Heilig Kreuz Newsletter
  Heilig Kreuz - Katholische Kirchengemeinde




 
 

Taufe des Herrn

10. - 17. Januar 2021


Bleibt in Seiner Liebe
   

 

Wir wären so gerne wie jedes Jahr

bei euch mit dem Segen gewesen.

Nun seht ihr und hört ihr uns leider nicht.

Dafür könnt ihr von uns was lesen:

 

Der Segen kommt diesmal auf ganz neuem Weg,

und doch bleibt er bei euch dies Jahr.

Wir wünschen ein gutes, gesundes und keins,

das ist, wie das vorige war.

 

So helft uns zu helfen den Kindern der Welt;

nie war das so wichtig wie heut‘!

Bleibt in Gottes Liebe und in Seiner Hut!

Bis nächstes Jahr, Ihr lieben Leut!    

 

Daniela Dicker

Einladung zu unseren Gottesdiensten

Samstag, 09.01.21
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Sonntag, 10.01.21 Taufe des Herrn
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
Hinweis: kein Kleinkinder-Wortgottesdienst (Kigo), stattdessen digital auf unserer Homepage
10.30 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz RF
12.00 Uhr Tauffeier Heilig Kreuz EM
Montag, 11.01.21
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz RH
Dienstag, 12.01.21
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Mittwoch, 13.01.21
Hinweis: kein AusKlang, stattdessen digital auf unserer Homepage
Donnerstag, 14.01.21
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
Freitag, 15.01.21
15.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Samstag, 16.01.21
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Sonntag, 17.01.21 2. Sonntag im Jahreskreis
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Familiengottesdienst Heilig Kreuz EM

Die „Kürzel“ hinter den Gottesdienstzeiten stehen für folgende Zelebranten: Die „Kürzel“ hinter den Gottesdienstzeiten stehen für folgende Zelebranten: Égide Muziazia (EM); Reinhard Feiter (RF); Rainer Hagencord (RH); Siegfried Kleymann (SK).

Seelsorge

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger unserer Pfarrei stehen Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, die Priester auch für die sakramentale Beichte. Sie können dazu gerne mit dem Pfarrbüro einen Termin vereinbaren (Tel. 202080).

Kollekten

Die Kollekte am 24./25./26. und 27. Dezember für das bischöfliche Hilfswerk Adveniat erbrachte 2.292,74 €. Herzlichen Dank!

Am 09./10. Januar kollektieren wir für das Kindermissionswerk Aachen (Sternsinger). Die Kollekte am 16./17. Januar ist für die Afrika-Mission bestimmt.

Kolumne

Liebe Gemeinde,

vor unserer Kirche betteln seit einiger Zeit Männer um Kleingeld. Sie sitzen an der Tür auf einer schmuddeligen Decke, sprechen vermutlich kaum ein Wort Deutsch und halten einem nach dem Gottesdienst einen Pappbecher unter die Nase. Für die einen sind das Kriminelle, die mit dicken Autos zu ihrer Arbeit gefahren werden und ihr erbetteltes Geld dann irgendwelchen Clan-Chefs abdrücken müssen. Für andere sind es Menschen, die zwischen uns Münsteranern keinen Platz finden und die keine andere Möglichkeit finden, ein paar Cent zu ergattern, als zu betteln. Nach dieser Form der Erniedrigung kommt eigentlich nur noch die Prostitution.

Ich persönlich neige zur zweiten Ansicht. 

Am Nikolaus-Sonntag, das Orgelspiel von Frau Bitsch drang noch nach draußen, kam eine schimpfende Gottesdienstbesucherin aus der Kirche. Ihr sei das alles zu viel. Unverschämtheit, hier vor der Kirche zu betteln. Ich hab sie daraufhin angesprochen. Der Kern der Botschaft, den wir in der Kirche hören, sei ja irgendwie auch die Nächstenliebe. Was also dagegen spräche, wenn Menschen, die zu wenig Geld haben, um ein oder zwei paar Euro bitten? Das könnten sie ja gerne tun, sagte die Mitchristin. „Aber bitte nicht vor der Kirche.“

Ich frage mich: „Wo denn sonst?“

Stefan Werding, Mitglied des Pfarreirats

Veranstaltungen und Infos

„Emmaus-Sonntagsimpulse“

Emmaus liegt in fußläufiger Entfernung vor den Toren Jerusalems. Der Ort ist das Ziel von Zweien aus dem Kreis Jesu. Am ersten Tag der Woche tauschen sie sich auf dem Weg über ihre Hoffnungen, ihre Zweifel und Fragen, ihre Erinnerungen aus. Im Gespräch erfahren sie die Gegenwart Jesu, der sich ihnen als der Lebendige zeigt: auf dem Weg und beim Mahl.

