Heilig Kreuz Newsletter
  Heilig Kreuz - Katholische Kirchengemeinde




 
 

29. Sonntag im Jahreskreis

20. - 27. Oktober 2019

 

Weltmissionssonntag am 27. Oktober  

Der Weltmissionssonntag ist die größte Solidaritätsaktion der Katholiken weltweit.
Schwerpunktregion in diesem Jahr ist Nordostindien, das vor allem durch den guten Tee bekannt ist, der in Assam angebaut wird. Weniger bekannt ist die Region für ihre lebendige missionarische Kirche, die seit ihren Anfängen vom Engagement der Laien lebt. 
Am 26. und 27. Oktober sind die Gottesdienste inhaltlich auf das Thema des Weltmissionssonntages abgestimmt.

Einladung zu unseren Gottesdiensten

Samstag, 19.10.2019
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Sonntag, 20.10.2019 29. Sonntag im Jahreskreis
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
12.00 Uhr Tauffeier Heilig Kreuz EM
Montag, 21.10.2019
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz RH
Dienstag, 22.10.2019
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz WS
Mittwoch, 23.10.2019
20.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Donnerstag,24.10.2019
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz WS
10.15 Uhr Wortgottesdienst Perthes-Haus DV
Freitag, 25.10.2019
15.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz WS
Samstag, 26.10.2019
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Sonntag, 27.10.2019 30. Sonntag im Jahreskreis - Weltmissionssonntag
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Feier des silbernen Diakonenjubiläums von Franz-Josef Wille Heilig Kreuz EM/FJW

Die „Kürzel“ hinter den Gottesdienstzeiten stehen für folgende Zelebranten: Égide Muziazia (EM); Rainer Hagencord (RH); Wolfgang Spindelmann (WS); Doris Vagedes (DV); Franz-Josef Wille (FJW).

Seelsorge

Die Seelsorger unserer Pfarrei stehen Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, die Priester auch für die sakramentale Beichte. Bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin (Tel. 202080).

Kollekten

Die Kollekte am 12./13. Oktober für unser Kirchencafé erbrachte 258,63 €. Herzlichen Dank!
Am 19./20. Oktober kollektieren wir für die Erstkommunionkatechese. Die Kollekte am 26./27. Oktober ist für die Weltmission bestimmt.

Kolumne

Liebe Gemeinde,  

Bischof Felix Genn hat vor einigen Tagen auf eine Kampagne hingewiesen, mit der sich das Bistum als attraktiver Arbeitgeber präsentieren will. Dabei hat er den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bistums gedankt, die sich für die Kampagne haben fotografieren lassen. „Wir müssen Gesicht zeigen“, hat der Bischof die Mitarbeiter des Bistums und von Kirchengemeinden ermuntert. Er selbst sei letztens sogar während er Fußpflege angesprochen worden.
Nun ist es verwunderlich, dass Menschen jemanden nicht mal in Ruhe lassen, wenn er sich die Füße pediküren lässt. Nicht verwunderlich dagegen ist, dass wir letzten Mohikaner in der Kirche unser Gesicht wohl immer öfter zeigen müssen. Erstens wird es schwieriger, sich zu verstecken, weil die Massen schon längst zu überschaubaren Grüppchen geschrumpft sind.
Zweitens gibt es gute Gründe, Gesicht zu zeigen: Während unzählige Menschen eine religiöse Heimat suchen, haben wir die in unserer Heimat schon gefunden. Während um uns herum Hass und Rücksichtslosigkeit zu wachsen scheinen, erlebe ich in unserer Gemeinde ein Klima der gegenseitigen Aufmerksamkeit und des Respekts. Wo andere in ihrer Hoffnungslosigkeit versinken, herrscht bei uns jede Menge Zuversicht.
Wenn das nicht lauter gute Gründe sind, Gesicht zu zeigen, weiß es

Stefan Werding, Mitglied des Pfarreirats, auch nicht mehr.

