Heilig Kreuz Newsletter
  Heilig Kreuz - Katholische Kirchengemeinde




 
 

32. Sonntag im Jahreskreis

10. - 17. November 2019

Lammfromm und löwenstark? Kinderbibeltag am 9. November

Beim diesjährigen Kinderbibeltag am Samstag, den 9. November, ist tierisch was los: gefährlich zahme Löwen, wertvolle Spatzen, ein verlorenes Schaf, emsige Ameisen und hammerstarke Kamele werden uns begegnen und von ihren abenteuerlichen Reisen erzählen.
Herzlich eingeladen sind alle Kinder ab dem 2. Schuljahr. Beginn ist um 9.30 Uhr. Der Kinderbibeltag endet mit dem Abschlussgottesdienst um 18.00 Uhr in der Kreuzkirche. 
Auf einen spannenden Tag mit vielen Kindern freut sich das Kinderbibeltagsteam

Einladung zu unseren Gottesdiensten

Samstag, 09.11.2019 Weihe der Lateranbasilika
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Sonntag, 10.11.2019 32. Sonntag im Jahreskreis
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Kinderkirche Heilig Kreuz EM
18.00 Uhr Kirchenmusikalische Vesper Heilig Kreuz
Montag, 11.11.2019 Hl. Martin
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Dienstag, 12.11.2019
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz WS
Mittwoch, 13.11.2019
20.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Donnerstag,14.11.2019
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz WS
10.15 Uhr Eucharistiefeier Perthes-Haus EM
19.30 Uhr Schritt für Schritt - Gebet am Donnerstag - Maria 2.0 Heilig Kreuz
Freitag, 15.11.2019
15.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Samstag, 16.11.2019
15.00 Uhr Tauferinnerungsfeier Heilig Kreuz FJW/EM
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heiig Kreuz WS
Sonntag, 17.11.2019 33. Sonntag im Jahreskreis
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Familiengottesdienst Heilig Kreuz RF
12.00 Uhr Tauffeier Heilig Kreuz EM
15.00 Uhr Tauferinnerungsfeier Heilig Kreuz FJW/EM

Die „Kürzel“ hinter den Gottesdienstzeiten stehen für folgende Zelebranten: Égide Muziazia (EM); Wolfgang Spindelmann (WS); Franz-Josef Wille (FJW); Reinhard Feiter (RF).

Seelsorge

Die Seelsorger unserer Pfarrei stehen Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, die Priester auch für die sakramentale Beichte. Bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin (Tel. 202080).

Kollekten

Die Kollekte am 1./2./3. November für die Priesterausbildung in Osteuropa (Renovabis) erbrachte 276,00 €. Herzlichen Dank!
Am 9./10. November kollektieren wir das Gute Buch. Die Kollekte am 16./17. November ist für die Aufgaben der Diaspora bestimmt.  

Kolumne

Liebe Gemeinde!  

Wir haben Allerheiligen gefeiert, eines der innigsten Feste des Kirchenjahres, das seit 610 gefeiert wird und zu den Traditionen gehört, die wir nie aufgeben dürfen. Immer wenn wir das Glaubensbekenntnis sprechen, gedenken wir der Gemeinschaft der Heiligen, einmal im Kirchenjahr feiern wir sie. Das sollte für uns ein Anlass sein, häufiger über den Begriff der alltäglichen Heiligkeit nachzudenken. Wir verehren Frauen und Männer die in der langen Geschichte der Kirche als Vorbilder, als Namens- und Schutzpatrone gewürdigt wurden. Unser Jahreskalender kann gar nicht alle nennen; die uns geläufige Allerheiligen-Litanei nennt nur rund 50 Namen - aber auf die Zahl kommt es auch gar nicht an, sondern vielmehr darauf, dass der gläubige Christ in der Gewissheit auf himmlische Fürsprecher leben und auf die Gemeinschaft mit ihnen hoffen kann. Es erscheint mir darüber hinaus tröstlich, dass man in seinen ganz persönlichen Gebeten auch einen ganz persönlichen Ansprechpartner wählen kann. Ihn anzurufen ist eine Art des Gebetes, ein Innehalten, Besinnen, Nachdenken. Ich zum Beispiel bin sehr auf den Heiligen Antonius von Padua als Patron zum Wiederauffinden verlorener Sachen angewiesen – sind wir das aber nicht alle? Die lebhaften Diskussionen über die Zukunft der Kirche beweisen, dass wir offensichtlich vieles verloren haben. Bitten wir um das rechtzeitige Wiederauffinden der verlorenen Sachen. Auch in Heilig Kreuz.  

