Heilig Kreuz Newsletter
  Heilig Kreuz - Katholische Kirchengemeinde




 
 

28. Sonntag im Jahreskreis

11. - 18. Oktober 2020

 

Am Samstag, den 10. Oktober, in der Vorabendmesse um 18.00 Uhr werden wir das Sechswochenamt für Pfarrer Spindelmann in der Heilig-Kreuz Kirche feiern und laden herzlich dazu ein.

Einladung zu unseren Gottesdiensten

Samstag, 10.10.20
12.30 Uhr Gedächtnis-Gottesdienst Heilig Kreuz EM
14.00 Uhr Tauffeier Heilig Kreuz KS
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
Sonntag, 11.10.20 28. Sonntag im Jahreskreis
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Kinderkirche Heilig Kreuz SK
14.00 Uhr Tauffeier Heilig Kreuz SK
18.00 Uhr KreuzPlus - Messe Heilig Kreuz SK
Montag, 12.10.20
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz RH
Dienstag, 13.10.20
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
Mittwoch, 14.10.20
21.30 Uhr AusKlang Heilig Kreuz DB
Donnerstag,15.10.20
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SK
Freitag, 16.10.20
15.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Samstag,17.10.20
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Sonntag, 18.10.20 Hl. Lukas, Evangelist - 29. Sonntag im Jahreskreis
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Familiengottesdienst Heilig Kreuz SK
18.00 Uhr KreuzPlus - Vesper Heilig Kreuz SK

Die „Kürzel“ hinter den Gottesdienstzeiten stehen für folgende Zelebranten: Égide Muziazia (EM); Konrad Schneermann (KS); Siegfried Kleymann (SK); Rainer Hagencord (RH); Dominik Bulla (DB).

Seelsorge

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger unserer Pfarrei stehen Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, die Priester auch für die sakramentale Beichte. Sie können dazu gerne mit dem Pfarrbüro einen Termin vereinbaren (Tel. 202080).

Kollekten

Die Kollekte am 3./4. Oktober für die Aufgaben des Heiligen Vaters erbrachte 165,40 €. Herzlichen Dank!
Am 10./11. Oktober kollektieren wir für die Jugendarbeit in unserer Gemeinde. Die Kollekte am 17./18. Oktober ist für unsere Kirchenmusik bestimmt.  

Kolumne

Liebe Gemeinde!  

Ein aktueller Artikel einer unserer Tageszeitungen ist „Abgehobener Vatikan“ überschrieben. Es geht um ein römisches Schreiben an den Vorsitzenden der deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing: Protestanten dürfen nicht die Kommunion empfangen. Katholiken dürfen nicht am evangelischen Abendmahl teilnehmen. Diese vatikanische Intervention kurz vor Beginn der Herbst-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz richte sich, so der Autor, offenbar auch gegen Pläne für den Ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt. Kirchenkritikern wird damit erneut Anlass zu teils berechtigten, teils aber auch sehr hämischen Kommentaren gegeben. Zwar ist die Auffassung weit verbreitet, die römische Anweisung sei doch überflüssig, in der Praxis würde sie oft gar nicht beachtet. Ganz so einfach dürfen wir es uns allerdings nicht machen. Mehr denn je, sind wir gefordert, uns mit den Lehrmeinungen auseinanderzusetzen, kritisch, aber wohl überlegt. Es darf nicht der Eindruck entstehen, dass Weisungen des Vatikans ohne jede Diskussion einfach befolgt würden. Stellungnahmen und Entscheidungen der Bischöfe, Synodaler Weg, Maria 2.0 und die Arbeit in den Gemeinden – zum Beispiel Heilig Kreuz – sind Beweise dafür, dass die lebenswichtige Diskussion intensiv geführt wird. „Absolutistischer Anspruch“ und „völliger Realitätsverlust“ (wie behauptet) wird keinesfalls akzeptiert. Medienschelte allein hilft uns nicht, aber unsere Mitsprache ist gefordert, mehr denn je.

Norbert Humburg, Mitglied des Pfarreirates

Veranstaltungen und Infos

KreuzPlus am Sonntagabend

Sonntagsabends um 18.00 Uhr wird unter der Überschrift KreuzPlus eine Vielfalt an Impulsen und Gottesdienstformen zum Übergang in die Arbeitswoche stattfinden: mit Konzerten, alternativen Wortgottesdiensten, Eucharistiefeiern oder der gemeinsam gebeteten Vesper. Die bewährten Formate des KreuzKlangs und des Kreuz&Quer-Gottesdienstes werden mit weiteren, zumeist nicht-eucharistischen Gottesdienstformen ergänzt, so dass es an jedem Sonntagabend eine zusätzliche Gelegenheit zum Hören, Beten, Meditieren oder gemeinsamen Feiern in der Kirche gibt.         

