Heilig Kreuz Newsletter
  Heilig Kreuz - Katholische Kirchengemeinde




 
 

33. Sonntag im Jahreskreis

14. - 21. November 2021


Die Holy Cross Theatre Company ist mit einer neuen Kriminalkomödie wieder da.

„Die Akte Crosswell“ wird aufgeführt am Freitag 12.11., 20.00 Uhr; Sa 13.11., 20.00 Uhr; Sonntag 14.11., 18.00 Uhr; Freitag 19.11., 20.00 Uhr und Samstag 20.11., 20.00 Uhr in der Aula des Pascal-Gymnasiums Münster, Uppenkampstiege 17.
Kartenreservierungen ausschließlich über: Holycross2021@gmx.de 
Kartenkauf im Pfarrbüro, Hoyastr. 22, oder an der Abendkasse.

Freuen Sie sich schon jetzt auf einen spannenden Theaterabend und finden Sie den Mörder von Westminster.

Einladung zu unseren Gottesdiensten

Samstag, 13.11.21
13.00 Uhr Tauffeier: Philine Alten Heilig Kreuz EM
15.00 Uhr Tauffeier: Jacob Holtmann Heilig Kreuz SK
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
Sonntag, 14.11.21 33. Sonntag im Jahreskreis
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Kinderkirche Heilig Kreuz SK
12.00 Uhr Tauffeier: Luis Stermann Heilig Kreuz EM
18.00 Uhr KreuzPlus. KreuzKlang Heilig Kreuz JB
Montag, 15.11.21
11.30 Uhr Beerdigung Zentralfriedhof SK
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
Dienstag, 16.11.21
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Mittwoch, 17.11.21
12.00 Uhr KreuzKlang Heilig Kreuz JB
Donnerstag, 18.11.21
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
10.30 Uhr Wortgottesdienst für Bewohner des Friederike-Fliedner-Hauses Adventskirche SK
10.30 Uhr Wortgottesdienst Perthes-Haus EM
Freitag, 19.11.21
15.00 Uhr Tauffeier Heilig Kreuz FJW
15.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Samstag, 20.11.21
15.00 Uhr Tauferinnerungsfeier Heilig Kreuz AA/EM/FJW
18.00 Uhr Eucharistiefeier unter Beteiligung des Ökumenischen Chores Heilig Kreuz PD
Sonntag, 21.11.21 Christkönigssonntag
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Familiengottesdienst Heilig Kreuz JS/AA
15.00 Uhr Tauferinnerungsfeier Heilig Kreuz AA/EM/FJW
18.00 Uhr KreuzPlus. Benefizkonzert Aidshilfe Heilig Kreuz EM/JB

Die „Kürzel“ hinter den Gottesdienstzeiten stehen für folgende Zelebranten: Égide Muziazia (EM); Siegfried Kleymann (SK); Jutta Bitsch (JB); Franz-Josef Wille (FJW); Anna Artmann (AA); Paul Deselaers (PD); Johannes Seves (JS).

Seelsorge

Kontakt zu den Seelsorgerinnen

Unsere Seelsorgerinnen und Seelsorger sind regelmäßig für Sie und euch erreichbar. Für eine Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon können Sie sich und könnt ihr euch gerne melden:

Anna Artmann, Pastoralassistentin, Tel. 0251 - 20 20 877, anna.artmann@heilig-kreuz-muenster.de

Daniel Drescher Pastoralreferent Tel. 0251 - 20 20 848, daniel.drescher@heilig-kreuz-muenster.de

Michael Jahn, Diakon, Tel. 0251 - 20 20 80, jahn-m@bistum-muenster.de

Dr. Siegfried Kleymann, Pfarrer, Tel. 0251 - 20 20 888, siegfried.kleymann@heilig-kreuz-muenster.de

Dr. Alexandra Lason, Pastoralreferentin, Tel. 0251 - 20 20 858, alexandra.lason@heilig-kreuz-muenster.de

Pater Égide Muziazia, Pastor, Tel. 0251 - 20 20 881, egide.muziazia@heilig-kreuz-muenster.de

Franz-Josef Wille, Diakon, Tel. 0251 - 27 18 94, fj.wille@heilig-kreuz-muenster.de

Für die sakramentale Beichte können Sie gerne mit dem Pfarrbüro einen Termin vereinbaren (Tel. 0251 202080).

Kollekten

Am 13./14. November kollektieren wir für die Katechese in unserer Gemeinde. Die Kollekte am 20./21. November ist für den Weltmissionssonntag bestimmt.