Mit den „Emmaus-Sonntagsimpulsen“ greifen wir diese sonntägliche Weg-Gottesdienst-Form auf. Unter den Bedingungen der Pandemie ist es möglich, sich mit einer Verwandten oder einem Freund zu einem Herbstspaziergang oder einer winterlichen Wanderung zu verabreden. Der „Weg-Gottesdienst“ kann beginnen mit dem Austausch über die Erlebnisse der vergangenen Woche sowie die Hoffnungen und Fragen angesichts der kommenden Tage. Mit dem „Emmaus-Sonntagsimpuls“ regen wir dann zu einem Gespräch im Anschluss an das jeweilige Evangelium an, das in der katholischen Leseordnung für diesen Sonntag vorgesehen ist. Ob sich die Wandernden von diesen Fragen leiten lassen oder sie als Ausgangspunkt nehmen, um ihren eigenen Fragen nachzugehen, liegt in der Freiheit der 2er-Weggemeinschaft. Wir ermutigen zum Losgehen in dem biblisch begründeten Vertrauen, dass Gott gegenwärtig ist, wo immer Menschen in seinem Namen unterwegs sind.

Die Impulse sind jeweils freitags auf unserer Website einsehbar und können von dort heruntergeladen werden: http://www.heilig-kreuz-muenster.de/.

Impuls 10.01.2021

  

Sternsinger

Nie ist die frohe Botschaft, der Segen der Heiligen Nacht so wichtig wie in Zeiten der Unsicherheit und der Krise. Bei der Sternsingeraktion 2021 werden die Sternsinger nicht an Ihrer Haustür klingeln. Auf den Segen sollen Sie in diesem Jahr dennoch nicht verzichten müssen.

Wir haben bei uns in der Kreuzkirche eine Segenshaltestelle aufgebaut: Ganz in der Nähe der Hl. Drei Könige an der Krippe finden Sie Infos und Bilder zur aktuellen Kampagne "Kindern Halt geben!" Außerdem liegen die Segensaufkleber zur Mitnahme an der Krippe aus sowie die Überweisungsträger für eine Spende zugunsten der Unterstützung der Kinder und Jugendlichen in der Ukraine und in vielen Projekten weltweit. Dazu haben wir auch eine Spendenbox an der Segenshaltestelle in der Kirche aufgebaut.

Die Spendenkontonummer der Sternsinger lautet:

IBAN DE95 37406 0193 0000 001031 Stichwort Stern 2021

  

Kigo am 10. Januar in digitaler Form

Der Kleinkinderwortgottesdienst (Kigo) am 10. Januar wird coronabedingt nicht als Präsenzgottesdienst gefeiert, sondern den Kindern und Eltern in digitaler Form auf unserer Homepage www.heilig-kreuz-muenster.de zur Verfügung gestellt.

 

Kinderkirche digital     

Die Kinderkirche gibt es an diesem Wochenende als digitales Angebot über unsere Homepage oder unseren You-Tube-Kanal - auch mit Elementen zum aktiven Mitwirken. Thematisch geht es um die Taufe Jesu, die auch "in Szene gesetzt" wird. 

  

FORUM Heilig Kreuz

Die für den Januar geplanten Veranstaltungen werden abgesagt. Es betrifft den Vortrag von Hr. Sinnhuber am 13. Januar und den von Fr. Güttler am 26. Januar. AUF-STEHEN ist und bleibt das Motto im FORUM durch das ganze Jahr. Deshalb werden die abgesagten Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt neu angeboten.

 

Gemeindesozialberatung

Die Gemeindesozialberatung findet in der Zeit des verlängerten Lockdowns mittwochs als telefonische Sprechstunde unter der Rufnummer 0251 2020823 oder per Email unter: gemeindesozialbuero@heilig-kreuz-muenster.de statt.

 

KreuzKlang statt AusKlang

In der Zeit des verlängerten Lockdowns fällt der AusKlang am Mittwoch Abend aus. An seine Stelle tritt ab dem 13.1.2021 mittwochs der KreuzKlang online, eine musikalische Auszeit zum Innehalten, jeweils ab 9 Uhr abrufbar auf unserer Homepage.