Norbert Humburg, Mitglied des Pfarreirats

Veranstaltungen und Infos

Gruppe „Sternsinger-Gewänder“ sucht Unterstützung

Wer Lust hat die Nähgruppe „Gewänder für die Sternsinger“ zu unterstützen (Zuschnitt, bügeln, stecken) ist herzlich eingeladen. Die Gruppe trifft sich ab sofort jeden Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr im Ghanaraum des Pfarrzentrums, Maximilianstr. 59.  

 

„St. Martin ritt durch Schnee und Wind“

Das diesjährige Martinsfest unserer Kirchengemeinde in Kooperation mit der Dreifaltigkeitsschule und der Kreuzschule wird am Freitag, den 8. November, um 17.00 Uhr auf dem Gelände der LWL-Klinik gefeiert. Treffpunkt ist der Parkplatz am Hintereingang der LWL-Klinik an der Kinderhauser Straße. Nach einem festlichen Martinszug mit Bläserkapelle und vielen Liedern wird das Martinsspiel auf der Festwiese aufgeführt. Im Anschluss sind Kinder und Eltern zu einer Tasse Kakao, Glühwein, zu Würstchen und Martinsgänsen eingeladen.      

 

Christ und Unternehmer

Unter dem Leitwort „Christ und Unternehmer“ möchten wir Sie am Sonntag, dem 10. November, einladen. Bereits um 10.30 Uhr können Sie am Sonntagsgottesdienst in der Kreuzkirche teilnehmen, dieser wird schon zum Thema hinführen. Wenn Sie es nicht zum Gottesdienst schaffen, können Sie um 11.45 Uhr direkt ins Pfarrzentrum Heilig Kreuz, Maximilianstraße 59, kommen. Auf einen kleinen Begrüßungsimbiss folgt der Vortrag von Andreas Jürgens (Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Gesellschafter-Geschäftsführer einer Unternehmensgruppe). Die Moderation hat Stefan Werding, Journalist und Mitglied des Pfarreirates.  

 

Kirchenmusikalische Vesper am 10. November

„Wer nur den lieben Gott lässt walten…“ - zu diesem Thema gestaltet der ökumenische Chor St. Bonifatius, unterstützt vom Ensemble Cantilena und verschiedenen Instrumentalisten, die kirchenmusikalische Vesper am Sonntag, den 10. November, um 18.00 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche. Unter der Leitung von Gabriele Paul werden Werke von Mendelsohn, Gounod, Reger u. a. zu hören sein.
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.         

 

FORUM Heilig Kreuz: „Epoche der Aufklärung - Der Münsteraner Kreis im Salon der Gräfin von Gallitzin“

Das FORUM Heilig Kreuz lädt ein zur nächsten Veranstaltung am Dienstag, den 12. November, um 17.00 Uhr im Pfarrzentrum, Maximilianstr. 59.
Wer war diese Frau, von der Goethe sagte: „Das Bild der Fürstin hat mich sehr gefreut. Ich wünsche diese seltene Person kennen zu lernen.“ Ihre Biografin Dr. Mathilde Köhler nennt sie „Die zentrale Frauengestalt dieses revolutionären Jahrhunderts.“ Andere sprechen gar von ihr als „Der weibliche Goethe“.
Die religions- und geistesgeschichtliche Bedeutung und der historische Rang der Fürstin begründet sich in der Weiterentwicklung des intellektuellen wissenschaftlichen Menschenbildes des 18. Jh. Zu einem ganzheitlichen, religiös und mystisch-katholisch ausgerichteten Weltbild, zu einer Synthese von Aufklärung und Religion.    