Veranstaltungen und Infos

Gesucht wird…

…eine ehrenamtliche Mitarbeiterin für den regelmäßigen Besuch einer älteren Dame.
Wenn Sie Lust und Zeit haben, sich ehrenamtlich zu engagieren (einmalig oder auch regelmäßig), wenden Sie sich bitte an Frau Lefert-Eck (Tel. 2020823 oder E-Mail:  gerlind.lefert-eck@caritas-ms.de).           

 

Pfarrbüro

In den Herbstferien (14. bis 25. Oktober) sind wir für Sie zu folgenden Zeiten erreichbar:
Montag - Freitag: 09.00 - 12.00 Uhr und zusätzlich
Mittwoch: 15.00 - 18.00 Uhr    

 

Ökumenische Friedensvesper am 24. Oktober, Tag des Westfälischen Friedens

Pax optima rerum – Der Frieden ist das Beste aller Dinge, so steht es als Inschrift im Friedenssaal in Münsters Rathaus. Damit wird erinnert an den Tag, an dem nach 30-jährigem Krieg, in dem auch die Konfessionen gegeneinanderstanden, am 24. Oktober 1648 in Münster ein Friedensvertrag unterzeichnet werden konnte, der die Beziehungen der Völker und Konfessionen aus einem Geist der Toleranz neu ordnete.  
Seit dem 1200-jährigen Stadtjubiläum der Stadt Münster im Jahr 1993 laden die St. Lamberti- und die Evangelische Apostel-Kirchengemeinde gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) jährlich am Tag des Westfälischen Friedens zur Friedensvesper ein.  
Dass Frieden in unserer Welt, in unserem Land und in unserer Stadt des stetigen Bemühens bedarf, soll in der Vesper zum Ausdruck kommen. Sie findet am Donnerstag, den 24. Oktober, um 18.00 Uhr in der St. Lamberti-Kirche statt und steht unter dem Leitwort „Ihr seid das Salz der Erde“. Der Gottesdienst soll Gelegenheit bieten, gemeinsam um Frieden zu beten, sich für die Gabe des Friedens zu öffnen und für den Frieden einzutreten.  
Die Predigt in dieser Vesper hat Superintendent Dr. Joachim Jeska aus Osnabrück übernommen. Stadtdechant Hagemann und Superintendent Schlien sowie Sprecherinnen und Sprecher der Ratsfraktionen wirken mit.  
Es singt die Kantorei an der Apostelkirche Münster unter der Leitung von Konrad Paul, die Orgel spielt Alexander Toepper.  

 

Spielenachmittag der „Offenen Seniorengruppe“

Die „Offene Seniorengruppe Heilig Kreuz“ lädt herzlich zu ihrem monatlichen Spielenachmittag mit Kaffee und Kuchen am Freitag, den 25. Oktober, um 15.30 Uhr ins Pfarrzentrum Dreifaltigkeit, Kinderhauser Str. 84, ein. Es können Neuigkeiten ausgetauscht, verschiedene Spiele ausprobiert oder einfach nur das Zusammensein genossen werden. Um besser planen zu können, wird um eine Anmeldung bis zum 22. Oktober im Pfarrbüro (Tel. 202080) gebeten.    

 

Silbernes Diakonenjubiläum von Franz-Josef Wille

25 Jahre Diakon. 25 Jahre in Hl. Kreuz. Franz-Josef Wille feiert sein silbernes Jubiläum als Diakon in unserer Gemeinde. Seit 25 Jahren ist Franz-Josef Wille ein verlässlicher, unverzichtbarer und beliebter Seelsorger. Er begleitet Menschen bei Taufen, Trauungen und Beerdigungen, organisiert den Kommunionhelfer- und Lektorendienst, bereitet Kinder und Familien auf die Tauferinnerungsfeier und die Erstkommunion vor, arbeitet regelmäßig im Pfarreirat und Seelsorgeteam mit und sorgt in seiner Eigenschaft als leidenschaftlicher Theaterschauspieler mit der Holy Cross Theatre Company jedes Jahr aufs Neue für einen Mordsspaß auf der Theaterbühne des Pfarrzentrums. Danke für deinen großartigen Einsatz für unsere Gemeinde, Franz-Josef!
Wir feiern das silberne Diakonenjubiläum von und mit Franz-Josef Wille in der Eucharistiefeier am 27. Oktober um 10.30 Uhr und laden herzlich ein zu einem anschließenden Empfang in der Kreuzkirche.  

