Heilig Kreuz Newsletter
  Heilig Kreuz - Katholische Kirchengemeinde




 
 

1. Adventssonntag

2. - 9. Dezember 2018 

 

Einführung der neuen Messdiener  

In der Vorabendmesse zum 1. Advent werden am Samstag, den 1. Dezember, um 18.00 Uhr 14 Mädchen und Jungen als Messdienerinnen und Messdiener feierlich in unsere Gemeinde aufgenommen.
Die GruppenleiterInnen Amelie Koopmann, Isabelle Limberg und Silas Storkebaum haben unsere Neuen in den vergangenen Wochen mit viel Engagement auf ihren Dienst vorbereitet. Im Anschluss des Gottesdienstes lädt die Leiterrunde ganz herzlich zu einem kleinen Empfang in der Kirche ein. 

Einladung zu unseren Gottesdiensten

Samstag, 01.12.2018
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SJ
Sonntag, 02.12.2018 1. Adventssonntag
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
09.30 Uhr Wortgottesdienst für Familien mit Kleinkindern (Kigo) Heilig Kreuz DD
10.30 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SJ/MJ
12.00 Uhr Tauffeier Heilig Kreuz FJW
18.00 Uhr Friedensgebet Heilig Kreuz
Montag, 03.12.2018
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz RH
Dienstag, 04.12.2018 Hl. Barbara
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz WS
Mittwoch, 05.12.2018
18.30 Uhr Adventsandacht der Konrad-Adenauer-Stiftung Heilig Kreuz
20.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Donnerstag,06.12.2018 Hl. Nikolaus
06.45 Uhr Laudes der KStV AV Alsatia Heilig Kreuz LW
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz WS
10.15 Uhr Wortgottesdienst Perthes-Haus
Freitag, 07.12.2018 Herz-Jesu-Freitag
15.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
17.30 Uhr Aussetzung des Allerheiligsten und stille Anbetung
18.00 Uhr Rorate-Messe (Eucharistiefeier bei Kerzenschein und besonderer Musik) Heilig Kreuz EM
Samstag, 08.12.2018
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz RF
Sonntag, 09.12.2018 2. Adventssonntag
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Kinderkirche und Tauffeier Heilig Kreuz RF
18.00 Uhr Kirchenmusikalische Vesper Heilig Kreuz

Die „Kürzel“ hinter den Gottesdienstzeiten stehen für folgende Zelebranten: Stefan Jürgens (SJ); Daniel Drecher (DD); Michael Jahn (MJ); Franz-Josef Wille (FJW); Rainer Hagencord (RH); Wolfgang Spindelmann (WS); Égide Muziazia (EM); Ludwig Winner (LW); Reinhard Feiter (RF).

Seelsorge

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger unserer Pfarrei stehen Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, die Priester auch für die sakramentale Beichte. Bitte vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Termin (202080). Darüber hinaus bietet Pfarrer Stefan Jürgens eine offene Sprechstunde an. Die nächste Sprechstunde ist am 13. Dezember von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Kollekten

Die Kollekte am 24./25. November für katechetische Aufgaben in unserer Gemeinde erbrachte den Betrag von 217,20 €. Herzlichen Dank!
Am 1./2. Dezember ist die Kollekte für die Messdienerarbeit in unserer Gemeinde bestimmt. Am 8./9. Dezember kollektieren wir für den Weihnachtsschmuck in unserer Kirche.

Kolumne

Liebe Gemeinde!

