen für folgende Zelebranten: Égide Muziazia (EM); Daniel Drescher (DD); Siegfried Kleymann (SK); Christoph Nooke (CN); Rainer Hagencord (RH); Jutta Bitsch (JB); Alexandra Lason (AL).

Seelsorge

Kontakt zu den Seelsorgerinnen

Unsere Seelsorgerinnen und Seelsorger sind regelmäßig für Sie und euch erreichbar. Für eine Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon können Sie sich und könnt ihr euch gerne melden:

Anna Artmann, Pastoralassistentin, Tel. 0251 - 20 20 877, anna.artmann@heilig-kreuz-muenster.de

Daniel Drescher Pastoralreferent Tel. 0251 - 20 20 848, daniel.drescher@heilig-kreuz-muenster.de

Michael Jahn, Diakon, Tel. 0251 - 20 20 80, jahn-m@bistum-muenster.de

Dr. Siegfried Kleymann, Pfarrer, Tel. 0251 - 20 20 888, siegfried.kleymann@heilig-kreuz-muenster.de

Dr. Alexandra Lason, Pastoralreferentin, Tel. 0251 - 20 20 858, alexandra.lason@heilig-kreuz-muenster.de

Pater Égide Muziazia, Pastor, Tel. 0251 - 20 20 881, egide.muziazia@heilig-kreuz-muenster.de

Franz-Josef Wille, Diakon, Tel. 0251 - 27 18 94, fj.wille@heilig-kreuz-muenster.de

Für die sakramentale Beichte können Sie gerne mit dem Pfarrbüro einen Termin vereinbaren (Tel. 0251 202080).

Kollekten

Die Kollekte am 29./30. Januar für den Blumenschmuck in unserer Kirche erbrachte 207,39 €. Herzlichen Dank!

Am 5./6. Februar kollektieren wir für die Nordische Diaspora. Die Kollekte am 12./13. Februar ist für die Familienkatechese in unserer Gemeinde bestimmt.

Kolumne

Liebe Gemeinde!

Rette sich, wer kann! Die massive Omikronwelle ist Realität, zu leugnen gibt es da nichts. Die Infektionszahlen befinden sich auf Rekordniveau und wirft eins einen Blick auf die Modellierungen, ist mit einem nahen Ende der ansteigenden Zahlen nicht zu rechnen. Rette sich, wer kann! Doch was ist eigentlich mit denen, die sich nicht „retten“ können? Mit all jenen, die sich nicht in Sicherheit bringen können, weil ihnen dazu die finanziellen oder sozialen Möglichkeiten fehlen? Was ist mit denen, die finanziell ohnehin schwer über die Runden kommen? Was ist mit den alleinstehenden Alten und den Kranken? Was ist mit den Familien mit pflegebedürftigen Familienmitgliedern, was mit Familien mit Kleinkindern, die ohne Impfschutz dastehen und dem Virus schutzlos ausgeliefert sind? Die Humanität einer Gesellschaft zeigt sich an ihrem Umgang mit den am meisten Verwundbaren. Wie sieht es um die Humanität unserer Gesellschaft in der Coronapandemie nach zwei Jahren aus? Wie sieht es mit der Humanität auch unserer Gemeinde aus? Die Lage ist schwierig für uns alle, für manche mehr als für andere. Die psychischen Belastungen können enorm sein. Nicht wenige halten dem Stress nicht mehr Stand und flüchten auf verschiedene Weise: manche in die Ignoranz, manche in die Verzweiflung. Haben wir das bei uns persönlich und haben wir das als Gemeinde im Blick? Wie gehen wir damit um? Wie gehst Du damit um? Ignoranz jedenfalls hilft nicht weiter – egal, ob es sich um die Pandemie oder andere lebensbedrohliche Situationen handelt. Jesus war kein Ignorant. Er wandte sich den Menschen zu, verschloss die Augen nicht vor ihrer Not. Redete die Not nicht klein. Nahm wahr, was ist. Er rettete, wer sich nicht selber retten konnte. Und damit die ganze Welt.

