Heilig Kreuz Newsletter
  Heilig Kreuz - Katholische Kirchengemeinde




 
 

Weihnachten

24. Dezember 2021 - 9. Januar 2022


Mit diesem fantastischen Bild
unserer Kreuzkirche von Jasper Berndt
wünschen wir Ihnen und euch
ein wundervolles, frohes
und gesegnetes Weihnachtsfest
und viel Gesundheit im neuen Jahr 2022!

Einladung zu unseren Gottesdiensten

Freitag, 24.12.21 Heiligabend
14.00-16.00 Uhr offene Weihnachten für Familien mit kleinen Kindern Heilig Kreuz AL
16.30 Uhr Familien-Wortgottesdienst am Stall Hof Lütke Jüdefeld SK/DD/AA
17.00 Uhr Christmette (alle Plätze bereits reserviert - leider keine Anmeldung mehr möglich!) Heilig Kreuz EM
19.00 Uhr Christmette (alle Plätze bereits reserviert - leider keine Anmeldung mehr möglich!) Heilig Kreuz SK
22.30 Uhr Christmette (alle Plätze bereits reserviert - leider keine Anmeldung mehr möglich!) Heilig Kreuz SK
Samstag, 25.12.21 Weihnachten, Hochfest der Geburt des Herrn
08.30 Uhr Hirtenamt Heilig Kreuz EM
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Festgottesdienst (mit Anmeldung!) Heilig Kreuz SK
Sonntag, 26.12.21 Zweiter Weihnachtstag
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Eucharistiefeier (mit Anmeldung!) Heilig Kreuz SK
Hinweis: KreuzPlus um 18.00 Uhr entfällt!
Montag, 27.12.21 Fest des Apostels u. Evangelisten Johannes
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
Dienstag, 28.12.21 Fest der unschuldigen Kinder
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
Mittwoch, 29.12.21
12.00 Uhr KreuzKlang Heilig Kreuz AG
Donnerstag, 30.12.21
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
10.30 Uhr Wortgottesdienst für Bewohner des Friederike-Fliedner-Hauses Adventskirche ES/FJW
10.30 Uhr Wortgottesdienst Perthes-Haus EM
Freitag, 31.12.21 Hl. Silvester
16.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
18.00 Uhr Dankhochamt zum Jahresschluss Heilig Kreuz EM
23.00 uhr Stille Gebetszeit zum Jahreswechsel Heilig Kreuz
Samstag, 01.01.22 Neujahr, Hochfest der Gottesmutter Maria
18.00 Uhr Festgottesdienst zum Neuen Jahr Heilig Kreuz EM
Sonntag, 02.01.22 2. Sonntag nach dem Christfest
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Hinweis: KreuzPlus um 18.00 Uhr entfällt!
Montag, 03.01.22
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz RH
Dienstag, 04.01.22
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Mittwoch, 05.01.22
12.00 Uhr KreuzKlang Heilig Kreuz AG
Donnerstag, 06.01.22 Erscheinung des Herrn
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
10.30 Uhr Eucharistiefeier für Bewohner des Friederike-Fliedner-Hauses Adventskirche SK
10.30 Uhr Wortgottesdienst Perthes-Haus
Freitag, 07.01.22 Herz-Jesu-Freitag
15.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
17.15 Uhr Taizé-Gebet Heilig Kreuz AA
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Samstag, 08.01.22
18.00 Uhr Festmesse zum Hochfest "Erscheinung des Herrn" Heilig Kreuz SK/AA
Sonntag, 09.01.22 Taufe des Herrn
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
09.30 Uhr Kleinkinder-Wortgottesdienst (Kigo) Heilig Kreuz DD/AA
10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Kinderkirche Heilig Kreuz SK/AA
12.00 Uhr Tauffeier Heilig Kreuz SK
18.00 Uhr KreuzKlang Heilig Kreuz JB

Die „Kürzel“ hinter den Gottesdienstzeiten stehen für folgende Zelebranten: Alexandra Lason (AL); Siegfried Kleymann (SK); Daniel Drescher (DD); Anna Artmann (AA); Égide Muziazia (EM); Adrian Greiner (AG); Eva Splett (ES); Franz-Josef Wille (FJW); Rainer Hagencord (RH); Jutta Bitsch (JB).

