Heilig Kreuz Newsletter
  Heilig Kreuz - Katholische Kirchengemeinde




 
 

Christkönigssonntag

25. November - 2. Dezember 2018 

 

Nikolaus statt Weihnachtsmann  

Die Messdiener bieten wieder echte Schokonikoläuse an, die an Mitra und Stab erkennbar und aus fairem Handel sind!
Die Nikoläuse werden von den Messdienern zum Preis von 2,- € nach den Gottesdiensten am 24./25. November und am 1./2.Dezember, sowie im Pfarrbüro verkauft. Durch den Kauf der Schokonikoläuse unterstützen Sie den fairen Handel und die Messdienerarbeit in unserer Gemeinde!

Einladung zu unseren Gottesdiensten

Samstag, 24.11.2018
18.00 Uhr Eucharistiefeier unter Mitwirkung des ökum. Chores Heilig Kreuz SJ
Sonntag, 25.11.2018 Christkönigssonntag
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
12.00 Uhr Tauffeier Heilig Kreuz EM
17.00 Uhr Konzert Aidshilfe Heilig Kreuz
Montag, 26.11.2018
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz RH
Dienstag, 27.11.2018
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Mittwoch, 28.11.2018
20.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Donnerstag,29.11.2018
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SJ
10.15 Uhr Wortgottesdienst Perthes-Haus
Freitag, 30.11.2018 Hl. Andreas, Apostel
15.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SJ
Samstag, 01.12.2018
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SJ
Sonntag, 02.12.2018 1. Adventssonntag
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
09.30 Uhr Wortgottesdienst für Familien mit Kleinkindern (Kigo) Heilig Kreuz DD
10.30 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SJ/MJ
12.00 Uhr Tauffeier Heilig Kreuz FJW
18.00 Uhr Friedensgebet Heilig Kreuz

Die „Kürzel“ hinter den Gottesdienstzeiten stehen für folgende Zelebranten: Stefan Jürgens (SJ); Égide Muziazia (EM); Rainer Hagencord (RH); Daniel Drescher (DD); Michael Jahn (MJ); Franz-Josef Wille (FJW).

Seelsorge

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger unserer Pfarrei stehen Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, die Priester auch für die sakramentale Beichte. Bitte vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Termin (202080). Darüber hinaus bietet Pfarrer Stefan Jürgens eine offene Sprechstunde an. Die nächste Pfarrersprechstunde ist am 29. November von 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Kollekten

Die Kollekte am 17./18. November für Aufgaben der Diaspora erbrachte den Betrag von 448,50 €. Herzlichen Dank!
Am 24./25. November ist die Kollekte für katechetische Aufgaben in unserer Gemeinde bestimmt. Am 1./2. Dezember kollektieren wir für die Messdienerarbeit in unserer Gemeinde.

Kolumne

Liebe Gemeinde!

Haben Sie schon die Werbekampagne des Bistums Münster wahrgenommen? Offenbar will die Kirche ihr Image aufpolieren, gut so. Die aktuellen Werbeplakate sollen sehr witzig wirken und dadurch auffallen. Da ist zum Beispiel das Bild von einer Kindertaufe, darunter steht: „Nichts für Warmduscher.“ Oder das Bild von einem aufs Gesicht gestürzten Kind mit der Unterschrift: „Läuft nicht immer“; geworben wird damit für Familienbildungsstätten. „Wenn aus Spaß Ernst wird“ steht auf einem Plakat, das Hände und Gesicht eines werdenden Vaters und den Bauch seiner schwangeren Partnerin zeigt. Und das Plakat für die Präsentationsveranstaltung der gesamten Aktion trägt die Überschrift: „Ohne Robbie Williams, aber mit Gott.“
Ich finde das ganz und gar nicht witzig. Nehmen wir uns selber noch ernst, wenn wir so von der Taufe sprechen? Welche Assoziationen weckt das Bild von einem gestürzten Kind bei Ihnen, wenn Sie heute an die katholische Kirche denken? Können wir das Zueinander von Sexualität und Verantwortung mit dem Gegensatz „Spaß oder Ernst“ beschreiben? Die Motive sind hochgradig missverständlich, den Vergleich zwischen Robbie Williams und Gott empfinde ich sogar als blasphemisch. Wenn wir Christen durch Wort und Tat von Christus sprechen, machen wir damit wie von selbst Werbung auch für die Kirche. Die Institution muss gar nicht für sich selbst werben, so als wäre sie bloß eine Firma. Ich wünsche mir eine Kirche, die Werbung für Jesus macht – und nicht nur für sich selbst.  