Alexandra Lason, Pastoralreferentin

Veranstaltungen und Infos

Aktuelle Coronaschutz-Regeln für die Gottesdienste

Angesichts der gegenwärtigen Situation der Coronapandemie gelten für die Gottesdienste folgende Regeln: Wir bitten Sie, beim Betreten der Kirche den Desinfektionsspender für die Hände zu nutzen, und beim Sitzen den Abstand von 1,5 Metern einzuhalten, wie er an den Bänken gekennzeichnet ist. Eine Ausnahme gilt für Personen aus demselben Haushalt: Sie können näher beieinandersitzen.  
Bitte tragen Sie beim Betreten der Kirche und während der Gottesdienste den Mund-Nasen-Schutz. Ausgenommen davon sind Werktagsgottesdienste sowie andere Feiern mit geringer Personenzahl oder im Familienkreis: Hier kann während der Feier am Platz der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.     Bitte beachten Sie – zum Schutz aller – die 3G-Regel (geimpft, genesen, negativ getestet). Wir weisen empfehlend auf die Corona-Testzentren oder die Möglichkeit des Selbsttestes – auch für Geimpfte und Genesene – hin und ermutigen ausdrücklich dazu, sich impfen zu lassen. Nehmen wir Rücksicht und achten wir aufeinander.                

 

Teststelle ist in die Hoyastraße umgezogen

Der Neubau des Kindergartens Hl. Kreuz startet in Kürze. Daher ist die COVID-19-Bürgertestung (bisher Zuhornstr. 29) umgezogen und findet jetzt in einem beheizten Zelt an der Ostseite der Heilig-Kreuz-Kirche statt. 
Öffnungszeiten und Möglichkeit der Terminvereinbarung unter: www.abstrich-sofort.de         

 

Eislaufen der Messdiener:innen

Jetzt nochmal den Winter genießen: Die Leiterrunde lädt alle Messdiener:innen zum Eislaufen ein. Am Samstag, den 5.Februar, ist um 11.00 Uhr Treffpunkt an der Eisfläche am Germania Campus. Nach dem eisigen Vergnügen wärmen wir uns dann am Lagerfeuer am Pfarrzentrum Dreifaltigkeit mit einem heißen Kakao und frischen Waffeln auf. Dort endet unsere Winteraktion um 14.00 Uhr. Anmeldung mit dem Teilnahmebeitrag von 5,--€ bitte bis zum 01. Februar im Pfarrbüro oder bei den Gruppenleiter:innen. Wir freuen uns auf einen schönen Wintertag mit Euch auf dem Eis, eure Leiterrunde.        

 

Eine-Welt-Stand am 5./6 Februar

Fair gehandelte Produkte aus allen Winkeln der Welt präsentiert der Eine-Welt-Stand im Februar: Vor und nach den Gottesdiensten am Samstag und Sonntag (5./6.Februar) erwarten Sie die Mitglieder des neu gewählten Pfarreirates am Eine-Welt-Stand in der Turmkapelle und freuen sich über jede Unterstützung des fairen Handels und damit einen aktiven Beitrag für mehr Gerechtigkeit und Solidarität in dieser Welt.     

 

Neu am Eine-Welt-Stand: Der Kokoblock

Wir haben ein neues Sonderprodukt an unserem Eine-Welt-Stand: Im Februar ist der Kokoblock Teil unseres Sortiments. Der Kokoblock besteht aus Kokosfasern und erhält beim Hinzufügen von Wasser das sieben- bis achtfache seines Volumens. Er speichert Feuchtigkeit und Nährstoffe. Dadurch garantiert er eine langanhaltende Wasserversorgung und ausgeglichene Düngung. Er ist klein, leicht und handlich, besteht aus reinen Kokosfasern und ist eine praktische Alternative zur Blumenerde.      

 

Ökumenische Vesper am 6. Februar     

Zum Auftakt der ökumenischen Bibelwoche zum Buch Daniel feiern wir im KreuzPlus-Gottesdienst am Sonntag, 6. Februar, um 18.00 Uhr eine ökumenische Vesper.   
„Daniel – Gott hat (mir) Recht verschafft“ lautet das Thema des Gottesdienstes, in dem Pfarrer Dr. Christoph Nooke aus der Apostelkirche die Predigt halten wird.    
Mitgestaltet wird die Vesper von Lilian Jung (Violine), Maik Schmiedeler (Gesang), Jutta Bitsch (Orgel, Klavier) und Andrea Lieblang (Sprecherin).    
Die weiteren Predigten und Impulse der Bibelwoche finden vom 7. bis 12. Februar in den Abendmessen in St. Lamberti (jeweils 18.00 Uhr, auch gestreamt mitzuverfolgen) und im evangelischen Gottesdienst am 13. Februar um 10.00 Uhr in der Apostelkirche (Predigt: Dr. Siegfried Kleymann) statt. Genauere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.        

 

Treffen der Messdienerleiterrunde

Die Leiterinnen und Leiter der Messdiener treffen sich am Montag, den 7. Februar, um 19.00 Uhr im Pfarrzentrum Dreifaltigkeit. Neben der Planung der Gruppenstunden und Aktionen erwartet die Leiterrunde im Februar den Besuch der Schöpfungsgruppe und die Beschäftigung mit Umweltfragen und -aspekten in der Messdienerarbeit.    

