Heilig Kreuz Newsletter
  Heilig Kreuz - Katholische Kirchengemeinde




 
 

1. Fastensonntag

1. - 8. März 2020 


Nähere Informationen finden Sie unter "Veranstaltungen und Infos". 

Einladung zu unseren Gottesdiensten

Samstag, 29.02.2020
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz WS
Sonntag, 01.03.2020 1. Fastensonntag
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
09.30 Uhr Wortgottesdienst für Familien mit Kleinkindern (Kigo) Heilig Kreuz DD
10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Tauffeier Heilig Kreuz RF
Montag, 02.03.2020
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Dienstag, 03.03.2020
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Mittwoch, 04.03.2020
20.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz RF
Donnerstag,05.03.2020
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz WS
10.15 Uhr Wortgottesdienst Perthes-Haus AH/SD
19.30 Uhr Schritt für Schritt - Gebet am Donnerstag Heilig Kreuz Maria 2.0
Freitag, 06.03.2020 Herz-Jesu-Freitag
15.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
17.30 Uhr Aussetzung des Allerheiligsten und stille Anbetung Heilig Kreuz
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz WS
Samstag, 07.03.2020
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz RF
Sonntag, 08.03.2020 2. Fastensonntag
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Kinderkirche Heilig Kreuz RF

Die „Kürzel“ hinter den Gottesdienstzeiten stehen für folgende Zelebranten: Wolfgang Spindelmann (WS); Daniel Drescher (DD); Reinhard Feiter (RF); Égide Muziazia (EM); Angela Humburg (AH); Silvia Diemon (SD).

Seelsorge

Die Seelsorger unserer Pfarrei stehen Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, die Priester auch für die sakramentale Beichte. Bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin (Tel. 202080).

Kollekten

Die Kollekte am 22./23. Februar für unsere Kirchenmusik erbrachte 230,16 €. Herzlichen Dank!
Am 29. Februar/1. März kollektieren wir für katechetische Aufgaben in unserer Gemeinde. Die Kollekte am 7./8. März ist für das Jugendzeltlager unserer Gemeinde bestimmt.

Kolumne

Liebe Gemeinde,

vor ziemlich genau vier Jahren war unsere Gemeinde Gastgeber eines Fernsehgottesdienstes im ZDF. Ich gehörte an jenem Karnevalssonntag 2016 zu den rund 20 Gemeinde-Vertretern, mit denen Zuschauer im Anschluss an die TV-Ausstrahlung Kontakt aufnehmen konnten. Vier Stunden lang stand mein Telefon nicht still.
Vor allem das Gespräch mit einer älteren Dame aus Niederbayern werde ich nicht vergessen. Sie erzählte mir von ihrer Krankheit, von Geldproblemen, von ihrer zerstrittenen Familie. Ich gestehe: Ich fühlte mich mit der Gemengelage ihrer Sorgen überfordert. Drum war ich umso überraschter, als sie am Ende des halbstündigen Gesprächs leise sagte: „Vergelt’s Gott! Danke, Herr Pfarrer!“
Sie wusste eben nicht, wen sie da am anderen Ende der Leitung hatte, und sie machte mich über diese Blitz-Beförderung zum Priester irgendwie glücklich. Ich habe sie nicht mehr darüber aufgeklärt, dass ich nur ein einfaches Gemeindemitglied bin. Ich hatte das Gefühl, dass es nicht wichtig war. Sie hatte mir ihr Herz ausgeschüttet. Ich hatte ihr zugehört und versucht, in Halbsätzen so etwas wie Trost zu spenden, Hoffnung zu machen. Und nachher hatte ich das Gefühl, dass wir uns beide beschenkt hatten. Ich sie mit meinem Ohr für ihre Nöte, sie mich mit der nachdrücklichen Erkenntnis, dass man weder Theologie studiert haben muss, noch bibelfest sein muss, um sich dem Seelenleben anderer anzunehmen.
Es geht vielmehr ums aufmerksame Zuhören und darum, sich selbst zu verschenken. Und das sollte vor allem für uns Christen doch eigentlich eine leichte Übung sein, meint  

Martin Ilgen, Mitglied des Pfarreirats

Veranstaltungen und Infos

 

Wir bitten um Ihre Mithilfe

Am Taufbecken in unserer Kirche finden Sie eine Kiste mit Briefen. Das sind Begrüßungsschreiben für Neuzugezogene unserer Gemeinde für die Monate November bis Februar. Sie würden uns sehr helfen, wenn Sie Briefe (auch wenn es nur ein oder zwei sind) mitnehmen und verteilen.
Herzlichen Dank! 