Kolumne


Liebe Gemeinde,

es war ein irritierender Anblick, neulich, beim Wandern im Urlaub in der leicht hügeligen Landschaft Südbadens: Ein Sandsteinkreuz am Weg am Rande einer Wiese, eine Jesusfigur mit Dornenkrone am Kreuz – doch ihr fehlen die Beine und die Arme. „Die Figur hat jemand zerstört und sie ist nicht wiederhergestellt worden“ ist mein erster Gedanke, bis mein Blick auf die Inschrift oben am Kreuzesbalken fällt: „Ich habe keine anderen Hände und Füße als die deinen“ steht da oben. Jesus, der mich und andere Wanderer mit diesem Satz hier anzusprechen scheint, ist offenbar angewiesen auf Unterstützung: Das Gottes-Reich kann nur Gestalt annehmen, gewissermaßen Hand und Fuß bekommen, wenn viele mit anpacken. Das scheint die Botschaft zu sein.   
Ich fühle mich im wahrsten Sinne angesprochen von dieser Botschaft. Denn dem Gott, der hier spricht, scheint es um Freiheit zu gehen. Seine Macht übergeht meine Freiheit nicht. Im Gegenteil, sie schafft mich und meine Freiheit überhaupt erst. Und dann spricht sie mich an, ob ich aus freien Stücken mitmachen will bei seinem Projekt, beim Aufbau des Reiches Gottes. Und letztlich geht es bei diesem Gottes-Reich auch wieder um Freiheit, um frei-Werden durch die Liebe Gottes. Keine Liebe ohne Freiheit - und keine Freiheit ohne Liebe.     
Was die anderen Wanderer wohl denken mögen, die hier am Wegkreuz am Rande von Bollschweil in Südbaden vorbeikommen und diese Jesusfigur ohne Arme und Beine sehen? Keine Ahnung. Aber ich ahne eine große Tiefe in diesem Satz: „Ich habe keine anderen Hände und Füße als die deinen“.

Guido Vagedes, Mitglied des Pfarreirats

Veranstaltungen und Infos

Aktuelle Coronaschutz-Regeln für die Gottesdienste

 - Bitte beim Betreten der Kirche den Desinfektionsspender für die Hände nutzen. 

- Bitte 1,5 m Abstand halten und dazu die Kennzeichnung an den Bänken beachten (Ausnahme: Personen aus demselben Haushalt können näher beieinandersitzen). 

 - Bitte Mund-Nasen-Schutz beim Betreten der Kirche und auf dem Platz aufbehalten (Ausnahme: Geimpfte, Genesene oder negativ Getestete können auf Wunsch die Maske am Platz abnehmen.) 

- Zum Singen: Bitte alle den Mund-Nasen-Schutz aufbehalten. 

Um einander zu schützen, weisen wir nachdrücklich auf die Beachtung der 3G-Regel (geimpft, genesen oder negativ getestet) hin. Nehmen wir Rücksicht und achten wir aufeinander. Danke!                    

 

Ergebnisse der Pfarreirats- & Kirchenvorstandswahl

Bei den Wahlen zum Pfarreirat und Kirchenvorstand haben sich eine erfreulich große Zahl an Gemeindemitgliedern beteiligt: bei der Pfarreiratswahl 261 Personen, beim Kirchenvorstand 230 Stimmberechtigte. Im Namen der Pfarrgemeinde danken wir allen sehr herzlich, die sich bei der Vorbereitung der Wahl, der Auszählung und – vor allem – durch ihre Kandidatur an der Wahl beteiligt haben und auf diese Weise ein ermutigendes Zeichen für eine wache, partizipative und zukunftsfähige Gemeinde gegeben haben. 
In den Pfarreirat wurden gewählt (in alphabetischer Reihenfolge): Christiane Berg, Johannes Fincke, Stephan Gemeine, Frank Heße, Martin Ilgen, Elke Jung, Lilian Jung, Johanna Peek, Verena Steermann, Guido Vagedes, Matthias Welp-Dasenbrock und Stefan Werding. 
In den Kirchenvorstand wurden gewählt (in alphabetischer Reihenfolge): Andreas Jürgens, Carina Ponelis, Inge Tümmers, Bernd Wilken, Beate Willenbrink.
Im Kirchenvorstand wurden bereits für die Amtszeit von 2018 bis 2024 gewählt: Ludger Brune, Dominik Rottmann, Herbert Stallkamp, Petra Suchodoll, Dr. Christoph Weining. 
Die konstituierenden Sitzungen der neuen Gremien finden am Dienstag, 30. November 2021, (Pfarreirat) und Mittwoch, 08. Dezember 2021 (Kirchenvorstand) statt.     

