Heilig Kreuz Newsletter
  Heilig Kreuz - Katholische Kirchengemeinde




 
 

3. Fastensonntag

7. - 14. März 2021


KreuzPlus am 7. März: Corona - Tagebücher

„Corona-Tagebücher“ – so ist KreuzPlus, der abendliche Gottesdienst am 3. Fastensonntag, 7. März um 18.00 Uhr überschrieben.

Covid-19 ist ein Phänomen, das auf vielen Ebenen Herausforderung und Bedrohung, aber auch Zusammenhalt und Solidarität bedeutet. Und dies weltumspannend und fast gleichzeitig.

Infolge von Lockdowns und Kontaktbeschränkungen wird dabei das "eigene Sichtfenster" immer schmaler, je länger die Restriktionen dauern. In den "Corona-Tagebüchern" kommen daher Menschen aus unterschiedlichsten Bezügen und Nationalitäten zu Wort und schildern ihre Erfahrungen, was Corona für sie und ihren Alltag bedeutet hat. Neben Nachdenklichkeit und Mitgefühl öffnet und weitet der "andere Blick" unseren eigenen auf uns selbst und die Welt.

Rezitation (Monika und Sebastian Aperdannier) und musikalische Improvisation (Ben Bönniger, Schlagzeug/Percussion und Jutta Bitsch, Orgel/Klavier) treten dabei in einen Dialog.

Die Veranstaltung wird mitgeschnitten. Teile daraus können anschließend auf unserem YouTube-Kanal aufgerufen werden. Auch Teile des Programms vom KreuzKlang am 28. Februar sind dort zu sehen und zu hören.

Einladung zu unseren Gottesdiensten

Samstag, 06.03.21
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK/DD
Sonntag, 07.03.21 3. Fastensonntag
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
Hinweis: Kigo digital auf unserer Homepage
10.30 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz RF/DD
18.00 Uhr KreuzPlus Heilig Kreuz SK
Montag, 08.03.21
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Dienstag, 09.03.21
09.00 Uhr Eucharistiefeier mit Seelenamt Heilig Kreuz SK
11.00 Uhr Beisetzung Zentralfriedhof SK
Mittwoch, 10.03.21
Hinweis: AusKlang als KreuzKlang digital auf unserer Homepage
Donnerstag, 11.03.21
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
10.30 Uhr Wortgottesdienst für Bewohner des Friederike-Fliedner-Hauses Adventskirche SK
10.30 Uhr Wortgottesdienst digital Perthes-Haus EM
Freitag, 12.03.21
15.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
16.30 Uhr AusKlang für Seniorinnen und Senioren Heilig Kreuz JB/EM
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
Samstag, 13.03.21
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK/AA
Sonntag, 14.03.21 4. Fastensonntag (Laetare)
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Eucharistiefeier (Kinderkirche digital auf unserer Homepage Heilig Kreuz EM/AA
18.00 Uhr KreuzPlus Heilig Kreuz SK

Die „Kürzel“ hinter den Gottesdienstzeiten stehen für folgende Zelebranten: Siegfried Kleymann (SK); Daniel Drescher (DD); Reinhard Feiter (RF); Égide Muziazia (EM); Jutta Bitsch (JB); Anna Artmann (AA).

Seelsorge

Kontakt zu den Seelsorgerinnen

Trotz und gerade wegen des Lockdowns sind unsere Seelsorgerinnen und Seelsorger weiterhin regelmäßig für Sie und Euch erreichbar. Für eine Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon können Sie sich und könnt ihr euch gerne bei uns melden:

Anna Artmann, Pastoralassistentin, Tel. 0251 - 20 20 877, anna.artmann@heilig-kreuz-muenster.de

Daniel Drescher Pastoralreferent Tel. 0251 - 20 20 848, daniel.drescher@heilig-kreuz-muenster.de

Michael Jahn, Diakon, Tel. 0251 - 20 20 80, jahn-m@bistum-muenster.de

Dr. Siegfried Kleymann, Pfarrer, Tel. 0251 - 20 20 888, siegfried.kleymann@heilig-kreuz-muenster.de

