Heilig Kreuz Newsletter
  Heilig Kreuz - Katholische Kirchengemeinde




 
 

Palmsonntag

5. - 12. April 2020 


Palmsonntag
 

An Palmsonntag, 5. April, wird um 10.00 Uhr zur Mitfeier eines Familiengottesdienstes eingeladen, der über einen Livestream aus Hiltrup übertragen wird (sankt-clemens-hiltrup.de/live).

Seelsorge

Seelsorger stehen als Ansprechpersonen zur Verfügung  

Unsere Seelsorger stehen selbstverständlich als Ansprechpersonen zur Verfügung. Sie sind auf jeden Fall telefonisch, digital und - soweit möglich und sinnvoll - auch persönlich erreichbar. Sie können die Seelsorger über unser Pfarrbüro (Tel. 202080) erreichen. Oder Pater Égide mobil (0157 32014572) und Wolfgang Spindelmann entweder unter Tel. 2020868 oder auch mobil 0172 5344722.

Kolumne

Liebe Gemeinde,

meine Gefühlslage in diesem Corona-Virus-Tagen ist ein seltsames Gemisch: Erschrecken über die vielen Sterbefälle infolge des Virus, Freude über spontane Hilfsinitiativen und politische Rettungsschirme, Sorge über langfristige Folgen der Pandemie. Vor allem aber erfassen mich Gefühle von Trauer angesichts von Nachrichten z.B. über Selbstständige hierzulande mit massiven Existenzängsten, über Millionen Arbeitslose etwa in den USA, die ohne soziale Absicherung in die Perspektivlosigkeit rutschen. Ehrlich gesagt erlebe ich es immer wieder, wie traurig mich Nachrichten gerade über massenhaftes Leiden von Menschen machen - ob es Leiden von verfolgten Gruppen in der Geschichte oder von ausgebeuteten Menschen in der Gegenwart sind – und wie mich diese Berichte lange innerlich beschäftigen. Und dann frage ich mich: Sind solche Trauergefühle über Leiderfahrungen anderer Menschen übertrieben? Ist es wichtig, das Leid anderer von sich fern zu halten, um sich nicht zu überfordern? Ich muss bei diesen Fragen an die biblische Erzählung vom barmherzigen Samariter denken. Da wird  davon erzählt, dass der Mann aus Samarien innerlich ganz berührt ist beim Anblick der verletzten und ausgeplünderten Person am Wegesrand. „Und es jammerte ihn“, übersetzt Martin Luther an dieser Bibelstelle. Wie der Samariter bleibt auch Jesus nicht bei emphatischem Verhalten stehen, sondern er sorgt und betet für leidende Menschen. Wer so handelt, wird – so vertraue ich - auch heute nicht in der Trauer über das schreckliche Leid der anderen stecken bleiben. Mitgefühl, Fürsorge und  Gebet – alles drei zusammen hilft uns durch diese Krise(n) hindurch, das meint

Guido Vagedes, Mitglied des Pfarreirats

Infos

Karmetten

Am Montag, 6. April und Dienstag, 7. April, werden um 19.00 Uhr in Anlehnung an die in unserer Gemeinde üblichen Karmetten Wortgottesdienste gefeiert, die über YouTube mitgefeiert werden können.  

 

Lesung „Der leere Platz neben mir“

Am Mittwoch, den 8. April, um 19.00 Uhr wird über YouTube (Link folgt auf www.heilig-kreuz-muenster.de) die Lesung „Der leere Platz neben mir“ mit Sebastian Aperdannier gezeigt. Weitere Mitwirkende sind Witold Grohs, Saxophon und Jutta Bitsch, Orgel.  

 

Gründonnerstag

Am Morgen des Gründonnerstag, 9. April, laden wir zu einem erweiterten KreuzKlang ein, der wie immer auf www.heilig-kreuz-muenster.de und auf Facebook zu hören und zu sehen ist. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Feier des Abendmahls aus dem Dom, die auf www.bistum-muenster.de übertragen wird, mitzufeiern.  