Für eine solche Kirche lebt  

Pfarrer Stefan Jürgens

Veranstaltungen und Infos

 

Kirchenvorstandswahl: Ergebnis  

Am vergangenen Samstag und Sonntag haben wir neun neue Kirchenvorstandsmitglieder gewählt. Ein herzliches Dankeschön gilt allen Kandidat*innen, dem Wahlausschuss und den vielen Wahlhelfer*innen sowie Ihnen, den Wähler*innen. Es wurden 261 gültige Stimmzettel abgegeben, das entspricht einer Wahlbeteiligung von 2,95 Prozent. 
Der Kirchenvorstand besteht jetzt aus 16 Mitgliedern. Sieben davon sind bereits seit drei Jahren im Amt: Dr. Eva Beermann, Godehard Dellmann, Norbert Engel, Dr. Andreas Koenen, Anette Riedel, Dr. Britta Riederer von Paar und Michael Stüve. Von den folgenden neu gewählten Mitgliedern werden acht für sechs Jahre und eines für drei Jahre im Amt sein (wer genau das sein wird, darüber befindet der Kirchenvorstand in seiner ersten Sitzung per freiwilligem Mitgliedsentscheid oder Los): Peter Allamoda, Dr. Oliver Altenhövel, Annette Jucknat, Anne Knepper, Dominik Rottmann, Petra Suchodoll, Herbert Stallkamp, Inge Tümmers und Dr. Christoph Weining (alphabetische Reihenfolge). Sollte demnächst jemand vorzeitig aus dem Gremium ausscheiden, fungieren Andreas Jürgens, Dr. Marc Theisen, David Gels sowie vier weitere Kandidat*innen als Ersatzmitglieder, die in dieser Reihenfolge nachrücken könnten. Pfarrer Stefan Jürgens ist weiterhin 1. Vorsitzender des Kirchenvorstandes; ihm stehen Andreas Rüttjes als Verwaltungsreferent sowie jemand von der Zentralrendantur zur Seite.  
Gegen die Wahl kann bis zum 2. Dezember bei Pfarrer Stefan Jürgens Einspruch erhoben werden. Danach wird sich der neue Kirchenvorstand zur konstituierenden Sitzung versammeln und die interne Aufgabenverteilung vereinbaren. In den Fürbitten am Wahlsonntag hieß es: „Für den Kirchenvorstand, den wir heute wählen. Dass dort offen und konstruktiv gesprochen wird, man gemeinsam Lösungen findet und das Wohl der Gemeinde im Blick behält – über alles Rechthabenwollen hinaus.“ Dafür viel Erfolg und Gottes Segen!

 

Wir benötigen Ihre Hilfe!

Es ist wieder soweit: Über 6.000 Briefe mit der Bitte um eine Spende für die Pfarrcaritas Heilig Kreuz sind von fleißigen Helfern vorbereitet worden und warten darauf, an alle Haushalte unserer Kirchengemeinde verteilt zu werden. Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung! Sollten Sie die eine oder andere Stunde Zeit haben, um uns bei der Verteilung der Briefe zu helfen, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro Heilig Kreuz, Hoyastr. 22, Tel. 20 20 80. Die Briefe liegen zur Abholung im Pfarrbüro bereit. Herzlichen Dank!

 

24 Fenster – ein immerwährender Kalender

Unsere Pfarrei bietet wieder den Kalender an, der die 24 Fenstermotive der Seitenkapellen unserer Heilig-Kreuz-Kirche aufgreift: Bild, Bibeltext, Impuls. Den Kalender gibt es für 5,- Euro vor und nach den Gottesdiensten in der Kirche sowie im Pfarrbüro. Der Reinerlös ist für die Gemeinde-Caritas bestimmt.

 

Protokoll der Sitzung des Pfarreirates

Das Protokoll der Pfarreiratssitzung vom 30. Oktober hängt zur Einsicht in der Turmkapelle der Heilig-Kreuz-Kirche aus.

 

Ökumenischer Chor

Im Gottesdienst am Samstag, den 24. November, um 18.00 Uhr, wird der ökumenische Chor die „Messe brève C-Dur“ des französischen Komponisten Charles Gounod singen. 