 

Wir benötigen Ihre Hilfe!

Über 5.000 Briefe mit der Bitte um eine Spende für die Pfarrcaritas Heilig Kreuz sind von fleißigen Helfern vorbereitet worden und warten darauf an alle Haushalte unserer Kirchengemeinde verteilt zu werden. Dafür benötigen wir Ihre Hilfe!  
Sollten Sie etwas Zeit haben, um uns bei der Verteilung der Briefe zu helfen, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro Heilig Kreuz, Hoyastr. 22, Tel. 202080. Die Briefe liegen dort zur Abholung bereit. Herzlichen Dank!  

 

Martinsfest am 12. November

Gute Nachricht: Wir können in diesem Jahr wieder ein Martinsfest feiern. Die Dreifaltigkeitsschule, die Kreuzschule und die Kirchengemeinde Heilig Kreuz laden ganz herzlich zum festlichen Martinszug mit Bläsergruppe, Liedern und Martinsspiel mit Mantelteilen am Freitag den 12. November, um 17.00 Uhr auf dem Gelände der LWL-Klinik ein. Danach sind Kinder und Eltern herzlich zu einer Tasse Kakao oder alkoholfreiem Punsch, zu Würstchen und Martinsgänsen eingeladen. Treffpunkt ist der Hintereingang der LWL-Klinik an der Kinderhauser Straße.        

 

"Himmelszeichen": Einladung zur Kinderkirche

Am Sonntag, den 14. November, ist um 10.30 Uhr wieder Kinderkirche – wie an jedem 2. Sonntag im Monat. Im Mittelpunkt dieses Angebots für Grundschulkinder und etwas ältere Kinder steht auch diesmal ein biblischer Text oder ein religiöses Thema, mit dem sich die Kinder auf sehr kreative und anschauliche Weise beschäftigen. Herzliche Einladung zum Dabei-Sein.         

 

Stammesversammlung DPSG St. Liutger

Am Sonntag, den 14. November, findet unsere diesjährige Stammesversammlung statt. Wir freuen uns auf euch!        

 

KreuzKlang am 14. November

Der KreuzKlang am 14. November um 18.00 Uhr wird vom Ensemble [so’pra:no]^4 gestaltet. Die vier Sopranistinnen (Lydia Dörr, Elena Glen, Aline Klieber, Lioba Mollenhauer) werden ein facettenreiches ambitioniertes Programm darbieten: Auszüge aus den Kanons für Frauenstimmen von Johannes Brahms, "Viaticum" von Benjamin Pfordt, „Verleih uns Frieden“ von Jutta Bitsch und „Oh du stille Zeit“ von Simon Wawer, das dem KreuzKlang seinen Titel gibt.         

 

KreuzKlang am Mittag

Der KreuzKlang am Mittag findet mittwochs von 12.00 bis 12.30 Uhr in der Kreuzkirche statt: ein musikalisches Innehalten mit Zeit zum Hören, um zur Ruhe zu kommen und Kraft zu schöpfen.              

 

Musik zum Totensonntag in der Kreuzkirche

Am Vorabend zum Totensonntag am Samstag, 20. November, um 19.30h, gestaltet das TRIO SERAPHIM in der Heilig-Kreuz-Kirche ein Trauerkonzert mit dem Titel „Komm, o Tod, du Schlafes Bruder“.
Heike Hallaschka (Sopran), Gerd Radeke (Trompete), und Christiane Alt-Epping (Klavier und Orgel) führen Werke u. a. von Henry Purcell ("When I Am Laid In Earth"), Johann Sebastian Bach ("Schlummert ein, ihr matten Augen", "Komm, süßer Tod", "So wünsch ich mir zu guter Letzt", "Ich freue mich auf meinen Tod", "Ich bin ja, Herr, in deiner Macht"), Heinrich v. Herzogenberg ("Wanderers Nachtlied"), Edward Elgar ("Nimrod-Variation") und Paul Hindemith ("Trauermusik") auf. "Dark Mother" un "Joy, Shipman, Joy" von James Rogers, ein Fürbittpsalm von Oskar Lindberg und das Spiritual "Swing Low, Sweet Chariot" ergänzen das Programm. Im Mittelpunkt steht die aus dem Kinofilm „Schlafes Bruder“ bekannte große Orgel-Toccata von Enjott Schneider, eingeleitet vom Choral "Komm o Tod, du Schlafes Bruder" in einer erstmals zu hörenden Fassung für Sopran und Trompete.
Infos zu den drei Künstlern unter www.trioseraphim.de 
Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, um eine Spende wird gebeten.
Es gilt die 3-G-Regel.     