In letzter Zeit habe ich von drei christlichen Zeitschriften Umfragen erhalten, die sich auf die gegenwärtige Situation der Kirche beziehen. Für alle kann die von "Christ in der Gegenwart" gewählte Überschrift gelten: "Kirche - was nun?" Einzelfragen beziehen sich auf Missbrauch-Skandal, Kirchenaustritte, verschwindende gesellschaftliche Relevanz der Kirche, katholisches Lehramt und Sexualmoral, Eucharistiestreit, Laienpredigt, Frauen im Diakonat, päpstliche Kritik am Klerikalismus und andere Probleme.
Ein Thema, dem die Umfrage der Zeitschrift "Gemeinsam glauben" gewidmet ist, heißt "Jugend". Da wird gefragt, ob der Jugend in der Vergangenheit zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet wurde, ob die Bischofssynode junge Menschen für das Priesteramt begeistern, ob man Jugendliche mit den althergebrachten Gottesdienstformen noch erreichen kann. Es wird festgestellt, dass vielen die kirchliche Sprache fremd geworden ist, und in diesem Zusammenhang wird gefragt: "Muss die Kirche ihre digitale Präsenz ausbauen, um junge Menschen zu erreichen?" Was heißt das?
Beten per Smartphone oder iPad natürlich nicht! Aber: Der Einsatz des internetfähigen Mobiltelefons hat nachweislich unsere Gesellschaft verändert. Digitale Geräte vereinzeln die Menschen, statt sie zusammenzuführen - jeder ist für sich allein, auch wenn er per WhatsApp, Instagram oder Facebook kommuniziert, aber ohne den wirklichen Gesprächspartner. Ohne die technische Entwicklung können wir nicht mehr arbeiten. Da jedoch die bisher übliche Gesprächskultur nicht mehr selbstverständlich ist, muss sie neu erklärt und trainiert werden.
Gemeinsam glauben heißt miteinander sprechen, zuhören, antworten: direkt!
Betrifft das nur oder wesentlich die Jugend? Nein, durchaus nicht. Aber 50.000 deutschsprachige Jugendliche haben an der Marienwallfahrt nach Rom teilgenommen. Das heißt, Gemeinsamkeit auch ohne technische Umwege zu praktizieren und zu erleben. Auf die Frage "Kirche - was nun?" ist das eine Antwort. Zum Beispiel.  

Norbert Humburg, Mitglied des Pfarreirats

Veranstaltungen und Infos

24 Fenster – ein immerwährender Kalender

Unsere Pfarrei bietet wieder den Kalender an, der die 24 Fenstermotive der Seitenkapellen unserer Heilig-Kreuz-Kirche aufgreift: Bild, Bibeltext, Impuls. Den Kalender gibt es für 5,- Euro vor und nach den Gottesdiensten in der Kirche sowie im Pfarrbüro. Der Reinerlös ist für die Gemeinde-Caritas bestimmt.

 

Morgenandachten

Den Text der Morgenandachten von Pfarrer Stefan Jürgens zum Thema Gerechtigkeit (12. bis 17. November in WDR 3+5) können Sie vom Schriftenstand mitnehmen.

 

Michael Jahn wird Diakon

Am ersten Adventswochenende wird sich Diakon Jahn in den Eucharistiefeiern in Heilig Kreuz vorstellen bzw. die Predigt halten. Nach der Eucharistiefeier am 1. Dezember laden wir herzlich zu einem Empfang in der Kirche ein. 

 

Eine Tasse Kaffee… Ein Stück Schokolade...!

Seit vielen Jahren führen wir nun schon die Aktion „Kaffee und Schokolade“ in der Vorweihnachtszeit durch und freuen uns immer wieder über die große Anzahl von Päckchen, die Sie für die Besucher der Münstertafel, Ausgabestelle Kinderhauser Str. 84., bei uns abgeben.
Mit einem Paket Kaffee und einer Tafel Schokolade - wenn möglich weihnachtlich verpackt - helfen Sie uns, anderen eine kleine Weihnachtsfreude zu bereiten.
Wenn Sie uns auch weiterhin bei dieser Weihnachtsaktion unterstützen möchten, können Sie Ihr Päckchen zu den Gottesdiensten am 1./2. Dezember mit in die Kirche bringen oder dort erwerben und sich weihnachtlich verpacken zu lassen  oder bis Montag, den 17. Dezember, im Pfarrbüro abgeben.

 

Eine-Welt-Stand am 1. Advent

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sachausschusses Caritas erwarten Sie und Euch am 1./2. Dezember am Eine-Welt-Stand. Leckere und fair gehandelte Produkte wie Spekulatius, Rosinen, Orangenkekse, Honig, Kakao, Mango-Konfitüre u. v. m. werden in der Turmkapelle angeboten.

