Heilig Kreuz Newsletter
  Heilig Kreuz - Katholische Kirchengemeinde




 
 

Dreifaltigkeitssonntag

30. Mai - 6. Juni 2021


KreuzPlus:
Das Buch Rut. Einführung und Lesung

Das biblische Buch Rut ist ein Buch von Brot und Freundschaft, Treue und Lebensmut. Am Ende der Pfingstwoche werden wir dieses Buch hören:

Marion und Markus von Hagen werden es – nach einer Einführung von Paul Deselaers – rezitieren, im Dialog mit Orgelimprovisationen von Jutta Bitsch. Herzliche Einladung zu KreuzPlus am Sonntag, 30. Mai, um 18.00 Uhr.

Einladung zu unseren Gottesdiensten

Samstag, 29.05.21
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM/SK
Sonntag, 30.05.21 Dreifaltigkeitssonntag
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
18.00 Uhr KreuzPlus Heilig Kreuz JB
Montag, 31.05.21
10.00 Uhr Trauerfeier Heilig Kreuz SK
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
Dienstag, 01.06.21
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
Mittwoch, 02.06.21
21.30 Uhr Taizé-Gebet als KreuzKlang Heilig Kreuz AA/JB
Donnerstag, 03.06.21 Fronleichnam
10.30 Uhr Familiengottesdienst Heilig Kreuz SK
Freitag, 04.06.21 Herz-Jesu-Freitag
15.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Samstag, 05.06.21
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz RF/DD
Sonntag, 06.06.21 10. Sonntag im Jahreskreis
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
09.30 Uhr Kleinkinder-Wortgottesdienst (Kigo) Heilig Kreuz AA/DD
10.30 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK/DD
15.00 Uhr Tauffeier Heilig Kreuz FJW
18.00 Uhr KreuzPlus Heilig Kreuz

Die „Kürzel“ hinter den Gottesdienstzeiten stehen für folgende Zelebranten: Égide Muziazia (EM); Siegfried Kleymann (SK); Jutta Bitch (JB); Anna Artmann (AA); Reinhard Feiter (RF); Daniel Drescher (DD); Franz-Josef Wille (FJW).

Seelsorge

Kontakt zu den Seelsorgerinnen

Trotz und gerade wegen des Lockdowns sind unsere Seelsorgerinnen und Seelsorger weiterhin regelmäßig für Sie und Euch erreichbar. Für eine Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon können Sie sich und könnt ihr euch gerne bei uns melden:

Anna Artmann, Pastoralassistentin, Tel. 0251 - 20 20 877, anna.artmann@heilig-kreuz-muenster.de

Daniel Drescher Pastoralreferent Tel. 0251 - 20 20 848, daniel.drescher@heilig-kreuz-muenster.de

Michael Jahn, Diakon, Tel. 0251 - 20 20 80, jahn-m@bistum-muenster.de

Dr. Siegfried Kleymann, Pfarrer, Tel. 0251 - 20 20 888, siegfried.kleymann@heilig-kreuz-muenster.de

Dr. Alexandra Lason, Pastoralreferentin, Tel. 0251 - 20 20 858, alexandra.lason@heilig-kreuz-muenster.de

Pater Égide Muziazia, Pastor, Tel. 0251 - 20 20 881, egide.muziazia@heilig-kreuz-muenster.de

Franz-Josef Wille, Diakon, Tel. 0251 - 27 18 94, fj.wille@heilig-kreuz-muenster.de

Für die sakramentale Beichte können Sie gerne mit dem Pfarrbüro einen Termin vereinbaren (Tel. 0251 202080).

Kollekten

Die Kollekte am 22./23./24. Mai für das bischöfliche Hilfswerk Renovabis erbrachte 412,34 €. Herzlichen Dank!

Am 29./30. Mai kollektieren wir für die Erstkommunion-Katechese. Die Kollekte am 3./5./6. Juni ist für das Kinder-Sommerlager unserer Gemeinde bestimmt.

Kolumne

Liebe Gemeinde!

Es gibt selten ein Wort, das in allen sprachlichen Ebenen so selbstverständlich gebraucht wird wie das Wort Himmel – in der Hochsprache der Dichter, in der Liebeslyrik, im Volkslied, im Schlager, in volkstümlicher Redensweise, in der Werbung, in der Theologie und leider auch in der Politik, gar nicht mal selten im derben Protest und im unziemlichen Fluch.

