Heilig Kreuz Newsletter
  Heilig Kreuz - Katholische Kirchengemeinde




 
 

5. Sonntag im Jahreskreis

10. - 17. Februar 2019

Eucharistiefeier in französischer Sprache

Liebe Schwestern und Brüder, wir laden Sie herzlich ein, mit uns die heilige Messe in der französischen Sprache zu feiern: Am Sonntag, den 10. Februar, um 14.00 Uhr in der Heilig Kreuz-Kirche.
Kaplan Égide Muziazia und Michelle Eschbach

Einladung zu unseren Gottesdiensten

Samstag, 09.02.2019
18.00 Uhr Eucharistiefeier unter Mitgestaltung des Ökumenischen Chores Heilig Kreuz SJ
Sonntag, 10.02.2019 5. Sonntag im Jahreskreis
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Kinderkirche Heilig Kreuz SJ/EM
12.00 Uhr Tauffeier Heilig Kreuz EM
14.00 Uhr Eucharistiefeier in französischer Sprache Heilig Kreuz EM
Montag, 11.02.2019
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz RH
Dienstag, 12.02.2019
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SJ
Mittwoch, 13.02.2019
20.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Donnerstag,14.02.2019 Hl. Cyrill u. Hl. Methodius, Schutzpatrone Europas
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SJ
10.15 Uhr Eucharistiefeier Perthes-Haus EM
Freitag, 15.02.2019
15.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Samstag, 16.02.2019
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz RF
Sonntag, 17.02.2019 6. Sonntag im Jahreskreis
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Familiengottesdienst Heilig Kreuz SJ
18.00 Uhr Kirchenmusikalische Vesper Heilig Kreuz

Die „Kürzel“ hinter den Gottesdienstzeiten stehen für folgende Zelebranten: Stefan Jürgens (SJ); Égide Muziazia (EM); Rainer Hagencord (RH); Reinhard Feiter (RF).

Seelsorge

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger unserer Pfarrei stehen Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, die Priester auch für die sakramentale Beichte. Bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin (Tel. 202080 oder E-Mail: stefan.juergens@heilig-kreuz-muenster.de). Darüber hinaus bietet Pfarrer Stefan Jürgens an fast jedem Donnerstag eine offene Sprechstunde an. Die nächste Sprechstunde ist am Donnerstag, dem 14. Februar, von 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Kollekten

Die Kollekte am 2./3. Februar für die Nordische Diaspor erbrachte den Betrag von 338,66 €. Herzlichen Dank!
Am 9./10. Februar kollektieren wir für die Erstkommunion-Katechese. Die Kollekte am 16./17. Februar ist für die Kirchenmusik in unserer Gemeinde bestimmt.

Kolumne

Liebe Gemeinde,

im Vorraum unserer Kirche liegt ein Buch. Einige Menschen schreiben hinein, was ihnen gerade durch den Kopf geht, andere, was sie bedrückt, wieder andere äußern ihre Dankbarkeit. Hin und wieder blättere ich in diesem Buch, nehme Anliegen in mein Gebet auf. So mancher Eintrag macht mich aber auch sprachlos. Wie dieser, der nicht der einzige seiner Art ist: „Ich muss Einsen und Zweien schreiben, damit ich aufs Gymnasium komme. Ich soll später studieren.“
„Das Schlimmste sind die Eltern", lautete kürzlich der Originalton einer befreundeten Grundschullehrerin. Auch sie verteilte jetzt wieder Zeugnisse. Gute, aber auch weniger gute.
Und was hat Gott damit zu tun? Sein O-Ton lautet: „Du bist mein geliebtes Kind!“ Gott liebt uns. Bedingungslos. Ganz ohne Druck und Erfolgskontrolle. Seine Liebe macht keinen Lärm, packt still zu, wo es nötig ist. Er sagt auch: „Ich habe Pläne für dich, die voller Zukunft und Hoffnung sind.“ (Jeremia 29,11). Sollten Eltern, die schon am ersten Schultag einen ehrgeizigen Plan für ihr Kind geschmiedet haben, den Job des Lebensplaners also nicht besser einem Kompetenteren überlassen?
Besonders wir Getauften sind dazu eingeladen, uns tragen zu lassen von der liebenden Zusage Gottes. Und auch dazu, selber zu Liebenden zu werden, die andere aufrichten können durch die Zusage: Ich mag dich, so wie du bist. Du bist nicht, was du leistest.
Eine Einladung, die wir annehmen sollten, die unsere Kinder stark macht. Die Eltern auch. Und damit ebenso

Martin Ilgen, Mitglied des Pfarreirats

Veranstaltungen und Infos

 

Sommerlager 2019 – Anmeldung jetzt!