 

Literaturgesprächskreis am 29. Oktober

Der nächste Literaturgesprächskreis findet statt am Dienstag, den 29. Oktober, um 17.00 Uhr im Pfarrzentrum Heilig Kreuz, Maximilianstr. 59.
An diesem Nachmittag wird das Buch „Die Welt von Gestern“ von Stefan Zweig vorgestellt.
Referent: Herrmann Josef Stuckstätte   

 

FORUM Heilig Kreuz: Tagesfahrt am 31. Oktober

Das FORUM Hl. Kreuz veranstaltet am Donnerstag, den 31. Oktober, eine Tagesfahrt mit dem Reisebus zur Macke-Ausstellung nach Arnsberg. Mittagsimbiss am Bus. Weiterfahrt nach St. Augustin bei Bonn. Besichtigung und Führung im Mutterhaus der Steyler Missionare durch Pater Égide mit anschließendem Kaffee trinken.
Start um 08.00 Uhr am Nordplatz, Kosten 40,- €, verbindliche Anmeldung bei Monika Glass (Tel. 293965 oder E-Mail: monikaglass47@outlook.de) oder im Pfarrbüro (Tel. 202080).    

 

Allerheiligen: Andachten auf den Friedhöfen  

Die Kirchengemeinden der Stadt Münster laden am Allerheiligentag (Freitag, der 1. November) zu Kurzandachten auf den Friedhöfen ein. Auf dem Zentralfriedhof und auf dem Waldfriedhof Lauheide findet die Andacht jeweils um 15.00 Uhr statt.  

 

Allerseelen: Gedenken an die Toten des vergangenen Jahres

Wir möchten den Gedenktag Allerseelen am Samstag, den 2. November, zum Anlass nehmen, um in der Eucharistiefeier um 18.00 Uhr namentlich für all jene zu beten, die seit dem Allerseelentag des vergangenen Jahres durch den Tod von uns gegangen sind.  

 

Messdiener aufgepasst: Einladung zum Fußballturnier!

Liebe MessdienerInnen! Wir laden euch ganz herzlich zu unserem ersten großen Fußballturnier ein! Spaß ist dabei natürlich garantiert! Wo? Roccos Soccer Arena, Hünenburg 50, 48165 Münster. Wann? Sonntag, 3. November. Abfahrt: 14.30 Uhr mit dem Fahrrad am Pfarrzentrum in der Maximilianstraße. Rückkehr: 17.00 Uhr von der Soccer Arena, ca. 17.30 Uhr Ankunft am Pfarrzentrum in der Maximilianstraße. Kosten: 5 €. Mitzubringen sind Sportklamotten und kunstrasenfähiges Schuhwerk. Wir freuen uns auf einen sportlich-aufregenden Tag, eure Leiterrunde.   

 

„St. Martin ritt durch Schnee und Wind“

Das diesjährige Martinsfest unserer Kirchengemeinde in Kooperation mit der Dreifaltigkeitsschule und der Kreuzschule wird am Freitag, den 8. November, um 17.00 Uhr auf dem Gelände der LWL-Klinik gefeiert. Treffpunkt ist der Parkplatz am Hintereingang der LWL-Klinik an der Kinderhauser Straße. Nach einem festlichen Martinszug mit Bläserkapelle und vielen Liedern wird das Martinsspiel auf der Festwiese aufgeführt. Im Anschluss sind Kinder und Eltern zu einer Tasse Kakao, Glühwein, zu Würstchen und Martinsgänsen eingeladen.    