 

Michael Jahn wird Diakon

Am Christkönigssonntag (25. November) wird Michael Jahn um 14.30 Uhr im Dom von Bischof Dr. Felix Genn zum Diakon geweiht. Herr Jahn lebt mit seiner Frau Irina und den beiden Kindern Luca und Wiebke in unserer Pfarrei, die ganze Familie ist vielfältig engagiert. Wir begleiten Familie Jahn mit unserem Gebet und freuen uns auf ein gutes Miteinander in der Gemeinde und im Seelsorgeteam. Zur Weiheliturgie sind alle herzlich eingeladen!
Am ersten Adventswochenende wird sich Diakon Jahn in den Eucharistiefeiern in Heilig Kreuz vorstellen bzw. die Predigt halten. Nach der Eucharistiefeier am 1. Dezember laden wir herzlich zu einem Empfang in der Kirche ein.
Der Ständige Diakonat gehört zur amtlichen Sendung der Kirche, ist aber ein Ehrenamt. Deshalb wird Herr Jahn als Diakon das tun, was er mit Gelassenheit tun kann und was seiner Berufung zum Christsein und zum Diakonat entspricht. Familie und Beruf behalten dabei oberste Priorität. Welche Aufgaben er konkret in Caritas, Verkündigung und Liturgie übernehmen kann, wird sich mit der Zeit ergeben. Wir wünschen ihm und seiner Familie alles Gute und Gottes Segen!  

 

Konzert zum Welt-Aids-Tag in der Kreuzkirche

Unter dem Motto „Autumn leaves – Herbstgedanken“ findet am Sonntag, den 25. November, um 17.00 Uhr das diesjährige Konzert zum Welt-Aids-Tag in der Kreuzkirche statt. Die Gestaltung übernimmt der Chor „Chiaroscuro“ unter der Leitung von Lothar Solle. Klavierbegleitung durch Anne-Kathrin Temmen-Bracht.  

 

Film im Viertel am 25. November

Wir laden ein zum Viertel-Treff im Pfarrzentrum Dreifaltigkeit, Kinderhauser Str. 84: Am Sonntag, den 25. November, um 18.00 Uhr zeigen wir den „Film im Viertel“. Dabei gibt es jeweils mehrere Filme zur Auswahl, die Mehrheit entscheidet, welcher davon gezeigt wird. Man kann etwas zum Knabbern mitbringen, für Getränke ist gesorgt. Herzlich willkommen!  

 

Literaturgesprächskreis am 27. November

Der nächste Literaturgesprächskreis findet statt am Dienstag, den 27. November, um 17.00 Uhr im Pfarrzentrum Heilig Kreuz, Maximilianstr. 59. Thema ist das Buch „Kirio“ von Anne Weber. Referent: Hermann Josef Stuckstätte.  

 

Migration als Zukunftschance?!

Herzliche Einladung zum Doppelvortrag am Dienstag, den 27. November, 19.00 Uhr im Pfarrzentrum Heilig Kreuz. Prof. Dr. Dr. Müller erläutert anhand der Biographie von Anton Wilhelm Amo, dass ein Aufstieg trotz oder wegen (Zwangs-) Migration erfolgen kann. Dr. Souleymane Diallo legt dar, wie Deutschland bereits jetzt wirtschaftlich von der Migration profitiert und auch in Zukunft profitieren kann. Weitere Informationen erfolgen über die Aushänge.

 

Buchveröffentlichungen von Pfarrer Jürgens

Am Donnerstag, dem 29. November, wird Pfarrer Stefan Jürgens um 20.00 Uhr im Pfarrzentrum Heilig Kreuz aus seinen Büchern vorlesen. Sein neuestes Buch „Fromme Gefühle sind nicht genug“, das im Verlag Katholisches Bibelwerk in der Reihe CAMINO erschienen ist, stellt dabei eine Sammlung seiner Hörfunktexte aus den vergangenen Jahren dar. Herzlich willkommen!

 

Plätzchenbackaktion der Messdiener

Liebe Messdiener, Weihnachten steht (fast) schon wieder vor der Tür und um euch passend in die Adventsstimmung einzuleiten, findet wieder unser jährliches Plätzchenbacken statt! Mit gemütlicher Adventsmusik geht es von schön dekorierten Plätzchen zu Schoko-Crossies machen und Weihnachtssterne basteln. Danach geht es dann um die Häuser, um unseren Gemeindemitgliedern eine Freude mit den frischen Plätzchen zu machen. Wann? Freitag, den 30. November, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Pfarrzentrum Heilig Kreuz, Maximilianstraße 59. Kommt und genießt eine schöne Zeit mit den Messdienern und Leitern! Eure Leiterrunde

 

Eine Tasse Kaffee… Ein Stück Schokolade...!

Seit vielen Jahren führen wir nun schon die Aktion „Kaffee und Schokolade“ in der Vorweihnachtszeit durch und freuen uns immer wieder über die große Anzahl von Päckchen, die Sie für die Besucher der Münstertafel, Ausgabestelle Kinderhauser Str. 84., bei uns abgeben.
Mit einem Paket Kaffee und einer Tafel Schokolade - wenn möglich weihnachtlich verpackt - helfen Sie uns, anderen eine kleine Weihnachtsfreude zu bereiten.
Wenn Sie uns auch weiterhin bei dieser Weihnachtsaktion unterstützen möchten, können Sie Ihr Päckchen zu den Gottesdiensten am 1./2. Dezember mit in die Kirche bringen oder dort erwerben und sich weihnachtlich verpacken zu lassen  oder bis Montag, den 17. Dezember, im Pfarrbüro abgeben.