Seelsorge

Kontakt zu den Seelsorgerinnen

Unsere Seelsorgerinnen und Seelsorger sind regelmäßig für Sie und euch erreichbar. Für eine Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon können Sie sich und könnt ihr euch gerne melden:

Anna Artmann, Pastoralassistentin, Tel. 0251 - 20 20 877, anna.artmann@heilig-kreuz-muenster.de

Daniel Drescher Pastoralreferent Tel. 0251 - 20 20 848, daniel.drescher@heilig-kreuz-muenster.de

Michael Jahn, Diakon, Tel. 0251 - 20 20 80, jahn-m@bistum-muenster.de

Dr. Siegfried Kleymann, Pfarrer, Tel. 0251 - 20 20 888, siegfried.kleymann@heilig-kreuz-muenster.de

Dr. Alexandra Lason, Pastoralreferentin, Tel. 0251 - 20 20 858, alexandra.lason@heilig-kreuz-muenster.de

Pater Égide Muziazia, Pastor, Tel. 0251 - 20 20 881, egide.muziazia@heilig-kreuz-muenster.de

Franz-Josef Wille, Diakon, Tel. 0251 - 27 18 94, fj.wille@heilig-kreuz-muenster.de

Für die sakramentale Beichte können Sie gerne mit dem Pfarrbüro einen Termin vereinbaren (Tel. 0251 202080).

Kollekten

Die Kollekte am 18./19. Dezember für katechetische Aufgaben in unserer Gemeinde erbrachte 207,50 €. Herzlichen Dank!

Am 24./25./26. Dezember kollektieren wir für das Bischöfliche Hilfswerk ADVENIAT. Die Kollekte am 31. Dezember / 1./2./8./9. Januar ist für die Sternsinger (Kindermissionswerk Aachen) bestimmt.

Kolumne

Liebe Gemeinde!

Vor einem Jahr lag ein Päckchen unter meinem Weihnachtsbaum, auf dem stand: „zerbrechlich - vorsichtig behandeln“. Ich deutete es als Bild dafür, dass Gott in der Zerbrechlichkeit unseres Menschseins zu uns kommt, dass es diese Zerbrechlichkeit ist, die uns zu einer Liebe drängt, welche den zerbrechlichen Menschen, der wir immer auch selber sind, liebevoll in den Arm nimmt und behutsam mit ihm umgeht. Das gilt auch weiterhin. Die Pandemie zeigt, wie sehr wir als Einzelne, aber auch als Gemeinschaft zerbrechlich sind. Wir merken, dass wir radikal aufeinander verwiesen sind und solidarisch miteinander sein müssen.

Um wirklich solidarisch miteinander sein zu können, gilt es, die vielen Verwundungen wahr- und ernst zu nehmen. Wir müssen uns umeinander und füreinander sorgen. Jürgen Manemann plädiert in seinem Buch „Revolutionäres Christentum“ für eine solche „sorgende Solidarität“ und eine „Sorge-Revolution“, die eine „Revolution für das Leben“ ist, an der teilzunehmen auch wir Christ*innen aufgerufen sind. Ein Merkmal der sorgenden Solidarität ist der wachsame Blick für die Verwundungen der anderen, welcher auch hinter die bisherige „Normalität“ zu sehen vermag und wahrnimmt, was an dieser schon nicht in Ordnung war. „Sorgende Solidarität steht deshalb für Veränderung“, schreibt Manemann.

Dass Veränderungen geboten sind, darauf verweist uns auch das kleine Kind in der Krippe zu Bethlehem. Wenn wir dieses Kind in seiner Zerbrechlichkeit und Verwundbarkeit wahr- und annehmen, verstehen wir die Notwendigkeit und göttliche Zusage des „seht, ich mache alles neu“ (Off 21,5).

Alexandra Lason, Mitglied des Seelsorgeteams

Veranstaltungen und Infos

Aktuelle Coronaschutz-Regeln für die Gottesdienste

Angesichts der gegenwärtigen Situation der Coronapandemie gelten für die Gottesdienste folgende Regeln: Wir bitten Sie, beim Betreten der Kirche den Desinfektionsspender für die Hände zu nutzen, und beim Sitzen den Abstand von 1,5 Metern einzuhalten, wie er an den Bänken gekennzeichnet ist. Eine Ausnahme gilt für Personen aus demselben Haushalt: Sie können näher beieinandersitzen.  
Bitte tragen Sie beim Betreten der Kirche und während der Gottesdienste den Mund-Nasen-Schutz. Ausgenommen davon sind Werktagsgottesdienste sowie andere Feiern mit geringer Personenzahl oder im Familienkreis: Hier kann während der Feier am Platz der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.     Bitte beachten Sie – zum Schutz aller – die 3G-Regel (geimpft, genesen, negativ getestet). Wir weisen empfehlend auf die Corona-Testzentren oder die Möglichkeit des Selbsttestes – auch für Geimpfte und Genesene – hin und ermutigen ausdrücklich dazu, sich impfen zu lassen. Nehmen wir Rücksicht und achten wir aufeinander.              