 

Karfreitag

Um 15.00 Uhr übertragen wir die Karfreitagsliturgie live aus der Kreuzkirche. Zur Übertragung gibt es wieder einen Link auf www.heilig-kreuz-muenster.de und auf Facebook.  

 

Osternacht

Die Osternacht wird in diesem Jahr in einer Kooperation der Kirchengemeinden des Stadtdekanats Münster gestaltet und auf Bibel.tv übertragen (nähere Informationen dazu folgen auf www.heilig-kreuz-muenster.de und auf Facebook). Alle Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen, während der Osternacht zu Hause das Osterlicht als Zeichen der Verbundenheit im gemeinsamen Beten und Feiern anzuzünden.   

 

Ostersonntag

Am Ostersonntag, 12. April, sind alle eingeladen, um 10.30 Uhr einen Familien-Wortgottesdienst mitzufeiern, der aus der Kreuzkirche online übertragen wird. Im Anschluss daran werden Körbe mit gefärbten Ostereiern in der Kirche aufgestellt. Die Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen, sich im Laufe der Ostertage in der Kirche die Ostereier abzuholen.    

 

Gottesdienste in Heilig Kreuz

Alle Gottesdienste bis einschließlich Freitag, 1. Mai, müssen leider ausfallen.  

 

KreuzKlang: Jeden Tag Musik und geistliche Impulse

Seit Sonntag, dem 22. März, erscheinen täglich musikalische „KreuzKlang“-Miniaturen, zum Teil mit gesprochenen geistlichen Impulsen, auf unserer Website und auf Facebook. Jutta Bitsch spielt an der Orgel und am Klavier in der Kreuzkirche. Die geistlichen Impulse werden von den Seelsorgern unserer Gemeinde gesprochen. Wer in diesen Wochen unsere Kreuzkirche vermisst, kann ihr so durch die Bilder nahe sein und sich freuen.  

 

Gottesdienst-Alternativen

Natürlich gibt es die Möglichkeit, Gottesdienste über die Medien mitzufeiern. Fernsehgottesdienste finden Sie im Bereich von ARD und ZDF. Auch aus dem St. Paulus-Dom und der Lambertikirche werden täglich die Eucharistiefeiern übertragen. Die Übertragungen finden auf Facebook, auf www.bistum-muenster.de und auf dem YouTube-Kanal des Bistums statt. Weitere Möglichkeiten, am Glaubensleben teilzunehmen, finden Sie unter diesem Link: www.katholisch.de/artikel/24822-kirche-trotz-corona-so-kann-man-weiter-am-glaubensleben-teilnehmen  

 

Kirchenöffnung

Unsere Kreuzkirche bleibt für das persönliche Gebet von Montag bis Sonntag von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.  

 

Glockenläuten täglich um 19.30 Uhr

Da sich die Menschen derzeit nicht mehr zu Gottesdiensten können, schließen wir uns im Bistum Münster einer Idee aus dem Erzbistum Köln an, die mittlerweile auch im Erzbistum Paderborn aufgegriffen worden ist. Bis zum Mittwoch der Karwoche läuten täglich um 19.30 Uhr im Bistum Münster die Glocken. Das Geläut unserer Kreuzkirche lädt so zum persönlichen Gebet ein und soll – über alle räumliche Trennung hinaus – ein Zeichen einer bleibenden Gebetsgemeinschaft sein.  

 

Taufen und Trauungen

Alle Taufen und Trauungen bis vorerst 1. Mai müssen leider definitiv abgesagt werden.    

 

Beerdigungen

Für Beerdigungen gilt weiterhin, dass sie im engsten Familienkreis (maximal bis zu 20 Personen) stattfinden können, sofern die üblichen Hygienevorschriften (Abstand von zwei Metern etc.) gewahrt werden. Doch sollten sie möglichst nur im Freien erfolgen. Auf die Nutzung der Trauer- bzw. Friedhofshalle ist – sollten die Wetterbedingungen nicht völlig widrig sein – zu verzichten.  

 

Erstkommunionfeiern

Die Erstkommuniongottesdienste bis einschließlich 26. April müssen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Für die geplanten Erstkommuniongottesdienste am 3. Mai und 17. Mai werden wir in der Woche nach Ostern eine Entscheidung treffen.      