 

Kalender zur Fastenzeit

Ab sofort liegen die Fastenkalender von Misereor zum Preis von 3,- € zur Mitnahme in der Kreuzkirche aus. Der Fastenkalender möchte besonders Familien mit neuen Ideen, Gedanken und Handlungsimpulsen auf den Weg durch die Fastenzeit mitnehmen.   

 

Haushaltsplan kann eingesehen werden

In der Zeit vom 25. Februar bis 10. März können während der Öffnungszeiten des Pfarrbüros (Hoyastr. 22)
● der Haushaltsplan der Kirchengemeinde Heilig Kreuz für das Jahr 2020 und
● die Haushaltsprüfung der Jahre 2016, 2017 und 2018 gem. § 72 HKO
eingesehen werden.    

 

Spielenachmittag der „offenen Seniorengruppe“

Die „Offene Seniorengruppe Heilig Kreuz“ lädt herzlich zu ihrem monatlichen Spielenachmittag mit Kaffee und Kuchen am Freitag, den 28. Februar, um 15.30 Uhr ins Pfarrzentrum Dreifaltigkeit, Kinderhauser Str. 84, ein.
Es können Neuigkeiten ausgetauscht, verschiedene Spiele ausprobiert oder einfach nur das Zusammensein genossen werden. Um besser planen zu können, wird um eine Anmeldung bis zum 25. Februar im Pfarrbüro (Tel. 202080) gebeten.   

 

Flohmarkt im Kindergarten Heilig Kreuz

Der Kindergarten Heilig Kreuz (Zuhornstr. 29) lädt am Samstag, den 29. Februar, von 14.00 bis 17.00 Uhr alle Interessierten zum Flohmarkt ein! Beim Stöbern entdecken Sie vielleicht Kleidung, Spielzeug, Bücher u. ä. für Ihr Kind oder Enkelkind. Sie können den Nachmittag aber auch gerne gemütlich bei Kaffee und Kuchen in unserer Cafeteria verbringen! Wir freuen uns auf Sie!
Wer selbst einen Stand anbieten möchte, melde sich bitte bis zum 21. Februar bei der Leiterin des Kindergartens Margret Damps (Tel. 294391).       

 

Eine-Welt-Stand am 29. Februar / 1. März

Gerechtigkeit üben durch Fairen Handel! Darum geht es beim Eine-Welt-Stand, der am 29. Februar und 1. März nach den Gottesdiensten wieder Produkte aus Asien, Afrika und Lateinamerika in der Turmkapelle präsentiert. Cremiger Honig aus Mexiko, Premium Trinkschokolade, Bio Espresso, Edelbitter-Bioschokolade u.v.m. wird im Februar am Eine-Welt-Stand angeboten. Neu im Sortiment: Neapolitaner-Waffeln in Schokoladencreme.  

 

Kigo "Teuflisch gut" am 1. März

Der nächste Kindergottesdienst für Kleinkinder (Kigo) und ihre Eltern wird am Sonntag, den 1. März, um 09.30 Uhr in der Kreuzkirche stattfinden. Das Thema zu Beginn der Fastenzeit lautet: "Teuflisch gut" Im Anschluss an den Kigo sind Groß und Klein herzlich zu einer Tasse Kaffee, Wasser und Keksen in die Turmkapelle eingeladen.     

 

Messdiener-Leiterrunde trifft sich

Unsere Messdienerleiterinnen und -leiter treffen sich am Montag, den 2. März, um 19.00 Uhr im Pfarrzentrum an der Maximilianstraße, um die kommenden Veranstaltungen in der Fasten- und Osterzeit vorzubereiten und alles Wichtige zum Altardienst abzusprechen.   