 

Einladung zum Kirchplatzcafé am 21. November

Alle Gemeindemitglieder und Interessierte sind am Sonntag, den 21. November, im Anschluss an den 10.30 Uhr-Gottesdienst herzlich zum Kirchplatzcafé eingeladen. Ort dieser Begegnung ist jetzt im Herbst der Raum unter dem Kirchturm. Für das Organisationsteam werden noch Menschen gesucht. Bei Interesse melden Sie sich gerne bei Christiane Berg (berg.birkner@t-online.de) oder tragen sich direkt für einen Kirchplatzcafé-Termin ein: https://doodle.com/poll/qp3kv54uiuhdkdm8?utm_source=poll&utm_medium=link     

 

Ausräumen des „alten“ Kindergartens Heilig Kreuz

Es ist noch viel Brauchbares (Schränke, Regale, Spielzeug, Bilderrahmen, AEG E-Herd mit Ceranfeld) im ehemaligen Kindergarten Heilig Kreuz, Zuhornstraße 29, vorhanden.
Am Donnerstag, 25. November, ab 14.00 Uhr können diese Dinge ausgesucht, selbst abgebaut und kostenlos mitgenommen werden. Es muss eigenes Werkzeug mitgebracht werden. 
Personen aus der Gruppe der Gemeindehandwerker sind an dem Tag vor Ort ansprechbar und öffnen die Türen.      

 

Am ersten Advent: Segen für werdende Eltern

Advent ist die Zeit der Geburtsvorbereitung: auf die Geburt Jesu, die Weihnachten gefeiert wird. Für einige Paare und Familien ist dieser Advent persönlich mit der Erwartung einer Geburt in der eigenen Familie gefüllt. Mit Vorfreude und einer Spur Ungewissheit, mit Vorbereitungen und der Ahnung, dass das Leben ein großes, wunderbares Geschenk ist. 
Am ersten Adventssonntag, 28. November, lädt die Kirchengemeinde Heilig Kreuz zu einem Segen für werdende Eltern ein; im Gottesdienst um 10.30 Uhr werden die Eltern nach der Predigt nach vorne gebeten und persönlich gesegnet. Auch ältere Geschwister können gerne mitkommen und den Segen mitempfangen. Ob die Geburt unmittelbar bevorsteht oder ob sie erst im Laufe des Jahres 2022 ansteht: Mit dem Segen vertrauen wir uns dem großen „Ja“ Gottes an, das wie ein Vorzeichen über allem Leben steht. Wir freuen uns, dieses Ja in unserer Gemeinde mit den Paaren und Familien feiern zu können, die ein Kind erwarten.   

 

Literaturkreis FORUM Heilig Kreuz

Am Dienstag, den 30. November, ist das nächste Treffen des Literaturkreises.
Es wird "DAS FELD" von Robert Seethaler besprochen.
Referentinnen: Babara Maisel und Christa Witte
Beginn: 17.00 Uhr in der Sakristei   

 

Die Holy Cross Theatre Company ist mit einer neuen Kriminalkomödie wieder da: „Die Akte Crosswell"