 

Sachausschuss Familie trifft sich

Zur Vorbereitung des Adventssingens und für die Jahresplanung 2020 treffen sich die Mitglieder des Sachausschusses Familie am Dienstag, den 12. November, um 18.00 Uhr im Besprechungsraum des Pfarrhauses.      

 

Neu in Heilig Kreuz?

Wie gehen wir als Gemeinde auf Neue zu? Was tun wir, damit sich Neuzugezogene hier in Heilig Kreuz wohl und schnell beheimatet fühlen? Welche Angebote gibt es für Menschen, die Kirche vor Ort mitgestalten möchten? Auf diese und noch mehr Fragen rund um das Thema „Neuzugezogene“ werden bei einem Treffen am Dienstag, den 12. November, 19.00 Uhr im Pfarrzentrum Heilig Kreuz, Maximilianstraße 59, Antworten gesucht. Wer Ideen und Anregungen hat und gerne mit- und weiterdenken möchte, ist herzlich eingeladen dazuzukommen. 

 

Neue „Schöpfungsgruppe“ lädt zum Mitmachen ein  

Umwelt-, Klima- und Naturschutz in unserer Gemeinde und unserem Stadtteil – ein Thema für Dich, für Sie? Wem dieses Thema ein Anliegen ist, ist herzlich eingeladen, in der neu gegründeten „Schöpfungsgruppe“ mitzumachen, die sich in unserer Gemeinde soeben gegründet hat. Anknüpfend an den Schöpfungstag im April und dem Beschluss von Pfarreirat und Kirchenvorstand, in einem längeren Prozess mehr Schöpfungsverantwortung in unserer Gemeinde und in unserem Gemeinwesen wahrnehmen zu wollen, hat sich die Gruppe im September ein erstes Mal getroffen. Beim zweiten Treffen am Dienstag, den 12. November, um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum Dreifaltigkeit in der Kinderhauser Straße 84 werden konkrete Ziele und Arbeitsweisen der Gruppe vereinbart. Kontakt: Stefan Werding (WerdingsStefan@web.de), Christoph Schäper (christoph.schaeper@gmx.de) oder Guido Vagedes (g-vagedes@online.de).  

 

Familiengottesdienst und Turmcafé

Wie immer am 3.Sonntag im Monat: Am Sonntag, den 17. November, laden wir alte und neue Gemeindemitglieder zum Familiengottesdienst um 10.30 Uhr in die Kreuzkirche mit anschließendem Turmcafé herzlich ein.    

 

Eucharistiefeier in französischer Sprache

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns die heilige Messe in der französischen Sprache zu feiern: Am Sonntag, den 17. November, um 16.30 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche.
Kaplan Égide Muziazia und Michelle Eschbach  

 

Messdiener-Leiterrunde

Unsere Messdienerleiter planen mit Volldampf die anstehende Nikolausfahrt, die Aufnahmefeier der neuen Messdiener und die Sternsingeraktion. Zur Leiterrunde treffen sich die Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter am Dienstag, den 19. November, 19.00 Uhr im Konferenzraum des Pfarrzentrums an der Maximilianstraße.    

 

Spielenachmittag der „Offenen Seniorengruppe“  

Die „Offene Seniorengruppe Heilig Kreuz“ lädt herzlich zu ihrem monatlichen Spielenachmittag mit Kaffee und Kuchen am Freitag, den 22. November, um 15.30 Uhr ins Pfarrzentrum Dreifaltigkeit, Kinderhauser Str. 84, ein. 
Es können Neuigkeiten ausgetauscht, verschiedene Spiele ausprobiert oder einfach nur das Zusammensein genossen werden. Um besser planen zu können, wird um eine Anmeldung bis zum 19. November im Pfarrbüro (Tel. 202080) gebeten.
Der nächste Spielenachmittag ist am 24. Januar 2020 (der Dezember-Termin fällt aus).    