Wir Christen gebrauchen das Wort gewohnheitsmäßig, ehrfürchtig und nicht nur leichthin, aber wir bedenken nicht immer, was wir da eigentlich sagen – Himmel: Vater unser im Himmel. Dein Wille geschehe im Himmel wie auf Erden. Das haben wir gelernt, das sind Gebete, tägliche Bitten, Stoßgebete – aber können sie immer wohlbedacht sein? „Wenn ihr aber betet, sollt ihr nicht plappern wie die Heiden, die sich einbilden, dass sie erhört werden, wenn sie viele Worte machen“ (Math 6,7). Wir nennen den Himmel, aber „denken“ wir ihn? Was ist das, was erwarten wir, was erhoffe ich, „damit ich in den Himmel komm …

Für mich ist das alles bedeutsamer Alltag, aber was ist das gegen das ungeheure Geschehen, was Christi Himmelfahrt und die Aussendung des Heiligen Geistes vom Himmel herab bedeutet. Christus verlässt die Erde nicht, er fährt nur auf, entschwindet nicht, er öffnet den Himmel für die Welt. Erde und Himmel sind nicht getrennt. Christus segnet die Jünger und „wurde hinaufgenommen in den Himmel“ (Mk 16,19), er segnet sie nicht zum Abschied, sondern er segnet ihre Arbeit, die nun beginnt: „Ihr werdet Kraft empfangen, wenn der Heilige Geist auf euch herabkommt!“ Erst „nach diesen Worten wurde er vor ihren Augen emporgehoben“ zum Himmel, (Apg 1,8-10) und aus diesem Himmel sendet er den Geist: „Da erhob sich plötzlich ein Brausen wie von einem daher fahrenden Sturm und erfüllte das ganze Haus … es erschienen ihnen Zungen wie von Feuer, die sich verteilten“ (Apg 2,2). Diese Verbindung von der Erde zum Himmel und vom Himmel zur Erde ist der eigentliche Beginn der Kirche. Jesus hat uns immer wieder gesagt, dass er vom Himmel gesandt ist, „vom Vater, der im Himmel ist“ (Mt 18,10); „Ich bin vom Himmel herabgekommen, nicht um meinen Willen zu tun, sondern den Willen dessen, der mich gesandt hat“ (Joh 6,8); „Gepriesen sei der Gott, der uns von neuem geboren werden ließ zu einem unvergänglichen, unbefleckten und unverwelklichen Erbe, das für euch aufbewahrt ist im Himmel“ (1 Petr. 3,4). Der uns verheißene Himmel ist Gott selbst: Ewig, unerforschlich, unbeschreiblich, noch unsichtbar, aber gewiss einem jedem der glaubt.

Norbert Humburg, Mitglied des Pfarreigemeinderates

Veranstaltungen und Infos

KreuzKlang am Mittwochabend

Seit dem 26. Mai wird am Mittwochabend jeweils um 21.30 Uhr wieder für eine halbe Stunde ein musikalischer Tagesausklang in der Kreuzkirche stattfinden: Zeit zum Hören, zur-Ruhe-Kommen, Loslassen des vergangenen Tages.

   

Taizé-Gebet am 2. Juni

Das Taizé-Gebet wird im Juni nach langer Pause endlich wieder als gemeinsames Gebet in der Kreuz-Kirche stattfinden. Zum Auftakt bereits am Mittwochabend (2. Juni) um 21.30 Uhr als abendlicher KreuzKlang mit Liedern und Gebeten aus Taizé. Wir wollen uns durch die abendliche Gebetszeit gemeinsam auf das Fronleichnamsfest einstimmen.  

 

Fronleichnam

Der Familiengottesdienst an Fronleichnam (3. Juni) um 10.30 Uhr findet bei gutem Wetter Open Air auf der Rasenfläche an der Ostseite der Kirche statt und wird von der Kinderschola Heilig Kreuz mitgestaltet.

 

Eine-Welt-Stand hat geöffnet

Jetzt wieder geöffnet: Am 5./6. Juni wird der Eine-Welt-Stand in der Turmkapelle endlich wieder geöffnet haben. Nach den Gottesdiensten werden hier Espresso und Kaffee, Trinkschokolade und Darjeeling-Tee, Schokoriegel und Nougattaler, Biscotti und Knusperwaffeln, Reis und Quinoa, Marmeladen und Honig, Cashewnüsse und Rosinen, Kakao und Wein und andere Leckereien des Fairen Handels angeboten. Durch den Kauf der Produkte unterstützen Sie aktiv Menschen in Lateinamerika, Asien und Afrika und tragen zur Verbesserung ihrer Lebensbedingen bei.

 

Kigo „Die Sonne hoch am Himmelszelt“

Am Sonntag, den 6. Juni, wird es endlich wieder einen Kleinkinderwortgottesdienst (Kigo) als Präsenzfeier geben. Um 9.30 Uhr laden wir unter dem Motto "Die Sonne hoch am Himmelszelt" alle Kinder im Kindergartenalter und ihre Eltern zum Kigo in die Kreuzkirche ein.