 

Musik an Weihnachten

An Heiligabend wird die Offene Weihnacht für Familien mit kleinen Kindern in der Heilig-Kreuz-Kirche ab 14.00 Uhr von musikalischen Gemeindemitgliedern mit Gesang, Flöte, Flügel und Gitarre begleitet. 
Beim Familiengottesdienst um 16.30 Uhr am Hof Lütke Jüdefeld spielt ein Trompetenensemble unter der Leitung von Norbert Fabritius.  
Neben Kantorinnen und Kantoren, die in den festlichen Gottesdiensten singen, wirken auch folgende Instrumentalisten und Instrumentalistinnen mit: In der Christmette um 17.00 Uhr spielen Midori Goto (Violine) und Hans-Jürgen Schicht (Violoncello), um 19.00 Uhr Simon Christophersen (Klavier) und um 22.30 Uhr Witold Grohs (Saxofon).  
Am ersten Weihnachtsfeiertag um 10.30 Uhr gestaltet Norbert Fabritius (Trompete) die Eucharistiefeier mit und am zweiten Feiertag um 10.30 Uhr spielen noch einmal Midori Goto (Violine) und Hans-Jürgen Schicht (Violoncello) festliche und meditative Kompositionen.       

 

Weihnachtsgottesdienste

Offene Weihnacht – ein offenes Angebot an Heiligabend für Familien mit Kleinkindern.   

Von 14.00 bis 16.00 Uhr laden wir in der Kreuzkirche mit verschiedenen Stationen und Impulsen um 14.15, 14.40, 15.00 und 15.40 Uhr dazu ein, dem weihnachtlichen Wunder auf die Spur zu kommen. Wir wollen dabei aufeinander Rücksicht nehmen und die Hygiene- und Abstandsregeln einhalten. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Open-Air-Familiengottesdienst am Heiligabend

Am Heiligabend um 16.30 Uhr ist ein Familienwortgottesdienst am Stall, auf dem Hof Lütke-Jüdefeld, Gasselstiege 115, geplant. Familien mit Grundschulkindern sind zu diesem Open-Air-Gottesdienst besonders eingeladen.     

Digitaler Weihnachtsgottesdienst

Auch in diesem Jahr wird es einen digitalen Weihnachtsgottesdienst aus der Heilig-Kreuz-Kirche geben. Vorbereitet und gestaltet wird dieser Wortgottesdienst vom Vorbereitungsteam der Familiengottesdienste. Das Video wird ab Heiligabend auf unserer Homepage und dem YouTube-Kanal zu finden sein.     

Christmetten und Gottesdienste zu Weihnachten: 
Anmeldung notwendig

Wie im letzten Jahr laden wir auch in diesem Jahr zu drei verschiedenen Christmetten ein (um 17.00 Uhr(bereits alle Plätze vergeben), 19.00 Uhr (bereits alle Plätze vergeben) und 22.30 Uhr (bereits alle Plätze vergeben) und am 1. und 2. Weihnachtstag um 10.30 Uhr zu Eucharistiefeiern. Für diese Gottesdienste muss man sich anmelden. Am Weihnachtsmorgen findet ein zusätzliches „Hirtenamt“ um 8.30 Uhr statt, zu dem keine Anmeldung erforderlich ist.           

 

Die Krippen aus Heilig Kreuz

Die weihnachtliche Ausschmückung der Kirche liegt uns Gemeindehandwerkern sehr am Herzen. Sie können sich auf die „Bonifatius-Krippe“ im Dialogverlag (ehemals Bonifatius-Kirche) freuen. Die Krippe in der Heilig-Kreuz-Kirche wurde mit viel Freude aufgebaut. Die Krippe der ehemaligen Dreifaltigkeitskirche kann in der Clemenskirche betrachtet werden. Wir möchten Sie mit unserer Freude an den Krippen anstecken und Sie zum Betrachten einladen.
Für die Gemeindehandwerker, Petra Baune      

 

Ihre ADVENIAT-Spende hilft!