 

FORUM Heilig Kreuz 

Das FORUM Heilig Kreuz lädt zu einem Vortrag im Pfarrzentrum an der Maximilianstraße am Dienstag, den 3. März, um 17.00 Uhr mit dem Titel: "Mutter-Königin-Göttin - das Frauenbild in den Kulturen" ein.
Dieser Dreiklang hat unsere Kultur und die Kulturen anderer Zeiten und Völker geprägt und ist wirksam bis in unsere Gegenwart. Diesem Klang folgend, werden Sie Bilder und Vorstellungen zur Bedeutung der Mutter in Darstellung und Texten aus viertausend Jahren kennenlernen und ihr Weiterleben in der Gegenwart. Es ist die besondere Bedeutung der Mutter, des Mütterlichen, für die Entstehung von Kultur, die Zeiten und Völker verbindet und die Ihnen Christel Niesert in einem politisch-literarischen Bildvortrag vorstellen wird. Teilnahmegebühr: 4,- €   

 

Weltgebetstag am 6. März

Einladung für Männer und Frauen.....
Der Weltgebetstag findet in diesem Jahr am Freitag, den 6. März, um 15.30 Uhr in der Adventskirche der Diakonissen, Coerdestraße 56, statt.
Frauen aus Simbabwe haben die Texte und Lieder in herzlicher Verbundenheit für uns vorbereitet und freuen sich über das gemeinsame Gebet rund um den Erdball.
Anschließend sind wir wieder zu Austausch, Kaffee und Kuchen in den Gartensaal des Friederike-Fliedner-Hauses eingeladen. Wir freuen uns auf diesen Tag der Begegnung.     

 

Musik in der Ökumenischen Vesper

Die Vesper zu den Ökumenischen Bibeltagen in der Kreuzkirche am Sonntag, den 8. März, wird musikalisch vielfältig gestaltet: Kirchenchor und Projektchor Heilig Kreuz sowie das Blockflötenensemble „Four and more“ (Leitung: Petra Souren) werden Psalmvertonungen und andere Kompositionen verschiedener Epochen, u. a. von Heinrich Schütz, Henry Purcell, Jutta Bitsch und aus Taizé, musizieren. Die Leitung an Orgel und Klavier hat Jutta Bitsch. Beginn: 18.00 Uhr. Um Spenden für kirchenmusikalische Projekte wird gebeten. 

 

Ökumenische Bibeltage 2020
Vergesst nicht… Zugänge zum Deuteronomium

Die Pfarrgemeinden St. Lamberti, Heilig Kreuz und die Evangelische Apostel-Kirchengemeinde laden herzlich zu den diesjährigen ökumenischen Bibeltagen im März ein.
Folgende Veranstaltungen sind geplant:
Dienstag, 3. März, 19.30 Uhr
Treue zu Gott
Vortrag und Gespräch Prof. Dr. Reinhard Achenbach, Evangelisch-Theologische Fakultät der Universität Münster
Pfarrheim St. Lamberti, Kirchherrngasse 14
Sonntag, 8. März, 18.00 Uhr
KreuzKlang - Ökumenische Vesper in Heilig Kreuz
Predigt: Pfarrer Heinrich Kandzi, Evangelische Apostel-Kirchengemeinde
Kirchenchor und Projektchor Heilig Kreuz Blockflötenensemble "Four and more" (Leitung: Petra Souren)
Leitung: Jutta Bitsch
Sonntag, 15. März, 10.00 Uhr
Gottesdienst in der Apostelkirche
Predigt: Diakon Prof. Dr. Thomas Reker, Pfarrgemeinde St. Lamberti    

 