 

Lammfromm und löwenstark? Kinderbibeltag am 9. November

Beim diesjährigen Kinderbibeltag am Samstag, den 9. November, ist tierisch was los: gefährlich zahme Löwen, wertvolle Spatzen, ein verlorenes Schaf, emsige Ameisen und hammerstarke Kamele werden uns begegnen und von ihren abenteuerlichen Reisen erzählen. Herzlich eingeladen sind alle Kinder ab dem 2. Schuljahr. Beginn ist um 9.30 Uhr. Der Kinderbibeltag endet mit dem Abschlussgottesdienst um 18.00 Uhr in der Kreuzkirche.
Anmeldungen sind ab sofort im Pfarrbüro möglich. Die Kosten für diesen Tag betragen 5,00 € incl. Mittagessen, Getränke und Material. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Auf einen spannenden Tag mit vielen Kindern freut sich das Kinderbibeltagsteam   

 

Schöpfungsverantwortung: Neue Gruppe in unserer Gemeinde

Dem Beschluss folgen nun Taten: Im Sommer diesen Jahres hatten Pfarreirat und Kirchenvorstand als Leitungsgremien unserer Gemeinde den verbindlichen Beschluss gefasst, in einem längeren Prozess ein schöpfungsgerechteres Leben in unserer Gemeinde erreichen und in unserem Gemeinwesen anregen zu wollen. Nun hat sich eine „Schöpfungsgruppe“ gegründet, die zur Umsetzung dieses Beschlusses beitragen will. In einem ersten Treffen wurden mögliche Handlungsfelder der neuen Gruppe in den Blick genommen. In einem zweiten Treffen am Dienstag, den 12. November, um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum Dreifaltigkeit in der Kinderhauser Straße 84 sollen konkrete Ziele und Arbeitsweisen vereinbart werden. Wer noch in der Gruppe mitmachen und Ideen einbringen will, ist herzlich willkommen - auch zum „Schnuppern“.
Kontakt: Stefan Werding (WerdingsStefan@web.de), Christoph Schäper (christoph.schaeper@gmx.de) oder Guido Vagedes (g-vagedes@online.de).    

 

Projektchor Advent

Zur Gestaltung der Kirchenmusikalischen Vesper in der Kreuzkirche am 1. Advent gibt es wieder einen Projektchor in Heilig Kreuz! Gemeinsam mit dem Kirchenchor Heilig Kreuz und dem NordWestBlech-Quintett werden in einem Zeitraum von vier Wochen stimmungsvolle traditionelle und neue Kompositionen einstudiert. Die Proben finden mittwochs am 6./13./20./27. November, jeweils von 20.00 bis 21.30 Uhr im Pfarrzentrum Heilig Kreuz, Maximilianstr. 59 sowie am Freitag, den 22. November, von 19.15 bis 21.00 Uhr in der Kreuzkirche statt. Das Einsingen am Sonntag, den 1. Dezember beginnt um 16.15 Uhr in der Kreuzkirche, die Aufführung ist um 18.00 Uhr. Nähere Informationen und Anmeldung bei Jutta Bitsch: Tel. 0251 2150486 oder E-Mail: jutta.bitsch@heilig-kreuz-muenster.de.  

 

Sommerlager 2020 – Anmeldung jetzt!

Sommer, Sonne, Freizeit – die Sehnsucht danach bekommt neue Nahrung: Ab sofort sind die Anmeldungen für unser Sommerlager 2020 möglich. Vom 27. Juli bis 8. August 2020 können Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 13 Jahren eine erlebnisreiche und unvergessliche Freizeit im Ferienhaus in Osterholz-Scharmbeck erleben. Begleitet werden sie von einem topmotivierten Team der Messdienerleiterrunde und einer hervorragenden Küchenmannschaft. Die Ausschreibungen liegen in der Kirche, in den Pfarrzentren und im Pfarrbüro aus oder können von unserer Website www.heilig-kreuz-muenster.de/kinder-jugend/aktionen heruntergeladen werden.  

 

Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen oder Ihr Profil ändern? Dann folgen Sie bitte diesem Link.

Newsletter abbestellen/Profil ändern

 
 





 
   
  Kontakt    
  Katholische Pfarrgemeinde
Heilig Kreuz
Pfarrer Stefan Jürgens
Hoyastraße 22
48147 Münster

Telefon: 0251 - 20 20 80
E-Mail: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
Internet: www.heilig-kreuz-muenster.de