 

Eine-Welt-Stand am 1. Advent

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sachausschusses Caritas erwarten Sie und Euch am 1./2. Dezember am Eine-Welt-Stand. Leckere und fair gehandelte Produkte wie Spekulatius, Rosinen, Orangenkekse, Honig, Kakao, Mango-Konfitüre u. v. m. werden in der Turmkapelle angeboten.

 

Einführung der neuen Messdiener

In der Vorabendmesse zum 1. Advent werden am Samstag, den 1. Dezember, um 18.00 Uhr 14 Mädchen und Jungen als Messdienerinnen und Messdiener feierlich in unsere Gemeinde aufgenommen. Die GruppenleiterInnen Amelie Koopmann, Isabelle Limberg und Silas Storkebaum haben unsere Neuen in den vergangenen Wochen mit viel Engagement auf ihren Dienst vorbereitet. Im Anschluss des Gottesdienstes lädt die Leiterrunde ganz herzlich zu einem kleinen Empfang in der Kirche ein.  

 

Kigo "Lasst uns froh und munter sein“

Der letzte Wortgottesdienst für Kleinkinder (Kigo) und ihre Eltern in diesem Jahr wird am Sonntag, den 2. Dezember, um 09.30 Uhr in der Kreuzkirche stattfinden. Das Thema lautet: "Lasst uns froh und munter sein!“ Im Anschluss an den Kigo sind Groß und Klein herzlich zu einer Tasse Kaffee, Wasser und Keksen in die Turmkapelle eingeladen.

 

Friedensgebet in der Heilig-Kreuz-Kirche

Wir singen Taizé-Lieder, beten und schweigen für Frieden am 2. Dezember um 18.00 Uhr. Herzliche Einladung an alle.

 

Stummfilmabend  

Die evangelische sowie katholische Studierendengemeinde laden herzlich zu einem thematischen Stummfilmabend am Dienstag, den 4. Dezember, um 20.00 Uhr im Café des Volkeningheims, Breul 43, ein. Unter dem Thema "Christliche Mission im Film" wird der Missionarsfilm "Bamba, der Neffe des Zauberers" gezeigt werden. Zu dem 1928 im Kongo gedrehten Stummfilm musizieren Studierende der Musikhochschule.

 

Musik und Texte zum Advent

In der nächsten Kirchenmusikalischen Vesper am Sonntag, den 9. Dezember werden die Münsteraner Dombläser Musik von Bach, Hassler, Kirkpatrick, Palestrina u. a. auf gewohnt hohem künstlerischen Niveau darbieten. Das Programm wird durch anregende adventliche Texte ergänzt (Jutta Bitsch, Rezitation). 
Beginn: 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei; um Spenden wird gebeten.

 

Segen für werdende Eltern

Am dritten Adventssonntag (16. Dezember) laden wir um 10.30 Uhr innerhalb unserer Messfeier zu einem besonderen Segen für werdende Mütter und Väter ein. Nach der Predigt werden die Eltern nach vorne gebeten und einzeln gesegnet.
Die meisten Eltern freuen sich auf ihr Kind, sie tun alles dafür, ihm ein herzliches Willkommen zu bereiten. Sie spüren: Das Leben ist ein Geschenk, das wir nicht in der Hand haben. Die Kirche sagt ein deutliches Ja zum Leben. Deshalb wollen wir die Anliegen der Eltern gemeinsam vor Gott tragen, mit ihnen beten und Gott um seinen Segen bitten. Eingeladen sind alle werdenden Mütter und Väter, unabhängig von Kirchenbindung und Konfession.
Wir freuen uns, wenn wir den jungen Familien ein Stück Weggeleit im Glauben geben und ihre Zuversicht in Worte fassen können. Nach dem Gottesdienst ist Kirchencafé für alle.

 

 

 

Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen oder Ihr Profil ändern? Dann folgen Sie bitte diesem Link.

Newsletter abbestellen/Profil ändern

 
 





 
   
  Kontakt    
  Katholische Pfarrgemeinde
Heilig Kreuz
Pfarrer Dr. Siegfried Kleymann
Hoyastraße 22
48147 Münster

Telefon: 0251 - 20 20 80
E-Mail: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
Internet: www.heilig-kreuz-muenster.de