 

Kindertreff für Grundschulkids

Der Kindertreff für Grundschulkids findet immer dienstags und donnerstags von 16.15 Uhr bis 18.15 Uhr im Pfarrzentrum Dreifaltigkeit in der Kinderhauser Straße 84 statt. Am Dienstag (08.02.) ist „Obstsalat“ und am Donnerstag (10.02.) wird „Werwolf“ gespielt.

 

     

KreuzKlang am Mittag

Der KreuzKlang am Mittag findet mittwochs von 12.00 bis 12.30 Uhr in der Kreuzkirche statt: ein musikalisches Innehalten mit Zeit zum Hören, um zur Ruhe zu kommen und Kraft zu schöpfen.     

 

Verkauf von fair gehandelten Orangen

76 Kisten fair gehandelte Orangen sind für die Februarlieferung von Menschen aus unserer Gemeinde vorbestellt worden. Wir erwarten die Lieferung aus Kalabrien in der 6.Kalenderwoche und bieten am 12./13.Februar vor und nach den Gottesdiensten wieder die Gelegenheit in der Turmkapelle, durch den Kauf von fair gehandelten Orangen den Verein SOS Rosarno in Kalabrien zu unterstützen und zu  einer gerechten Bezahlung der Bauern und Arbeiter vor Ort beizutragen. Ein Dankeschön an alle Beteiligten und Käufer*innen für die Projektunterstützung!       

 

Einladung zur Kinderkirche am 13. Februar

Am 13. Februar ist um 10.30 Uhr wieder Kinderkirche – wie an jedem 2. Sonntag im Monat. Im Mittelpunkt dieses Angebots für Grundschulkinder und etwas ältere Kinder steht auch diesmal ein biblischer Text oder ein religiöses Thema, mit dem sich die Kinder auf sehr kreative und anschauliche Weise beschäftigen. Herzliche Einladung zum Dabei-Sein.        

 

Familiengottesdienst am 20. Februar

An jedem 3. Sonntag im Monat findet in der Kreuzkirche um 10.30 Uhr ein Familiengottesdienst statt. Dazu sind besonders Familien mit Kindern im Grundschulalter eingeladen. Der nächste Familiengottesdienst findet am 20. Februar statt. Wir freuen uns auf Sie und euch.     

 

KreuzKlang „Aufbruch“: Klassische Gitarre solo

Im KreuzKlang am Sonntag, 20. Februar, um 18.00 Uhr wird der international konzertierende Gitarrist Friedemann Wuttke in der Kreuzkirche zu Gast sein. Unter dem Titel „Aufbruch“ erklingen Werke für klassische Gitarre solo von Johann Sebastian Bach, Fernando Sor, Heitor Villa-Lobos und Astor Piazzolla. Hinter der Vielseitigkeit des Programms „zeigt sich ein Musiker, der nicht nur sein Instrument und seine Musik liebt, sondern im Dienste der musikalischen Kommunikation steht und das Publikum teilhaben lässt an der Begeisterung, die seine Musik in ihm immer wieder auslöst“ (www.friedemann-wuttke.de).    

 

#SpiritualitätImAlltag

Es gibt jeden Mittwoch einen Impuls tagesaktuell online und zum Monatsende einen Ausdruck der Mittwochsimpulse zum Mitnehmen in der Kirche.               

 

Pfarrbüro Heilig Kreuz  

Hoyastraße 22, 48147 Münster, Tel. 0251 202080
Email: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
www.heilig-kreuz-muenster.de

Öffnungszeiten im Pfarrbüro: 
Mo-Di + Do-Fr: 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie 
Di + Do: 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr 
Mittwochs bleibt das Pfarrbüro geschlossen. 
Mit Blick auf die Pandemie bitten wir um Kontakt per Telefon oder E-Mail.

Gemeindesozialbüro

Hoyastraße 22, 48147 Münster, Tel. 0251 2020823
Email: gemeindesozialbuero@heilig-kreuz-muenster.de      
Sprechstunde mittwochs von 15.00 bis 18.00 Uhr (bitte nur nach vorheriger Termin-Vereinbarung).
Es gilt die 3G-Regel!  

 

Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen oder Ihr Profil ändern? Dann folgen Sie bitte diesem Link.

Newsletter abbestellen/Profil ändern

 
 





 
   
  Kontakt    
  Katholische Pfarrgemeinde
Heilig Kreuz
Pfarrer Dr. Siegfried Kleymann
Hoyastraße 22
48147 Münster

Telefon: 0251 - 20 20 80
E-Mail: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
Internet: www.heilig-kreuz-muenster.de