Dr. Alexandra Lason, Pastoralreferentin, Tel. 0251 - 20 20 858, alexandra.lason@heilig-kreuz-muenster.de

Pater Égide Muziazia, Pastor, Tel. 0251 - 20 20 881, egide.muziazia@heilig-kreuz-muenster.de

Franz-Josef Wille, Diakon, Tel. 0251 - 27 18 94, fj.wille@heilig-kreuz-muenster.de

Für die sakramentale Beichte können Sie gerne mit dem Pfarrbüro einen Termin vereinbaren (Tel. 0251 202080).

Kollekten

Die Kollekte am 27./28. Februar für und Blumenschmuck in unserer Kirche erbrachte 203,97 €. Herzlichen Dank!

Am 6./7. März kollektieren wir für unser Kinder-Sommerlager. Die Kollekte am 13./14. März ist für unser Jugendzeltlager auf Norderney bestimmt.

Kolumne

Liebe Gemeinde,

„Flucht. Eine Menschheitsgeschichte“ – so überschreibt der Historiker Andreas Kossert seine Übersicht über die endlosen Geschichten von Flucht, Vertreibung, Weggehen und Ankommen, Ablehnung, Aufnahme und Sehnsucht nach der verlorenen Heimat (erschienen im Siedler-Verlag, 2020). Ob in den religiösen Verfolgungen der beginnenden Neuzeit, den Vertreibungen im Zuge der Weltkriege, den postkolonialen Segregationen in Asien, Afrika und Europa – durch die Jahrhunderte zieht sich eine blutige Spur von Heimatverlust, Misshandlung, Ermordungen und Gleichgültigkeit. Indem der Historiker Berichte von Vertriebenen und der Heimat Beraubten, über Mord, Vergewaltigung und alle denkbaren Formen der Demütigung dokumentiert, lässt er die Lesenden beschämt zurück: Was ist es um uns Menschen, dass wir in eine solche Unheils-, Gewalt- und Gleichgültigkeitsgeschichte hinein verstrickt sind? Wie können wir dieser Destruktivität eine Kultur der Aufmerksamkeit und Gastfreundschaft entgegensetzen?

Weil mir die Untersuchung Kosserts neue Horizonte geöffnet hat und sie mich zugleich unruhig und fragend zurücklässt, empfehle ich das Buch zur Lektüre in dieser Fastenzeit und wünsche Ihnen und mir: dass wir uns die Fluchtgeschichte nahe gehen lassen, der Gefahr der Gleichgültigkeit entgegenwirken und gegen alle Formen der Ausgrenzung entschieden Widerstand leisten.

Siegfried Kleymann, Pfarrer

Veranstaltungen und Infos

Weltgebetstag 5. März 2021

Herzliche Einladung an alle, die in diesem schwierigen Jahr mit uns den Weltgebetstag am Freitag, den 5. März, um 15.30 Uhr in der Heilig Kreuz-Kirche zusammen mit der Adventsgemeinde feiern möchten. 
Die großräumige Kirche schenkt uns genügend Abstand unter Einhaltung der Sicherheitsregeln: Handhygiene – medizinischer Mundschutz – und dem Ausfüllen einer Teilnehmerkarte. Die Lieder werden vorgetragen, die Texte von einem kleinen Team übernommen.  
Wir möchten in Verbindung mit Millionen Frauen und Männern rund um den Erdball zur gleichen Zeit, mit den gleichen Texten, über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg, den Lobgesang auf Gottes wunderbare Schöpfung anstimmen und um Frieden beten.    
In diesem Jahr hat eine Gruppe von Frauen aus Vanuatu, einem Südseeparadies im Pazifischen Ozean, die Texte erstellt. Dankbar für die Schönheit ihrer Inseln, zeigen sie auch deutlich die Kehrseite und Bedrohungen auf und fragen uns: Worauf bauen wir, was trägt unser Leben?    