 

Ostergruß für alte und kranke Gemeindemitglieder

Besonders alte und kranke Menschen in unserer Gemeinde möchten wir in diesen schwierigen Wochen in den Blick nehmen und ihnen zum anstehenden Osterfest einen besonderen Gruß zukommen lassen. Zu diesem Zweck stehen in der Kreuzkirche gesegnete Palmzweige, Osterkerzen und ein Ostergruß zur Mitnahme bereit. Nehmen Sie diesen Ostergruß gerne für Menschen mit, die sich darüber freuen.  

 

Osterkerzen „Lass dein Licht leuchten“

Das Motto „Lass dein Licht leuchten“ wurde bereits vor Ausbruch der Corona-Krise für die Kar- und Ostertage überlegt und soll uns nun erst recht durch diese Zeit begleiten. Alle Menschen sind herzlich eingeladen, ein solches Osterlicht mit nach Hause zu nehmen, damit es an Ostern zuhause entzündet werden kann. Die Osterlichter liegen ab Palmsonntag in der Kirche zur Mitnahme bereit.     

 

Messdienerleiter bieten Einkaufshilfe an

Kranke, behinderte und alte Menschen, die zur Zeit in besonderer Weise auf Hilfe angewiesen sind, werden ab sofort beim Einkaufen unterstützt: Unsere Messdienerleiter bieten einen Einkaufsservice an! Wie funktioniert‘s?
Sie melden sich telefonisch im Pfarrbüro (Tel. 202080). Dann vereinbaren wir eine Uhrzeit zum Einkaufen. Sie legen einen Briefumschlag mit der Einkaufsliste und Geld in eine Einkaufstasche. Die Messdienerleiter holen die Einkaufstasche bei Ihnen ab, erledigen den Einkauf, klingeln bei Ihnen und legen den Einkauf inklusive des Restgelds und der Quittung vor die Tür. Sie können sich über frische Lebensmittel freuen und die Messdiener darüber, Ihnen eine Freude machen zu können.     

 

Münster-Tafel:
Ausgabe Kinderhauser Straße weiter geöffnet

Tolles Signal in schwierigen Zeiten: Dank des Einsatzes unserer Messdienerleiter und ehemaligen Messdienerleiter können wir die Öffnung der Münster-Tafel auch für die kommende Woche sicherstellen. Am Montag, den 6. April, wird es um 11.30 Uhr in der Ausgabestelle Kinderhauser Straße 84 wie gewohnt – unter Einbeziehung der aktuellen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen – eine Verteilung von Lebensmitteln an Bedürftige geben.  

 

Sprechstunde Gemeindesozialbüro

Die Sprechstunde des Gemeindesozialbüros wird in der kommenden Woche am Mittwoch, den 7. April, urlaubsbedingt ausfallen. Am 14. April gilt dann wieder die Notfallregelung von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Es besteht dann auch die Möglichkeit, in dringenden Fällen Einzeltermine zu vereinbaren. Suchen Sie den Kontakt per Telefon oder E-Mail, wir melden uns bei Ihnen! (Tel. 2020823, E-Mail: gerlind.lefert-eck@caritas-ms.de).     

 

Pfarrbüro Heilig Kreuz

Unser Pfarrbüro wird weiterhin zu den angekündigten Zeiten Mo-Di und Do-Fr 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie Di und Do von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet haben. Wir bitten Sie dringend darum, alle Absprachen und Infos per Telefon oder per E-Mail vorzunehmen und auf vermeidbare Besuche zu verzichten.      

 

Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen oder Ihr Profil ändern? Dann folgen Sie bitte diesem Link.

Newsletter abbestellen/Profil ändern

 
 





 
   
  Kontakt    
  Katholische Pfarrgemeinde
Heilig Kreuz
Pfarrverwalter Égide Muziazia
Hoyastraße 22
48147 Münster

Telefon: 0251 - 20 20 80
E-Mail: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
Internet: www.heilig-kreuz-muenster.de