Maria 2.0 – Aktion zum Weltfrauentag am 8. März

Liebe Marias (und Josefs) in Münster,
zum Weltfrauentag planen wir einen Sternmarsch in Richtung Dom. Die Idee ist, dass an diesem Tag Frauen (und Männer) weltweit ihre Stimme erheben für eine geschwisterliche und geschlechtergerechte Kirche (https://voicesoffaith.org/iwd2020germany). Aus möglichst allen Himmelsrichtungen strömen Frauen (und Männer) zum Domplatz, wo wir um 11.15 Uhr gemeinsam einen Wortgottesdienst feiern. Wer sich keiner Gruppe anschließen will oder kann kommt einfach direkt dorthin.
Schön wäre, wenn sich aus jeder Gruppe/Gemeinde eine Frau als Ansprechpartnerin bei uns meldet, so dass die Wege gut koordiniert und kombiniert werden können. Am einfachsten gelingt dies, wenn die Ansprechpartnerin uns eine Mailadresse nennt, unter der sich Interessierte aus dem Umkreis melden können. Name und Mailadresse würde hierzu auf unserer Seite veröffentlicht. Wenn das nicht gewünscht ist, teilt uns dies bitte mit. Unsere Mailadresse lautet: mariazweipunktnull@gmx.de
Setzen wir weiter gemeinsam starke Zeichen, denn WIR SIND DIE VERÄNDERUNG. Wir freuen uns auf euch!
Andrea Voß-Frick für Maria 2.0  

 

Gegen Gewinne ohne Gewissen - die Initiative Lieferkettengesetz

Der Vortrag des Sachausschusses Gerechtigkeit und Weltkirche sowie der Schöpfungsgruppe findet statt am Dienstag, den 17. März, um 19.00 Uhr im Konferenzraum des Pfarrzentrums Heilig Kreuz, Maximilianstraße 59.
In der Bundesregierung wird aktuell über ein Gesetz diskutiert, das Unternehmen verpflichtet, Menschenrechte und Umweltstandards in ihrer Lieferkette zu achten. Es würde dazu beitragen, unser Wirtschaften so zu gestalten, dass es dem Leben dient und die Würde von Menschen achtet. Damit der Boden für ein starkes und wirksames Gesetz bereitet wird, braucht es jetzt öffentliche Aufmerksamkeit, das Engagement vieler und den Dialog mit der Politik.
Christian Wimberger von der Christlichen Initiative Romero (CIR) wird anhand von Fallbeispielen zeigen, warum ein Lieferkettengesetz nötig ist und wie es praktisch wirken würde. Im Vortrag werden die zentralen politischen Forderungen und Möglichkeiten der aktiven Beteiligung vorgestellt. Am Ende wird es ausreichend Raum geben, um die Inhalte zu diskutieren.     

 

Schwarzlichtminigolf für Messdiener

Alle Messdienerinnen und Messdiener sind zu einer besonderen Aktion im Anschluss an die Sonntagsmesse am 22. März eingeladen: Wir fahren zum Schwarzlichtgolfen nach Roxel. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr zum Gottesdienst in der Kreuzkirche, anschließend werden wir nach Roxel gefahren und gegen 15.00 Uhr wieder an der Kreuzkirche zurückerwartet. Die Kosten für den Aktionstag betragen 5,- € pro MessdienerIn. Anmeldungen nimmt das Pfarrbüro ab sofort gerne entgegen.  

 

Ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht

Sie möchten Menschen in sozialen Notlagen zur Seite stehen und sie schnell und unbürokratisch unterstützen? Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren und können dafür 3 Stunden pro Monat mithelfen?
Werden Sie ehrenamtliche*r Mitarbeiter*in im Gemeindesozialbüro Ihrer Kirchengemeinde Heilig Kreuz! Sie werden Menschen in Notlagen an Fachdienste und Beratungsstellen weitervermitteln. Dabei werden Sie von Sozialarbeiter*innen vor Ort vorbereitet und unterstützt.
Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen: Gerlind Lefert-Eck (Tel. 2020823; E-Mail gerlind.lefert-eck@caritas-ms.de).

 

Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen oder Ihr Profil ändern? Dann folgen Sie bitte diesem Link.

Newsletter abbestellen/Profil ändern

 
 





 
   
  Kontakt    
  Katholische Pfarrgemeinde
Heilig Kreuz
Pfarrverwalter Égide Muziazia
Hoyastraße 22
48147 Münster

Telefon: 0251 - 20 20 80
E-Mail: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
Internet: www.heilig-kreuz-muenster.de