Freuen Sie sich auf die neue Kriminalkomödie von Johanes Willenberg, mit der Holy Cross Theatre Company, die wieder klassischen Krimispaß zum Mitraten verspricht und in turbulenter Weise zwischen Sherlock Holmes, Mata Hari und dem verrückten Hutmacher angesiedelt ist.    
Der Sommer 1918 hat es in sich. Die braven Bürger Londons sehnen das Kriegsende herbei und das Ende der Hitzewelle, die die Hauptstadt seit Wochen fest im Griff hat.    
Das politische London denkt über die Einführung des Frauenwahlrechts nach. Leider gestaltet sich das Ganze nicht ganz problemlos. Während der ein oder andere Abgeordnete noch überzeugt werden will, bringen sich erste Kandidatinnen in Position. Nicht immer auf die feine Art, aber immer zum Wohle des Königreichs. Dass dann auch noch die irische Mafia in die Intrigen in Westminster hineingezogen wird, beruhigt die Situation auch nicht gerade.     
Die Tote, die eines morgens am Schreibtisch des Parlamentsabgeordneten sitzt, gibt den beiden ausgemusterten Ex-Inspektoren von Scotland Yard in Zusammenarbeit mit der Detektei Holmes & Watson endlich wieder Gelegenheit, sich zu beweisen. Das ist allerdings gar nicht so leicht. Seien Sie dabei und finden Sie den Mörder von Westminster. Oder die Mörderin? Steht alles in der Akte Crosswell. Den Meisterdetektiv des Abends erwarten wie immer Ruhm und Ehre – und ein kleiner Preis. Viel Vergnügen!    Achtung: Wir spielen dieses Jahr in der Aula des Pascal Gymnasiums, Münster, Uppenkampstiege 17.     Premiere ist am Freitag, 12. November 2021. Weitere Vorstellungen sind am 13. und 14.November sowie am 19. und 20. November. Beginn Sonntag um 18.00 Uhr, an den anderen Tagen um 20.00 Uhr.   Kartenreservierungen ausschließlich über: Holycross2021@gmx.de 
Kartenkauf ab 8. November 2021 im Pfarrbüro Heilig Kreuz, Hoyastr. 22 zu den Öffnungszeiten oder an der Abendkasse. Vorbestellte Karten müssen 30 Minuten vor Spielbeginn an der Abendkasse abgeholt werden.   
Es gilt die 3G-Regel. Masken können am Platz abgenommen werden.         

 

Ausstellung „Begegnungen in Palästina und Israel“ (3. Oktober - 21. November)

Selten werden in einem jahrzehntelang andauernden Konflikt noch die Menschen hinter den Schlagzeilen wahrgenommen. Die vom EAPPI-Netzwerk Deutschland e.V. (ehemalige Teilnehmende des Ökumenischen Begleitprogrammes in Palästina und Israel des ÖRK) konzipierte Ausstellung soll eine Begegnung mit Frauen und Männer aus Palästina und Israel ermöglichen. Es sind Menschen, die den schwierigen Lebensumständen mit Standhaftigkeit, Mut und Kreativität trotzen und Menschen, die mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln nach Gerechtigkeit, einer besseren Zukunft und Frieden streben: In ihrem Zuhause, bei der Arbeit, am Checkpoint, beim Gebet, auf ihrem Acker, bei einer Mahnwache, in der Schule, im Austausch mit Menschen „der anderen Seite“, lachend und weinend.   
Gesprächsangebote: An jedem Montag besteht im Anschluss an den 18.00 Uhr-Gottesdienst die Möglichkeit eines Austausches. 
Ihr Sachausschuss Gerechtigkeit und Weltkirche       

 

#SpiritualitätImAlltag

Jede Woche postet unsere Pastoralreferentin Alexandra Lason montags, mittwochs und freitags einen spirituellen Impuls auf unseren Accounts in den sozialen Netzwerken: Facebook (kreuzkirche.muenster), Twitter (@KreuzHeilig) und Instagram (@kirchengemeindeheiligkreuz). Vernetzt Euch auch gerne dort mit uns! Alle drei Impulse der jeweiligen Woche werden dann freitags zusätzlich als kleines Faltblatt in der Kirche zum Mitnehmen ausgelegt.   

     

Pfarrbüro Heilig Kreuz  

Öffnungszeiten im Pfarrbüro: 
Mo-Di + Do-Fr: 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie 
Di + Do: 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr 
Mittwochs bleibt das Pfarrbüro geschlossen. 
Tel. 0251 202080
Email: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
www.heilig-kreuz-muenster.de

 

Gemeindesozialbüro

Hoyastraße 22, 48147 Münster,
Tel. 0251 2020823
Email: gemeindesozialbuero@heilig-kreuz-muenster.de   
Sprechstunde mittwochs von 15.00 bis 18.00 Uhr
(bitte nur nach vorheriger Termin-Vereinbarung)

 

Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen oder Ihr Profil ändern? Dann folgen Sie bitte diesem Link.

Newsletter abbestellen/Profil ändern

 
 





 
   
  Kontakt    
  Katholische Pfarrgemeinde
Heilig Kreuz
Pfarrer Dr. Siegfried Kleymann
Hoyastraße 22
48147 Münster

Telefon: 0251 - 20 20 80
E-Mail: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
Internet: www.heilig-kreuz-muenster.de