Am Mittwoch, 13.1. wird Jutta Bitsch das Lied „In Zweifel und in Zuversicht“ singen und spielen. Es ist vielen Gemeindemitgliedern aus der Vergangenheit als Jahreswechsel-Lied bekannt und vertraut und soll auf diese Weise in der aktuellen Situation ganz bewusst am Anfang des Jahres 2021 stehen. Wer möchte, kann mit eingeblendetem Text zuhause mitsingen! Alexandra Lason wird einen Impuls dazu sprechen.     

 

Trauerbriefe

Liebe Trauernde, 

Trauer hat viele Gesichter und auch vielfältige Gründe. Oft hilft es, sich mit der eigenen Trauer jemandem anzuvertrauen. In Zeiten von Corona, in denen wir uns nicht wie gewohnt treffen können, sind alternative Möglichkeiten wichtig. Neben Telefonaten oder E-Mails möchte ich Ihnen gerne auch die Möglichkeit von Trauerbriefen, sozusagen eine Trauerbrieffreundschaft anbieten. Schreiben Sie mir von Ihrer Trauer, wie es Ihnen geht, was Sie beschäftigt. Ich werde Ihnen einen echten Brief zurückschreiben – ein gerade in dieser Zeit der räumlichen Distanz greifbares Zeichen der Verbundenheit. Die Trauerbriefe sind ein Angebot für alle, die mit einem Verlust leben müssen, egal ob durch Tod, Trennung oder andere Gründe. Ihre Pastoralreferentin Alexandra Lason.

Bitte adressieren Sie die Briefe an: Dr. Alexandra Lason, Hoyastraße 22, 48147 Münster. Die Briefe können in den Briefkasten des Pfarrbüros eingeworfen werden.      

 

So können Sie Adveniat helfen

Zusammen mit lokalen Projektpartnerinnen und -partnern macht sich Adveniat u. a. gegen Menschenhandel, gesellschaftliche Ungerechtigkeiten und die Ausbeutung der Umwelt stark. Bitte helfen Sie Adveniat dabei mit Ihrer Spende durch eine Überweisung: Spendenkonto Bank im Bistum Essen – IBAN: DE03 3606 0295 0000 0173 45.

 

Sommerlager 2021: Noch freie Plätze

Für Kinder von 9 bis 13 Jahren bieten wir in den Sommerferien wieder ein richtiges Sommerlager an: Vom 2. bis 14. August geht’s ins schicke Ferienhaus „Alter Brunsel“ in Rhauderfehn, das im ostfriesischen Landkreis Leer in Niedersachsen liegt, unweit der bekannten Meyer-Werft in Papenburg. Da musst du einfach dabei sein! Infos und Anmeldung: https://www.heilig-kreuz-muenster.de/kinder-jugend/veranstaltungen/   

 

Neu beflügelt!

Sicher haben auch Sie schon den "neuen" gebrauchten Flügel im Altarraum gesehen: Jutta Bitsch und andere Pianisten entlocken ihm wunderbare Klänge, die uns in diesen dunklen Tagen helfen, Entspannung und Ruhe zu finden, anzukommen bei uns und auch bei Gott.

Viele KreuzKlang-Abende und KreuzPlus-Gottesdienste wurden bereichert und beflügelten unsere Sinne und unsere Andacht.

Der Förderverein Heilig-Kreuz hat die Anschaffung des Flügels unterstützt und wird das auch weiterhin tun. Sie kennen unsere Aktionen, mit denen wir Sie um Spenden bitten: so wie z. B. unsere Stutenkerl-Aktion für den mobilen Spieltisch oder den Orgelkonzert-Abend mit von Ihnen gewünschten Musikstücken. In der Pandemie-Situation können wir Sie leider nicht zu einer solchen Veranstaltung einladen, aber wir holen das nach ...

Über Ihre Spenden freuen wir uns vom Förderverein Heilig Kreuz Münster e.V. schon jetzt:

IBAN DE97 4006 0265 0018 2262 00.      

  

Pfarrbüro Heilig Kreuz

Unser Pfarrbüro ist während des Lockdowns geschlossen.
Telefonisch sind wir für Sie erreichbar:
montags und dienstags: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
mittwochs und donnerstags: 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Tel.: 0251 202080
Email: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
www.heilig-kreuz-muenster.de

 

Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen oder Ihr Profil ändern? Dann folgen Sie bitte diesem Link.

Newsletter abbestellen/Profil ändern

 
 





 
   
  Kontakt    
  Katholische Pfarrgemeinde
Heilig Kreuz
Pfarrer Dr. Siegfried Kleymann
Hoyastraße 22
48147 Münster

Telefon: 0251 - 20 20 80
E-Mail: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
Internet: www.heilig-kreuz-muenster.de