Zusammen mit lokalen Projektpartner:innen macht sich Adveniat u. a. gegen Menschenhandel, gesellschaftliche Ungerechtigkeiten und die Ausbeutung der Umwelt in Lateinamerika stark. Bitte helfen Sie Adveniat dabei – mit Ihrer Spende bei der Kollekte am Weihnachtsfest oder durch eine Überweisung: Spendenkonto – Bank im Bistum Essen – IBAN: DE03 3606 0295 0000 0173 45.    

 

KreuzKlang auf YouTube

Über die Feiertage werden Videos mit weihnachtlichen Kompositionen für Trompete und Orgel (Norbert Fabritius, Jutta Bitsch) auf unserem YouTube Kanal veröffentlicht.       

 

KreuzKlang am Mittag

Der KreuzKlang am Mittag findet mittwochs von 12.00 bis 12.30 Uhr in der Kreuzkirche statt: ein musikalisches Innehalten mit Zeit zum Hören, um zur Ruhe zu kommen und Kraft zu schöpfen.       

 

Taizé-Gebet am 7. Januar

Als eine intensive Form des Gottesdienstes hat sich das Beten mit Liedern und Impulsen aus Taizé etabliert. Wir möchten zum nächsten Taizé-Gebet am ersten Freitag im neuen Jahr, den 7. Januar, um 17.15 Uhr in der Kreuzkirche herzlich einladen.   

 

Sternsingeraktionstag am 8. Januar 2022

Zu Beginn des neuen Jahres sind Mädchen und Jungen unserer Gemeinde, verkleidet als kleine Königinnen und Könige, in den Straßen unserer Pfarrei unterwegs, um den Segen Gottes zu den Menschen zu bringen.

Wir bieten unterschiedliche Möglichkeiten an, den Sternsingersegen zu erhalten:

Variante A - Sternsinger auf Bestellung: Alle, die sich den Besuch der Sternsinger wünschen, melden sich bitte telefonisch im Pfarrbüro (Tel. 0251 202080) oder per Mail an: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de

Variante B - Segensstation: In der Heilig-Kreuz-Kirche wird ab dem 6.Januar eine Segensstation aufgebaut sein, an der die Segensaufkleber ausliegen und die Gelegenheit besteht, in der bereitstehenden Spendenbox Geld für Kinder in Not zu spenden.

Variante C – Drive-In-Segen: Sie können/ihr könnt zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr mit dem Rad oder dem Auto vor dem Hauptportal der Heilig-Kreuz-Kirche vorfahren, wo Sternsinger darauf warten, das Sternsingerlied zu singen und den Segen zu verteilen.

Variante D – Königskrippe: Die Sternsinger warten auf Sie und euch direkt an der Krippe: Von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr freuen sich die kleinen Königinnen und Könige auf Ihren und euren Besuch an der Krippe in der Heilig-Kreuz-Kirche und werden hier singen, den Segen weitergeben und um Spenden bitten.

Wir freuen uns sehr, wenn trotz der Coronabedingungen die Sternsingeraktion starten kann und laden herzlich ein, auf unterschiedlichen Wegen den Sternsingern zu begegnen und sich von ihnen den Segen Gottes für das neue Jahr „zusingen“ und zusprechen zu lassen.

Bei der Sternsingeraktion 2022 wird besonders für Kinder im Südsudan, in Ghana und in Ägypten gesammelt.       

 

Eine-Welt-Stand am 8./9. Januar

Fair gehandelte Produkte wie z.B. cremiger Honig aus Mexiko, leckerer Rotwein, Darjeeling-Bio-Tee aus Südafrika, Premium Trinkschokolade, Bio Espresso, Studentenfutter, Edelbitter-Bioschokolade u. v. m. warten am 8./9. Januar nach den Gottesdiensten am Eine-Welt-Stand in der Turmkapelle auf Euch und Sie.      

 

Kigo „Du bist ein Segen“ am 9. Januar

Der erste Wortgottesdienst für Kleinkinder und ihre Eltern (Kigo) im neuen Jahr findet im Januar ausnahmsweise am 2. Sonntag im Monat statt: Sonntag, den 9. Januar 2022, um 09.30 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche. Er steht unter dem Thema „Du bist ein Segen!“ und wird den segensreichen Auftritt der Sternsinger beinhalten.            