 

Verabschiedung Gerlind Lefert-Eck

Am 9. Oktober haben wir Gerlind Lefert-Eck verabschiedet, die seit vier Jahren die Allgemeine Sozialberatung in unserer Gemeinde geleitet hat sowie Ansprechpartnerin für die ehrenamtliche Caritas-Arbeit war. Sie wird ab dem 1. November eine neue Aufgabe im Caritas-Verband der Stadt Münster übernehmen.
Für viele Hilfesuchende ist Frau Lefert-Eck in diesen Jahren zu einer kompetenten Ansprechpartnerin geworden, die mit sozialarbeiterischer Fachlichkeit zielgerichtet Hilfe bei sozialen Fragen und finanziellen Problemen vermitteln konnte. In die Zusammenarbeit mit den haupt- und ehrenamtlich Wirkenden hat sie die Perspektiven der Bedürftigen und Marginalisierten eingebracht und zur Wahrnehmung derer beigetragen, die leicht aus dem Blickfeld geraten. Wir danken ihr für ihre Arbeit in unserer Gemeinde und wünschen ihr für Ihre neue Aufgabe alles Gute und Gottes Segen.
Zur Weiterführung des Kooperationsvertrages zwischen der Caritas Münster und unserer Gemeinde finden gegenwärtig im Rahmen der Weiterentwicklung der caritativen Arbeit in Heilig Kreuz Gespräche statt, um weiterhin ortsnah eine fachlich fundierte Sozialberatung anbieten zu können.   

 

Kinderkirche am 11. Oktober

Am Sonntag, den 11. Oktober, findet um 10.30 Uhr wieder die Kinderkirche statt. Sie bietet eine lebendige Katechese für Kinder, vorwiegend im Grundschulalter und wird vorerst im Saal des Pfarrzentrums stattfinden. Die Kinder werden wie gewohnt in der Kreuzkirche abgeholt.

    

Werktags-Auszeit

Mitten im Arbeitsalltag Kraft schöpfen, sich ausrichten, neu mit dem Glauben anfangen – die „Werktags-Auszeit“ bietet dazu die Möglichkeit. Morgens früh mit einem Morgen-Impuls in den Tag gehen. Abends mit dem „Gebet der liebenden Aufmerksamkeit“ den Tag reflektieren. Und das in einer Gruppe von zehn Personen, die in dieser Woche ihre Erfahrungen miteinander teilen.
Einen weiteren Termin bieten wir noch in diesem Herbst an:
Sonntag, 18.10., bis Samstag, 24.10. (zweite Herbstferienwoche).
Es beginnt mit einem Einführungstreffen am Sonntagabend, dann folgen die werktäglichen Treffen morgens und abends, den Abschluss bildet das Morgengebet am Samstag (um 8.00 Uhr) mit einem gemeinsamen Frühstück. Alle Treffen finden in der Heilig-Kreuz-Kirche statt. Es ist eine durchgängige Teilnahme an den Treffen notwendig.
Die Zeiten: Einführungstreffen am Sonntagabend von 19.00 bis 20.00 Uhr; Morgen-Impulse: montags bis freitags von 07.00 bis 07.30 Uhr, mit einer offenen Einladung zum anschließenden Frühstück (fakultativ); Tagesreflexion und Abendgebet: montags bis freitags von 18.45 bis 19.30 Uhr; Abschlusstreffen am Samstag von 08.00 bis 09.30 Uhr.
Max. Personenzahl: 10 Personen.
Geistliche Begleitung: Dr. Siegfried Kleymann, Pfarrer.
Anmeldung persönlich per E-Mail an: siegfried.kleymann@heilig-kreuz-muenster.de oder telefonisch über das Pfarrbüro (Tel. 0251 202080).  

 

Bibelteilen. Monatliches Schriftgespräch

Eine Form gemeinschaftlicher Ausrichtung auf die Gegenwart Gottes ist das sogenannte Bibelteilen, bei dem in einer persönlichen Weise über das Evangelium des kommenden Sonntags nachgedacht wird. Dieses Schriftgespräch wird moderiert von einem Mitglied des Seelsorgeteams. Der nächste Termin ist am Dienstag, den 20. Oktober, von 19.00 bis ca. 19.45 Uhr im Pfarrzentrum Dreifaltigkeit.  