 

Taizé-Gebet

Die Corona-Situation ist weiterhin eine Herausforderung für uns alle. Das Taizé-Gebet am Freitag, den 5. März, wird daher aufgrund des verlängerten Lockdowns erneut als digitaler Taizé-Impuls auf unserer Homepage zu finden sein und nicht in der Kreuzkirche stattfinden. Auch in den eigenen vier Wänden können wir, jede*r für sich und trotzdem gemeinsam, durch das Taizé-Gebet Ruhe vom Alltag und Verbundenheit im Gebet erfahren und spüren. 

  

Kigo "Ja, ich bin da!" digital

Der Kleinkinderwortgottesdienst (Kigo) mit dem Titel "Ja, ich bin da!" am 7. März wird coronabedingt nicht als Präsenzgottesdienst gefeiert, sondern den Kindern und Eltern in digitaler Form auf unserer Homepage www.heilig-kreuz-muenster.de zur Verfügung gestellt.

 

Kinderkirche am 14. März in digitaler Form

Die Kinderkirche, ein katechetisches Angebot für Kinder im Grundschulalter, wird für Sonntag, den 14. März, in digitaler Form angeboten und ist auf unserer Homepage (www.heilig-kreuz-muenster.de) und unserem YouTube-Kanal einsehbar.

 

KreuzKlang statt AusKlang

In der Zeit des verlängerten Lockdowns fällt der AusKlang am Mittwochabend aus (aktuell bis einschließlich 24. März). An seine Stelle tritt mittwochs der KreuzKlang online, eine musikalische Auszeit zum Innehalten, jeweils ab 09.00 Uhr abrufbar auf unserer Homepage.

 

Haushaltsplan kann eingesehen werden

In der Zeit vom 8. bis 22. März kann der Haushaltsplan der Kirchengemeinde Heilig Kreuz für das Jahr 2021 im Pfarrbüro (Hoyastr. 22) während der Öffnungszeiten eingesehen werden.    

 

Achtung: FSJ-Stelle neu zu besetzen!

Im Sommer werden wir in der Nachfolge von unserem jetzigen FSJ-ler Joost Feddersen die Stelle neu besetzen. Wer zum 01.08. oder 01.09.2021 ein interessantes und vielseitiges Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beginnen möchte, melde sich gerne bei Pastoralreferent Daniel Drescher, daniel.drescher@heilig-kreuz-muenster.de. Gerne weitersagen und teilen!

 

In Kontakt mit Gott

"In Kontakt mit Gott" ist ein neuer spiritueller Impuls, Glauben und Leben miteinander zu verbinden. Meditation, Schweigen, Gebet können Wege sein, sich Gott zu öffnen, in Kontakt mit Gott zu sein. In der reichen Tradition christlicher Kontemplation und Meditation hat dabei auch das Betrachten eines biblischen Textes oder Wortes eine große Bedeutung. Durch solche biblischen Texte und Worte lässt sich Gott erfahren als einer, der uns Menschen anspricht, der uns begegnen und uns stärken will und der unsere freie Antwort sucht. Es gibt verschiedene Übungen der Meditation von und mit biblischen Texten, von denen einige auf unserer Website unter „Aktuelles“ vorgestellt werden: www.heilig-kreuz-muenster.de

 

Auf's Rad und weg . . . ist jetzt KREUZ UND QUER RADELN

Das Jahr 2020 war geprägt von Krisen und Veränderungen, die niemand hat vorhersehen können. Auch für „Auf's Rad und weg“ hat 2020 einige Änderungen mit sich gebracht. 
So haben wir uns u.a. entschlossen, uns unter das Dach der Kirchengemeinde Heilig Kreuz zu stellen. Unter dem Namen „KREUZ UND QUER RADELN - geführte Radtouren mit D&W“ heißt es auch weiterhin auf sicheren Wegen intakte Natur erleben, dabei aktiv und trotzdem entspannt sein, im Kreise netter Menschen zu sich selbst finden und zwischen historischen Gemäuern dem Alltag entkommen.  
Was ist neu? Alle Infos zu „KREUZ UND QUER RADELN - geführte Radtouren mit D&W gibt es ab jetzt auf der Homepage unter: https://www.heilig-kreuz-muenster.de/gruppen-gremien/gruppen/  
Die Touren für dieses Jahr sind dort bereits veröffentlicht. Für die persönliche Ansprache stehen wir euch weiterhin gerne zur Verfügung, Dieter Klimpke (Tel. 0251 6865600) und Wolfgang Gallinat (Tel. 0251 22896).       