 

Kigo "Lasst uns froh und munter sein“

Der letzte Wortgottesdienst für Kleinkinder (Kigo) und ihre Eltern in diesem Jahr wird am Sonntag, den 2. Dezember, um 09.30 Uhr in der Kreuzkirche stattfinden. Das Thema lautet: "Lasst uns froh und munter sein!“ Im Anschluss an den Kigo sind Groß und Klein herzlich zu einer Tasse Kaffee, Wasser und Keksen in die Turmkapelle eingeladen.

 

Friedensgebet in der Heilig-Kreuz-Kirche

Wir singen Taizé-Lieder, beten und schweigen für Frieden am 2. Dezember um 18.00 Uhr. Herzliche Einladung an alle.

 

Stummfilmabend  

Die evangelische sowie katholische Studierendengemeinde laden herzlich zu einem thematischen Stummfilmabend am Dienstag, den 4. Dezember, um 20.00 Uhr im Café des Volkeningheims, Breul 43, ein. Unter dem Thema "Christliche Mission im Film" wird der Missionarsfilm "Bamba, der Neffe des Zauberers" gezeigt werden. Zu dem 1928 im Kongo gedrehten Stummfilm musizieren Studierende der Musikhochschule.

 

Sachausschuss Jugend

Die Mitglieder des Sachausschusses Jugend treffen sich am Dienstag, den 4. Dezember, um 17.30 Uhr im Pfarrzentrum Heilig Kreuz, um das Großevent 2019, die „72-Stunden-Aktion“ vom 23. bis 26. Mai vorzubereiten.  

 

Nikolausfahrt der Messdiener

Es geht wieder auf große Fahrt: Das 2. Adventswochenende vom 7. bis 9. Dezember verbringen unsere Messdiener in der Jugendbildungsstätte in Tecklenburg. Beim traditionellen Nikolauswochenende werden die Messdiener den geheimen Spuren des Nikolaus folgen und Unbekanntes und Abenteuerliches aus dem Leben des berühmten Heiligen in Spielen, Aktionen, Geschichten, Liedern und Workshops erfahren. Viel Spaß wünschen wir Kindern und Leitern!

 

Förderverein Heilig Kreuz

Der Förderverein Heilig Kreuz begeht in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum! Aus diesem Anlass ist ein neuer Flyer mit Informationen erschienen, der an den Ausgängen der Kirche zur Mitnahme bereitliegt. Nach den Gottesdiensten am 2. Advent werden Mitglieder des Fördervereins als Ansprechpartner bereitstehen und unter anderem gerne Auskunft über das neue Projekt, die Förderung des mobilen Orgelspieltischs, geben. Gegen eine Spende zu Gunsten dieses Projekts werden nach den Gottesdiensten am 8./9. Dezember, sowie nach der Kirchenmusikalischen Vesper am 9. Dezember, Stutenkerle - mit Tonpfeife natürlich! - angeboten.
Im neuen Jahr wird das Wochenende 19./20. Januar ganz im Zeichen der Orgel stehen: Jutta Bitsch wird nach den Gottesdiensten Orgelführungen anbieten. In der „Kirchenmusikalischen Vesper“ am 20. Januar werden Improvisationen zu Ihren Themenwünschen erklingen - mit Sicherheit auch ein Ständchen für den Förderverein Heilig Kreuz!

 

Kinderkirche am 9. Dezember

Am Sonntag, den 9. Dezember,  findet um 10.30 Uhr wieder die Kinderkirche statt - parallel zum normalen Wortgottesdienst und in der Sakristei. Auf ganz lebendige Weise können an diesem Sonntag die Kinder im Grundschulalter einen Zugang zu einem biblischen Text des Sonntags oder einem Thema des Lebens und Glaubens finden.

 

Musik und Texte zum Advent

In der nächsten Kirchenmusikalischen Vesper am Sonntag, den 9. Dezember werden die Münsteraner Dombläser Musik von Bach, Hassler, Kirkpatrick, Palestrina u. a. auf gewohnt hohem künstlerischen Niveau darbieten. Das Programm wird durch anregende adventliche Texte ergänzt (Jutta Bitsch, Rezitation). 
Beginn: 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei; um Spenden wird gebeten.