Sommer, Sonne, Freizeit – die Sehnsucht danach bekommt neue Nahrung: Ab sofort sind die Anmeldungen für unser Sommerlager 2019 möglich. Vom 12. bis 24. August können Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 13 Jahren eine erlebnisreiche und unvergessliche Freizeit im Ferienhaus Essern in Diepenau erleben. Begleitet werden sie von einem topmotivierten Team der Messdienerleiterrunde und einer hervorragenden Küchenmannschaft. Die Ausschreibungen liegen in der Kirche, in den Pfarrzentren und im Pfarrbüro aus, oder können von unserer Website www.heilig-kreuz-muenster.de/kinder-jugend/aktionen heruntergeladen werden.

 

Das PAULA-Paradoxon
Kriminalkomödie in 17 Bildern von Johannes Willenberg  

Die 18. Produktion der Holy Cross Theatre Company entführt Sie in eine Welt voller Gegensätze. Die Zukunft wird in einem Museum geplant und ist doch in einem Theater schon längst Vergangenheit. Eins allerdings bleibt, wie es immer war: das Menschliche ist allzu menschlich und Menschen bleiben immer gleich. Oder doch nicht? Es ist ein Rätsel. Nein, wohl doch eher ein Paradoxon. Aber beginnen wir am Anfang:  
Alles beginnt mit einer Sitzung in der VIP-Lounge des berühmten Londoner Museums für technische Geschichte, MeMuTHis, zu der die Koordinatorin der Europa-Region einfach nicht erscheinen will. Wichtige Honoratioren sind verärgert, Naniten sind verschwunden und der Tee schmeckt auch nicht. Denkbar schlechte Voraussetzungen also für eine harmonische Geschichte rund um ein Liebespaar, das älter ist als man denkt. Aber ist „Mann sucht Frau und erlebt eine gehörige Überraschung“ nicht ohnehin die älteste Geschichte der Welt?  
Folgen Sie der Holy Cross Theatre Company in die Welt der großen Gefühle und der hohen Politik. Zwischen einer Regierungschefin, die – sagen wir – Sachen vergisst, drei jungen Wissenschaftlerinnen mit einem Super-Power-Schwestern-Tanz und einem Genie mit Brownie backender Freundin entwickelt sich wie immer eine skurril-witzige Handlung mit unerwartetem Ende. Ein Mordsvergnügen!  
Dafür stehen wir mit unserem Namen.  
Die Kriminalkomödie wird an folgenden Terminen im Pfarrzentrum Hl. Kreuz, Maximilianstraße 59, aufgeführt:
Samstag, 9. Februar, 20.00 Uhr
Sonntag, 10. Februar, 18.00 Uhr
Freitag, 15. Februar, 20.00 Uhr und
Samstag, 16. Februar, 20.00 Uhr
Karten sind im Pfarrbüro erhältlich. Grundpreis 10,00 €, ermäßigt 8,00 €. 

 

Termine der Kinderkirche 2019  

Auch in diesem Jahr wird es wieder das Angebot der Kinderkirche geben. Auf lebendige Weise können Kinder im Grundschulalter am 2. Sonntag im Monat Zugang zu einem biblischen Text des Sonntags oder einem Thema des Lebens und Glaubens finden: 10. Februar, 10. März, 21. April (Ostersonntag – 3. Sonntag), 12. Mai, 9. Juni, 14. Juli, 8. September, 13. Oktober, 10. November und 8. Dezember.    

 

FORUM Heilig Kreuz - „Life Back Home“  

In der zweiten Veranstaltung des FORUMS Heilig Kreuz zum Thema „Fluchterfahrungen“ wird Herr Jafar Zabalawi über seine Flucht nach Deutschland berichten.
Wer bei uns Angekommene gesprochen und erlebt hat, beurteilt die Flüchtlingsproblematik viel angstfreier. Es ist wichtig, dass Geflüchtete Kontaktmöglichkeiten zu Einheimischen, also zu uns, haben, damit Annäherung und Integration häufiger gelingen.
Für die Fastenzeit ist zur Fluchtthematik außerdem noch eine Ausstellung in der Kreuzkirche angedacht mit Bildern von Marah Alasaad.
Termin: Donnerstag, der 14. Februar, um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum an der Maximilianstr. 59
Referenten: Marah Alasaad und Jafar Zabalawi.   

 

Ensemble Cantilena

Die Vorabendmesse am Samstag, den 16. Februar, um 18.00 Uhr wird vom Vokalensemble Cantilena (Rita Stork-Herbst, Ltg.) musikalisch mitgestaltet. Es erklingen Werke von J. Rutter und S. Strohbach. Jutta Bitsch begleitet das Ensemble am Klavier.  

 

Chormusik in der Kirchenmusikalischen Vesper

In der Kirchenmusikalischen Vesper am Sonntag, den 17. Februar, wird der Kammerchor „Chorus Cantemus“ aus Appelhülsen geistliche Chorwerke aus mehreren Epochen darbieten. Es erklingen u. a. Kompositionen von Bruckner, Leavitt, Mendelssohn-Bartholdy und Reger, teilweise mit Klavierbegleitung (Hildegard Hagemann, Klavier). Die Leitung hat Thomas Drees. Beginn: 18.00 Uhr. Eintritt frei; Spenden erbeten.