 

Offene Seniorengruppe Heilig Kreuz

Die „Offene Seniorengruppe Heilig Kreuz“ lädt herzlich zu ihrem monatlichen Spielenachmittag mit Kaffee und Kuchen am Freitag, den 23. Oktober um 15.30 Uhr ins Pfarrzentrum Dreifaltigkeit, Kinderhauser Str. 84, ein.
Es können Neuigkeiten ausgetauscht, verschiedene Spiele ausprobiert oder einfach nur das Zusammensein genossen werden. Um besser planen zu können, wird um eine Anmeldung bis zum 20. Oktober bei Petra Baune (Tel. 0171 7819169) oder im Pfarrbüro (Tel. 202080) gebeten.           

 

Erste Planungen für Beet-Gestaltung

Die Naturgartenplanerin Tessa Beumer wird am Samstag, den 24. Oktober, um 14.30 Uhr drei Vorschläge vorstellen, wie ein Teil des Kirchplatzes naturnaher gestaltet werden könnte. Die Vorstellung soll als Grundlage für die weitere Planung dienen. Die Vorbereitungen dazu hat die Schöpfungsgruppe der Kirchengemeinde Heilig Kreuz getroffen. Wer den Stand der Planung kennenlernen und sich in Zukunft daran beteiligen möchte, kann gerne dazukommen. Eine kurze Rückmeldung wird erbeten (werdingsstefan@web.de). Treffpunkt ist das Pfarrzentrum Heilig Kreuz in der Maximilianstraße. Weitere Infos unter: www.arvensis-naturgarten.de         

 

KreuzKlang am 25. Oktober

„...ein Mensch ist ein Mensch ist ein Mensch... Hoffnung, Klage, Zorn“. Unter dieser Überschrift hat die Autorin Karin Klas ihre 2010 verfassten und 2020 überarbeiteten Texte zusammengefasst - „frei nach Psalmen des Alten Testaments“.
Im KreuzKlang am Sonntag, 25. Oktober treten sie in den Dialog mit den Psalmen der Bibel und mit musikalischen Improvisationen.
Ausführende sind: Andrea Lieblang, Frank Heße, Siegfried Kleymann (Rezitation), Silke Büscherhoff (Marimba, Percussion), Jutta Bitsch (Orgel, Klavier).
Beginn: 18.00 Uhr.
Der Eintritt ist frei; um Spenden wird gebeten.
Bezüglich der Hygienevorgaben gelten die gleichen Rahmenbedingungen wie bei den Gottesdiensten.   

 

Schon mal getestet? Mitmachen im Team des Firmkurses!

„Praktische Theologie“ vor Ort: Für unseren Firmkurs 2021 suchen wir Studierende, die 15-/16-jährige Jugendliche in Glaubensfragen und –zweifeln begleiten. Wer Interesse hat als KatechetIn Praxiserfahrungen zu sammeln, gerne mit anderen Studierenden im Team arbeitet und die Auseinandersetzung mit der Lebens- und Glaubenswelt von Jugendlichen sucht, ist herzlich willkommen! Die Vorbereitung im Team beginnt im November 2020. Interessierte können sich bei Anna Artmann, Pastoralassistentin (anna.artmann@heilig-kreuz-muenster.de) oder bei Daniel Drescher, Pastoralreferent (daniel.drescher@heilig-kreuz-muenster.de) melden.                  

 

Pfarrbüro Heilig Kreuz

Öffnungszeiten in den Herbstferien (bis 23. Oktober):
montags und dienstags: 09.00 – 12.00 Uhr sowie
mittwochs und donnerstags: 15.00 – 18.00 Uhr

Weiterhin gilt unsere dringende Bitte, nach Möglichkeit alle Anfragen und Absprachen per Telefon oder per E-Mail vorzunehmen und auf vermeidbare Besuche zu verzichten.

 

Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen oder Ihr Profil ändern? Dann folgen Sie bitte diesem Link.

Newsletter abbestellen/Profil ändern

 
 





 
   
  Kontakt    
  Katholische Pfarrgemeinde
Heilig Kreuz
Pfarrer Dr. Siegfried Kleymann
Hoyastraße 22
48147 Münster

Telefon: 0251 - 20 20 80
E-Mail: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
Internet: www.heilig-kreuz-muenster.de