 

Bibelteilen über Zoom 

Die Corona-Pandemie zwingt uns dazu, vielfältige Möglichkeiten zu nutzen, um miteinander in Kontakt zu bleiben und uns gegenseitig – auch im Glauben – zu stärken. Eine Möglichkeit will das gemeinsame Bibelteilen sein, das ich jeden Mittwoch um 20.00 Uhr per Zoom anbieten werde. Bibelteilen – das ist eine Form, mit der Bibel im Alltag zu leben. Durch festgelegte Schritte wird die Gruppe in einen Austausch geführt, durch den die Botschaft des biblischen Textes in unseren Alltag hinein übertragen wird. Das Gelingen des Bibelteilens hängt entscheidend davon ab, dass wir aufeinander hören und bereit sind, unsere eigenen Erfahrungen einzubringen. Das Bibel-Teilen ist dann eine Chance, dass Gott zu uns hier und jetzt sprechen kann. Es handelt sich also nicht um ein akademisches Streitgespräch. Falls Sie am Bibelteilen per Zoom Interesse haben, melden Sie sich bei mir per E-Mail an (alexandra.lason@heilig-kreuz-muenster.de). Sie erhalten dann eine E-Mail mit den Zugangsdaten. Meist reicht es, auf den Link in der E-Mail zu klicken und Sie sind in unserem virtuellen Raum. Falls Sie noch Fragen dazu haben, auch technischer Art, melden Sie sich gerne.
Ihre Pastoralreferentin Alexandra Lason       

   

Elektro-Küchenherd gesucht

Melden Sie sich bitte im Gemeindesozialbüro (Tel. 0251 2020823 oder E-Mail: Gemeindesozialbuero@heilig-kreuz-muenster.de), wenn Sie einen schmalen Elektro-Küchenherd zu verschenken haben (Maße ungefähr: Höhe 84 cm, Breite: 48,5 cm und Tiefe 60 cm). Herzlichen Dank!   

 

Gemeindesozialberatung

Die Gemeindesozialberatung findet in der Zeit des verlängerten Lockdowns mittwochs als telefonische Sprechstunde unter Tel. 0251 2020823 oder per Email unter: gemeindesozialbuero@heilig-kreuz-muenster.de statt. Die nächste telefonische Sprechstunde findet am Mittwoch, den 24. Februar, statt.    

 

Sommerlager 2021: Noch freie Plätze

Für Kinder von 9 bis 13 Jahren bieten wir in den Sommerferien wieder ein richtiges Sommerlager an: Vom 2. bis 14. August geht’s ins schicke Ferienhaus „Alter Brunsel“ in Rhauderfehn, das im ostfriesischen Landkreis Leer in Niedersachsen liegt, unweit der bekannten Meyer-Werft in Papenburg. Da musst du einfach dabei sein! Infos und Anmeldung: https://www.heilig-kreuz-muenster.de/kinder-jugend/veranstaltungen/   

          

Pfarrbüro Heilig Kreuz

Unser Pfarrbüro ist während des Lockdowns geschlossen.
Telefonisch sind wir für Sie erreichbar:
Mo + Di und Do + Fr: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Di - Do: 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Tel.: 0251 202080
Email: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
www.heilig-kreuz-muenster.de

 

Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen oder Ihr Profil ändern? Dann folgen Sie bitte diesem Link.

Newsletter abbestellen/Profil ändern

 
 





 
   
  Kontakt    
  Katholische Pfarrgemeinde
Heilig Kreuz
Pfarrer Dr. Siegfried Kleymann
Hoyastraße 22
48147 Münster

Telefon: 0251 - 20 20 80
E-Mail: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
Internet: www.heilig-kreuz-muenster.de