 

Einladung zur Kinderkirche am 9. Januar   

Am 9. Januar ist um 10.30 Uhr wieder Kinderkirche – wie an jedem 2. Sonntag im Monat. Im Mittelpunkt dieses Angebots für Grundschulkinder und etwas ältere Kinder steht auch diesmal ein biblischer Text oder ein religiöses Thema, mit dem sich die Kinder auf sehr kreative und anschauliche Weise beschäftigen. Herzliche Einladung zum Dabei-Sein.      

 

KreuzKlang am 9. Januar

Auch im neuen Jahr setzen wir die Reihe „KreuzPlus. Der Gottesdienst am Sonntagabend“ fort. Im Kreuzklang am 9. Januar um 18.00 Uhr wird zum nahenden Ende der Weihnachtszeit vierhändige Klaviermusik auf unserem Flügel in der Kreuzkirche erklingen. Liza Smirnova und Julia Schirjajew spielen Werke von Johann Sebastian Bach, Peter Tschaikowsky, G. Swiridow und S. Rachmaninow.      

 

Tauf-Familien-Treffen

Wir feiern am 16. Januar das Fest der Taufe Jesu – und laden an diesem Sonntag die Familien der Kinder, die in Heilig Kreuz in den Jahren 2020 und 2021 getauft worden sind, zum Familiengottesdienst um 10.30 Uhr und einem anschließenden Treffen ein: zum gegenseitigen Kennenlernen und zur Information über Angebote für Kinder in unserer Gemeinde, von den Kindertageseinrichtungen über die Offene Kinder- und Jugendarbeit bis hin zu den Kinder- und Familiengottesdiensten. Herzliche Einladung an alle Interessierten – auch wenn die Familien neu in Heilig Kreuz sind und die Kinder in einer anderen Gemeinde getauft wurden.       

 

Neue Pfadfinder-Gruppe: Biber für 4-6-Jährige

Wir haben eine neue Gruppe! Wir bieten nun auch Gruppenstunden für 4-6-Jährige an.  
Am Freitag, den 21. Januar 2022, findet um 16.00 Uhr eine Schnupperstunde mit Eltern im Pfarrzentrum Dreifaltigkeit statt. Danach treffen wir uns dort regelmäßig jeden 1. und 3. Freitag im Monat um 16.00 Uhr. Wir bitten um eine Anmeldung unter biber@kreuz-pfadfinder.de.       

 

#SpiritualitätImAlltag

Der letzte Alltagsimpuls in diesem Jahr wird an Heiligabend erscheinen. Im neuen Jahr sind die Alltagsimpulse ab der 2. Kalenderwoche in reduzierterem Umfang wieder da: Dann gibt es jeden Mittwoch einen Impuls tagesaktuell online und zum Monatsende einen Ausdruck der Mittwochsimpulse zum Mitnehmen in der Kirche.      

 

Corona-Teststelle im Kreuzviertel

Im Kreuzviertel ist eine Corona-Teststelle in den Räumen des alten Kindergartens Hl. Kreuz, Zuhornstr. 29. 
Öffnungszeiten und Möglichkeit der Terminvereinbarung unter: www.abstrich-sofort.de    

 

Pfarrbüro Heilig Kreuz  

Hoyastraße 22, 48147 Münster, Tel.: 0251 202080
Email: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de  
www.heilig-kreuz-muenster.de

Im Pfarrbüro sind wir in den Ferien erreichbar:
Mo + Di 9.00 – 12.00 Uhr und
Do 15.00 – 18.00 Uhr  
Mit Blick auf die Pandemie bitten wir um Kontakt per Telefon oder E-Mail.

Gemeindesozialbüro

Hoyastraße 22, 48147 Münster, Tel. 0251 2020823 
Email: gemeindesozialbuero@heilig-kreuz-muenster.de

Die nächste Sprechstunde findet statt am Mittwoch, 19. Januar, von 15.00 bis 18.00 Uhr (bitte nur nach vorheriger Termin-Vereinbarung). Es gilt die 3G-Regel.

 

Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen oder Ihr Profil ändern? Dann folgen Sie bitte diesem Link.

Newsletter abbestellen/Profil ändern

 
 





 
   
  Kontakt    
  Katholische Pfarrgemeinde
Heilig Kreuz
Pfarrer Dr. Siegfried Kleymann
Hoyastraße 22
48147 Münster

Telefon: 0251 - 20 20 80
E-Mail: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
Internet: www.heilig-kreuz-muenster.de