 

„Safes Dienen: Ja, ich kann das!“ – Messdiener-Aktionstag

Der Altardienst unter Coronabedingungen hat oftmals Veränderungen erlebt: Um alle Mädchen und Jungen wieder auf den richtigen Stand der Messdieneraufgaben im Gottesdienst zu bringen, lädt die Leiterrunde am Sonntag, den 6. Juni zu einem Aktionstag in die Kreuzkirche ein. Nach der Eucharistiefeier dürfen alle MessdienerInnen um 11.30 Uhr beim Leiterdienen auf Fehlersuche gehen: Die LeiterInnen werden die Aufgaben des Altardienstes vorspielen und dabei von den MessdienerInnen genau beobachtet und gecoacht werden. Also heißt es: Augen auf! Wenn alle wieder auf dem neusten Stand des Ablaufs des Dienens sind, gibt’s zur Belohnung eine Runde Eis! Die Leiterrunde freut sich auf möglichst viele teilnehmenden Messdienerinnen und Messdiener!       

 

FORUM Heilig Kreuz am 10. und 17. Juni

Das FORUM lädt zu einem ersten „Freigang“ aus dem Virus-Gefängnis ein. Es geht zu Skulpturen, Plastiken und Objekten, die nach den alle zehn Jahre stattfindenden Ausstellungen im Stadtzentrum verblieben sind. Sie können neu entdeckt werden und mit ihnen ebenso Wege, Plätze und Innenhöfe. Dabei werden Spuren von Geschichte entdeckt, es wird erahnt, wo der Himmel anfängt und was man mit Sprache machen kann.    
Termin 1: Donnerstag, 10. Juni, 15.00 Uhr (Termin 2: Donnerstag, 17. Juni), Treffpunkt: Rückseite LWL-Museum/Aegidiimarkt, bis 10 Teilnehmer (bei größerem Interesse können weitere Termine angeboten werden.), Teilnahme: kostenlos, Dauer: 1 – 1,5 Stunden mit Pause, Begleitung: Maria Pieper;
Anmeldung: Pfarrbüro Hl. Kreuz, Tel. 0251 202080; Mail: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de   

 

Orgeltag Westfalen am 13. Juni

Die Kirchenorgel ist zum Instrument des Jahres 2021 ernannt worden. Dazu findet am Sonntag, den 13. Juni, ein großer „Orgeltag Westfalen“ statt. Gemeinsam mit der Evangelische Kirche von Westfalen laden die (Erz-)Bistümer Essen, Münster und Paderborn die Kirchengemeinden ein, Veranstaltungen rund um die Orgel zu organisieren.  
Die Veranstaltungen in Münster stehen alle unter dem Titel „Von 12 bis 12 – mit allen Registern!“ und ergeben einen bunten Reigen vielfältiger Angebote, die Kreiskantor Konrad Paul (Ev. Kirchenkreis) und Regionalkantorin Jutta Bitsch (Kath. Stadtdekanat) koordiniert haben. 
In der Kreuzkirche findet um 16.30 Uhr ein Werkstattkonzert statt, in dem Auszubildende der Kirchenmusikschule des Bistums Münster eine Kostprobe ihres Könnens geben. Als besondere Programmpunkte werden zwei Orgelwerke, die für Kinder komponiert wurden, von Kindern an der Orgel uraufgeführt: „Sonnengesang“ von Jutta Bitsch und „Seelenvogel“ von Thorsten Maus.  
Der Tag schließt in der Kreuzkirche mit einem halbstündigen KreuzKlang zum Tagesausklang um 23.00 Uhr mit Jutta Bitsch an der Orgel.   

 

Weitblick. Sommerwoche in Südtirol

Vom 02. bis 08. Juli 2021 laden wir junge Berufstätige zu einer Auszeit in den Bergen ein. Der Buchnerhof, oberhalb von Bozen, ist ein idealer Ort, um das Leben neu in den Blick zu nehmen und den Kompass neu auszurichten. Elemente der Tage für Menschen im Alter von +/- 30 Jahren sind Bergwanderungen, biblische Impulse, Zeit für persönliche Reflexion und gemeinsame Aktionen. Nähere Informationen zu den Tagen und zur Anmeldung gibt es auf unserer Homepage unter www.heilig-kreuz-muenster.de    

  

Klavier zu verschenken

Manche erinnern sich vielleicht noch daran, dass unser Klavier (Marke „Knake“, Münster) im Pfarrzentrum Heilig Kreuz bei verschiedenen Veranstaltungen, vor allem aber bei den wöchentlichen Chorproben, seinen Dienst getan hat. Nun ist es in die Jahre gekommen und hat längst seine Nachfolger gefunden… Im Zuge der Umgestaltung des Pfarrzentrums für den Einzug der Übergangs-KiTa Heilig Kreuz muss das Instrument nun seinen angestammten Platz im Konferenzraum räumen – und sucht kurzfristig ein neues Zuhause! Interessierte können sich gerne bei Jutta Bitsch (0251 2150486, jutta.bitsch@heilig-kreuz-muenster.de) melden!