 

Glaubensgespräche: Bibel

Pfarrer Stefan Jürgens lädt in Zukunft regelmäßig zum Bibelgespräch ein, und zwar wenn möglich an jedem Donnerstag um 20.00 Uhr. Die Bibel ist der absolute Bestseller, aber leider nicht Bestreader. Meistens hören wir die Texte nur im Sonntagsgottesdienst. Das Bibelgespräch am Donnerstag nimmt jeweils die Schrifttexte des kommenden Sonntags in den Blick: zwei Lesungen und das Evangelium. Damit sammeln die Teilnehmenden zugleich Ideen für die Predigt, die dann wirklich aus der Gemeinde kommen kann. Der erste Bibeldonnerstag ist am 21. Februar um 20.00 Uhr im Pfarrzentrum Heilig Kreuz. Dann geht es erst wieder am 28.03., 11.04., 25.04., 09.05., 16.05., 23.05., 13.06., 20.06., 27.06., 04.07., 11.07. Und dann immer regelmäßiger jede Woche am Bibeldonnerstag!  

 

Spielenachmittag der „Offenen Seniorengruppe Heilig Kreuz“

Die „Offenen Seniorengruppe Heilig Kreuz“ lädt herzlich zu einem Spielnachmittag mit Kaffee & Kuchen ein. Er findet statt am Freitag, den 22. Februar, um 15.30 Uhr im Pfarrzentrum Dreifaltigkeit, Kinderhauser Str. 84. Um besser planen zu können, wird um eine Anmeldung bis zum 19. Februar bei Josef Börding (Tel. 271152) oder im Pfarrbüro (Tel. 202080) gebeten. 

 

Willkommen beim Weltgebetstag 2019

Ein Gebet wandert über 24 Stunden lang um den Erdball....... und verbindet Frauen in mehr als 120 Ländern der Welt miteinander.
Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich christliche Frauen beim Weltgebetstag dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. So entstand in den letzten 130 Jahren die größte Basisbewegung christlicher Frauen, weltweit.
Die Texte und Lieder in diesem Jahr haben Frauen aus Slowenien vorbereitet. Herzlich laden wir Frauen und Männer zum gemeinsamen Gottesdienst ein am: Freitag, den 1. März, um 15.30 Uhr in die Adventskirche der Diakonissen, Coerdestrasse 56.
Nach dem Gottesdienst eine ebenso herzliche Einladung zum Kaffeetrinken und Gespräch.

 

Flohmarkt im Kindergarten Heilig Kreuz

Der Kindergarten Heilig Kreuz (Zuhornstraße 29) lädt am Samstag, den 9. März, von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr alle Interessierten zum Flohmarkt ein. Beim Stöbern entdecken Sie vielleicht Kleidung, Spielzeug, Bücher u. ä. für Ihr Kind (oder Enkelkind). Sie können den Nachmittag aber auch gerne gemütliche bei Kaffee und Kuchen in unserer Cafeteria verbringen. Wir freuen uns auf Sie!
Wer selbst einen Flohmarktstand anbieten möchte, rufe bitte Margret Damps (Leiterin) im Kindergarten an (Tel. 294391).

 

Chorprojekt in Heilig Kreuz

Zu einem neuen Chorprojekt werden interessierte Chorsängerinnen und Chorsänger eingeladen! Am Sonntag, den 10. März, um 18.00 Uhr werden der Kirchenchor und Projektchor Heilig Kreuz gemeinsam mit dem Blockflötenensemble „Four and more“ die Kirchenmusikalische Vesper zur Ökumenischen Bibelwoche gestalten.  Das Programm beinhaltet Kompositionen von der Gregorianik über Joh. Seb. Bach bis hin zur Moderne. Die Probentermine sind mittwochs abends: 13.02. / 20.02. / 27.02. / 06.03., jeweils 20.00 - 21.30 Uhr im Pfarrzentrum Heilig Kreuz, Maximilianstr. 59. Das Einsingen am 10. März ist für 16.15 Uhr in der Kirche geplant. Nähere Informationen und Anmeldungen ab sofort bei: Jutta Bitsch (Tel. 2150486 oder E-Mail: jutta.bitsch@heilig-kreuz-muenster.de). 

 

 

 

Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen oder Ihr Profil ändern? Dann folgen Sie bitte diesem Link.

Newsletter abbestellen/Profil ändern

 
 





 
   
  Kontakt    
  Katholische Pfarrgemeinde
Heilig Kreuz
Pfarrer Stefan Jürgens
Hoyastraße 22
48147 Münster

Telefon: 0251 - 20 20 80
E-Mail: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
Internet: www.heilig-kreuz-muenster.de