 

Woche der Goldhandys vom 23. bis 29. November  

Missio ruft zur „Woche der Goldhandys“ zwischen dem 23. und 29. November auf, an der sich unsere Kirchengemeinde wieder beteiligt. Bei dieser Recycling-Aktion können Sie Ihre Althandys in der Sammelbox im Pfarrbüro abgeben. Seit 2016 floss durch diese Aktion von missio insgesamt ein Erlös von rund 58.000 Euro in Trauma-Zentren im Ostkongo. Dort führen Rebellen seit Jahren einen grausamen Krieg um die wertvollen Bodenschätze, die für die Produktion von elektronischen Geräten wie Handys gebraucht werden.       

 

Konzert zum Welt-Aids-Tag in der Kreuzkirche  

Unter dem Motto „...and so it goes" findet am Sonntag, den 24. November, um 17.00 Uhr das diesjährige Konzert zum Welt-Aids-Tag in der Kreuzkirche statt. Die Gestaltung übernimmt der Chor ConSonanten mit einer Klavier-Begleitung durch Andreas Liebrecht unter der Gesamtleitung von Enno Kinast, der ein vielfältiges Programm verspricht.   
Die ConSonanten bestehen seit 2005 und sind ein Ensemble von aktuell 14 Sängerinnen und Sängern, die hauptsächlich aus der Handorfer Kantorei stammen. Das Repertoire umfasst kirchliche und weltliche Musik, von Klassik bis zu modernen Popsongs.  
Der Eintritt ist frei und die Musizierenden treten kostenlos auf. Um Spenden für die Arbeit der Aids-Hilfe wird gebeten.  
Im Anschluss an das Konzert ist wie jedes Jahr ein Gang zur Installation „Namen und Steine“ geplant. Hier werden seit 1999 jedes Jahr Namenssteine zur Erinnerung an Verstorbene mit HIV in die Pflasterung des Heilig Kreuz-Kirchplatzes eingelassen. 

 

Tafel-Team-Treffen am 26. November  

Das nächste Tafel-Team-Treffen findet am Dienstag, den 26. November, um 15.00 Uhr im Pfarrzentrum Dreifaltigkeit statt. Alle ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen, die bei der Tafelausgabe mitarbeiten, sind zu diesem Planungsgespräch herzlich eingeladen.      

 

Nikolausfahrt der Messdiener

Das Jahreshighlight aller Messdiener steht vor der Haustür: Die Nikolausfahrt ruft! Vom 6. bis 8. Dezember fahren kleine und große, junge und alte Messdiener in ein abenteuerliches und unterhaltsames Adventswochenende in das Schullandheim nach Föckinghausen. Abfahrt ist am Freitag, den 6. Dezember, um 16.30 Uhr am Nordplatz. Dort werden wir am Sonntag, den 8. Dezember, um 15.00 Uhr zurückerwartet. Die Anmeldung im Pfarrbüro läuft und die Plätze sind begehrt. Auf geht’s!  

 

Sommerlager 2020 – Anmeldung jetzt!

Sommer, Sonne, Freizeit – die Sehnsucht danach bekommt neue Nahrung: Ab sofort sind die Anmeldungen für unser Sommerlager 2020 möglich. Vom 27. Juli bis 8. August 2020 können Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 13 Jahren eine erlebnisreiche und unvergessliche Freizeit im Ferienhaus in Osterholz-Scharmbeck erleben. Begleitet werden sie von einem topmotivierten Team der Messdienerleiterrunde und einer hervorragenden Küchenmannschaft. Die Ausschreibungen liegen in der Kirche, in den Pfarrzentren und im Pfarrbüro aus oder können von unserer Website www.heilig-kreuz-muenster.de/kinder-jugend/aktionen heruntergeladen werden.  

 

Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen oder Ihr Profil ändern? Dann folgen Sie bitte diesem Link.

Newsletter abbestellen/Profil ändern

 
 





 
   
  Kontakt    
  Katholische Pfarrgemeinde
Heilig Kreuz
Pfarrer Stefan Jürgens
Hoyastraße 22
48147 Münster

Telefon: 0251 - 20 20 80
E-Mail: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
Internet: www.heilig-kreuz-muenster.de