    

Bibelteilen über Zoom 

Die Corona-Pandemie zwingt uns dazu, vielfältige Möglichkeiten zu nutzen, um miteinander in Kontakt zu bleiben und uns gegenseitig – auch im Glauben – zu stärken. Eine Möglichkeit will das gemeinsame Bibelteilen sein, das ich jeden Mittwoch um 20.00 Uhr per Zoom anbiete. Bibelteilen – das ist eine Form, mit der Bibel im Alltag zu leben. Durch festgelegte Schritte wird die Gruppe in einen Austausch geführt, durch den die Botschaft des biblischen Textes in unseren Alltag hinein übertragen wird.
Falls Sie am Bibelteilen per Zoom Interesse haben, melden Sie sich bei mir per E-Mail an (alexandra.lason@heilig-kreuz-muenster.de). Sie erhalten dann eine E-Mail mit den Zugangsdaten. Meist reicht es, auf den Link in der E-Mail zu klicken und Sie sind in unserem virtuellen Raum. Falls Sie noch Fragen dazu haben, auch technischer Art, melden Sie sich gerne.
Ihre Pastoralreferentin Alexandra Lason         

 

Achtung: FSJ-Stelle neu zu besetzen!

Im Sommer werden wir in der Nachfolge von unserem jetzigen FSJ-ler Joost Feddersen die Stelle neu besetzen. Wer zum 01.08. oder 01.09.2021 ein interessantes und vielseitiges Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beginnen möchte, melde sich gerne bei Pastoralreferent Daniel Drescher, daniel.drescher@heilig-kreuz-muenster.de. Gerne weitersagen und teilen!

 

Sommerlager 2021: Noch freie Plätze

Für Kinder von 9 bis 13 Jahren bieten wir in den Sommerferien wieder ein richtiges Sommerlager an: Vom 2. bis 14. August geht’s ins schicke Ferienhaus „Alter Brunsel“ in Rhauderfehn, das im ostfriesischen Landkreis Leer in Niedersachsen liegt, unweit der bekannten Meyer-Werft in Papenburg. Da musst du einfach dabei sein! Infos und Anmeldung: https://www.heilig-kreuz-muenster.de/kinder-jugend/veranstaltungen/          

 

Corona Schnelltest-Station im Pfarrzentrum Heilig Kreuz

Im Pfarrzentrum Heilig Kreuz, Maximilianstr. 59, ist zur Zeit eine Covid19-Schnellteststation eingerichtet, so dass sich Bewohnerinnen und Bewohner des Kreuzviertels ortsnah testen lassen können. Federführend in der Verantwortung sind Dr. Heinz Giesen und der Apotheker Dr. Olaf Rose. Wir sind sehr froh und dankbar, dass vielen Menschen im Wohnviertel dieses Angebot ermöglicht wird. Registrierung für den Test und aktuelle Öffnungszeiten des Testzentrum über die Homepage www.coerde-apotheke.de  

 

Pfarrbüro Heilig Kreuz  

Veränderte Öffnungszeiten im Pfarrbüro:
Ab dem 1. Juni ist das Pfarrbüro zu folgenden Zeiten geöffnet:

Mo-Di + Do-Fr: 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie 
Di +Do: 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr 
Mittwochs bleibt das Pfarrbüro geschlossen. 
Tel. 0251 202080
Email: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
www.heilig-kreuz-muenster.de

Gemeindesozialbüro

Hoyastraße 22, 48147 Münster, Tel. 0251 2020823
Email: gemeindesozialbuero@heilig-kreuz-muenster.de

Sprechstunde mittwochs von 15.00 bis 18.00 Uhr (bitte nur nach vorheriger Termin-Vereinbarung)

 

Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen oder Ihr Profil ändern? Dann folgen Sie bitte diesem Link.

Newsletter abbestellen/Profil ändern

 
 





 
   
  Kontakt    
  Katholische Pfarrgemeinde
Heilig Kreuz
Pfarrer Dr. Siegfried Kleymann
Hoyastraße 22
48147 Münster

Telefon: 0251 - 20 20 80
E-Mail: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
Internet: www.heilig-kreuz-muenster.de