 

Sachausschuss Familie lädt zum Adventssingen ein

Zu unserem alljährlichen Adventssingen im Pfarrzentrum Heilig Kreuz lädt der Sachausschuss Familie alle Kinder, Eltern und Großeltern am Donnerstag, den 13. Dezember, ganz herzlich ein! Gemeinsam wollen wir uns auf die vorweihnachtliche Zeit einstimmen, mit der Kinderschola Adventslieder singen und Geschichten zum Advent erleben. Bei Gebäck und Kaffee freuen wir uns auf einen schönen Nachmittag! Das Adventssingen findet von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr im Pfarrzentrum an der Maximilianstr. 59 statt.

 

Offene Seniorengruppe Heilig Kreuz

Die offene Seniorengruppe lädt ganz herzlich ein zur Adventsfeier am Freitag, den 14. Dezember, um 15.30 Uhr ins Pfarrzentrum Dreifaltigkeit, Kinderhauser Str. 84. Wir beginnen mit Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde. Danach werden wir mit Udo Drücker und seiner Gitarre alte bekannte Weihnachtslieder singen. Es werden einige Gedichte vorgetragen. Wir würden uns freuen, wenn viele kommen!
Damit wir genügend Kaffee und Kuchen für alle haben, bitten wir um Anmeldung bis zum 12. Dezember bei Josef Börding (Tel. 271152) oder im Pfarrbüro (Tel. 202080).

 

Segen für werdende Eltern

Am dritten Adventssonntag (16. Dezember) laden wir um 10.30 Uhr innerhalb unserer Messfeier zu einem besonderen Segen für werdende Mütter und Väter ein. Nach der Predigt werden die Eltern nach vorne gebeten und einzeln gesegnet.
Die meisten Eltern freuen sich auf ihr Kind, sie tun alles dafür, ihm ein herzliches Willkommen zu bereiten. Sie spüren: Das Leben ist ein Geschenk, das wir nicht in der Hand haben. Die Kirche sagt ein deutliches Ja zum Leben. Deshalb wollen wir die Anliegen der Eltern gemeinsam vor Gott tragen, mit ihnen beten und Gott um seinen Segen bitten. Eingeladen sind alle werdenden Mütter und Väter, unabhängig von Kirchenbindung und Konfession.
Wir freuen uns, wenn wir den jungen Familien ein Stück Weggeleit im Glauben geben und ihre Zuversicht in Worte fassen können. Nach dem Gottesdienst ist Kirchencafé für alle.

 

Viertel-Treff Dreifaltigkeit

Wir laden ein zum Viertel-Treff im Pfarrzentrum Dreifaltigkeit am Sonntag, den 16. Dezember, um 15.30 Uhr. Wir laden ein zum Spielen, Klönen, Singen und Diskutieren. Und miteinander entwickeln, was fürs Viertel gut ist. Herzlich willkommen!

 

Vorbereitungstreffen der Sternsinger

Noch nie dabei gewesen? Dann aber jetzt! Herzliche Einladung an alle Kinder, bei der kommenden Sternsingeraktion mitzumachen. Das Sternsingen ist die weltweit größte Aktion von Kindern für Kinder. Wer bei uns mitmachen möchte, komme zum Vorbereitungstreffen am Mittwoch, den 19. Dezember, um 16.00 Uhr ins Pfarrzentrum Heilig Kreuz, Maximilianstr. 59. Hier werden wir das Motto „Wir gehören zusammen – In Peru und weltweit“ vorstellen, das Zielland Peru mit einem Film von Willi Weitzel kennen lernen und Gewänder, Gruppen und Straßen für die Sternsingeraktion ein- und verteilen. Der Aktionstag wird am Ende der Weihnachtsferien am Samstag, den 5. Januar 2019, stattfinden.

 

Münster-Tafel

Dank unserer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, findet die Münster-Tafel in der Kinderhauser Str. 84 in diesem Jahr auch Heiligabend (24. Dezember) und Silvester (31. Dezember) statt.

 

 

 

Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen oder Ihr Profil ändern? Dann folgen Sie bitte diesem Link.

Newsletter abbestellen/Profil ändern

 
 





 
   
  Kontakt    
  Katholische Pfarrgemeinde
Heilig Kreuz
Pfarrer Dr. Siegfried Kleymann
Hoyastraße 22
48147 Münster

Telefon: 0251 - 20 20 80
E-Mail: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
Internet: www.heilig-kreuz-muenster.de