Heilig Kreuz Newsletter
  Heilig Kreuz - Katholische Kirchengemeinde




 
 

Ostersonntag

1. - 15. April 2018

 

 

 

Wir wünschen allen ein frohes und gesegnetes Osterfest!

 

 

Einladung zu unseren Gottesdiensten

Freitag, 30.03.2018 Karfreitag
07.00 Uhr Karfreitagsprozession ab Sakristei Heilig Kreuz Heilig Kreuz SJ
11.00 Uhr Kinderkreuzweg Heilig Kreuz FJW
15.00 Uhr Karfreitagsliturgie Heilig Kreuz SJ/Konz.
15.00 Uhr Karfreitagsliturgie St. Lukas
Samstag, 31.03.2018 Karsamstag
21.00 Uhr Osternachtliturgie Heilig Kreuz SJ/Konz.
Sonntag, 01.04.2018 Hochfest der Auferstehung des Herrn - Ostern
09.30 Uhr Auferstehungsfeier St. Lukas
10.30 Uhr Festhochamt mit Erstkommunionfeier und Kinderkirche Heilig Kreuz SJ/FJW
Montag, 02.04.2018 Ostermontag
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz WS
Dienstag, 03.04.2018
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz WS
16.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
Mittwoch, 04.04.2018
14.00 Uhr Gebetsgruppe Fatima Weltapostolat Heilig Kreuz
20.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz RF
Donnerstag,05.04.2018
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SJ
10.15 Uhr Wortgottesdienst Perthes-Haus
Freitag, 06.04.2018 Herz-Jesu-Freitag
11.30 Uhr Urnenbeisetzung: Günter Stein Zentralfriedhof SJ
15.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
17.30 Uhr Aussetzung des Allerheiligsten und stille Anbetung Heilig Kreuz
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Samstag, 07.04.2018
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz RF
Sonntag, 08.04.2018 2. Sonntag der Osterzeit (Weißer Sonntag)
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Erstkommunionfeier Heilig Kreuz SJ/FJW
Montag, 09.04.2018 Hochfest der Verkündigung des Herrn
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Dienstag, 10.04.2018
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz WS
16.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
19.00 Uhr Gottesdienst der KSTV Markomannia Heilig Kreuz
Mittwoch, 11.04.2018
20.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Donnerstag,12.04.2018
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SJ
10.15 Uhr Eucharistiefeier Perthes-Haus EM
Freitag, 13.04.2018
15.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz WS
Samstag, 14.04.2018
15.00 Uhr Tauffeier: Henry Milde und Isabella Jacobi Heilig Kreuz SJ
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Sonntag, 15.04.2018 3. Sonntag der Osterzeit
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Erstkommunionfeier Heilig Kreuz EM/FJW

Die „Kürzel“ hinter den Gottesdienstzeiten stehen für folgende Zelebranten: Stefan Jürgens (SJ); Franz-Josef Wille (FJW); Wolfgang Spindelmann (WS); Reinhard Feiter (RF); Égide Muziazia (EM).

Beichte und Gespräch

Die Priester unserer Gemeinde stehen Ihnen gerne zu einem Beichtgespräch zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie telefonisch (Tel. 202080) einen Termin. 

Kollekten

Die Kollekte für die Christen im Heiligen Land am 24./25. März erbrachte den Betrag von 530,11 €. Herzlichen Dank! Die Kollekte an den Ostertagen ist für den mobilen Orgelspieltisch bestimmt. Am 7./8. April kollektieren wir für das diesjährige Sommerlager unserer Gemeinde und am 14./15. April für die Erstkommunionkatechese unserer Gemeinde.

Kolumne

Liebe Gemeinde!

Am Freitag vor Palmsonntag haben wir in unserer Pfarrkirche die letzten Stationen des Kreuzweges von Gerhard Pleger betrachtet, mit dem in diesem Jahr eine sehr eigene Sicht auf die Passion Christi zur Diskussion gestellt wird. Die uns seit Jahren bekannten figurenreichen Kreuzwegbilder von 1912 sind deshalb mit Leinentüchern verhüllt. Davor hängen nun vierzehn kleine gerahmte Bilder, die um 1997 von Gerhard Pleger gestaltet wurden.  

Die Gliederung seiner Bildhintergründe macht deutlich, dass er Erde und Himmel als eine untrennbare Einheit ansieht. Auf der Erde, vor dem Himmel stehen die Figuren, die wir aus der Passionsgeschichte kennen. Aber sie erscheinen in sehr vereinfachter Gestaltung. Es ist die persönliche Erfahrung und Erkenntnis, dass es hier nicht auf die Illustration eines historischen Geschehens ankommt. Es ist vielmehr die Darstellung von unermesslichem Leid, von Angst und Verzweiflung.  

Wir wissen, dass die österliche Freude der Auferstehung kommen wird. Für viele Menschen unserer Welt gibt es diese Freude jedoch nicht, noch nicht. Das nicht zu vergessen ist die Botschaft dieser Bilder.

Angela und Dr. Norbert Humburg

Veranstaltungen und Infos

Gründonnerstag - Feier des Letzten Abendmahls
„Tut dies zu meinem Gedächtnis …“

Wir laden die Gemeinde zur Feier des Letzten Abendmahls am Gründonnerstag, den 29. März, um 20.00 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche ein. Im Anschluss daran ist bis 23.00 Uhr eucharistische Anbetung.

 

Karfreitagsprozession am 30. März

Alle Gemeindemitglieder sind um 07.00 Uhr eingeladen zur altüberlieferten Karfreitagsprozession mit ihren Gesängen und Gebeten früh am Morgen durch die Straßen und Kirchen der Altstadt (Treffpunkt ist vor der Sakristei der Heilig-Kreuz-Kirche).
Unser Kreuzweg ist Kreuzung: Er kreuzt die Wege der Armen, kreuzt die Wege der Alten, kreuzt die Wege der Süchtigen, kreuzt die Wege der Hoffnungslosen. Nehmen wir teil an unbekanntem Leid und ziehen wir mit auf dem Weg der Prozession.

 

Kinderkreuzweg

Wir laden die Kinder - besonders die Erstkommunionkinder und deren Eltern - zum Kreuzweggebet am Karfreitag, den 30. März, um 11.00 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche ein.

 

Karfreitagsliturgie
„Es ist vollbracht …“

Wir laden die Gemeinde zur Feier der Liturgie vom Leiden und Sterben Jesu am Karfreitag, den 30. März, um 15.00 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche ein.

 

Konzert an Karfreitag im Rahmen des Festivals MUSICA SACRA

An Karfreitag, den 30. März, um 19.30 Uhr findet im Rahmen des Festivals MUSICA SACRA in der Überwasserkirche ein außergewöhnliches Konzert statt: Unter dem Titel DA NOBIS PACEM erklingen Werke von Arvo Pärt und Giacinto Scelsi sowie Improvisationen von Jutta Bitsch. Ausführende sind: Jutta Bitsch (Orgel und Konzeption), STRINGent, Streicherensemble des Sinfonieorchesters Münster und Thorsten Schmid-Kapfenburg (Dirigent).
Arvo Pärt widmet sich in seiner Musik dem Spirituellen, etwa in „Da Pacem Domine“, das der Opfer des Terroranschlags in Madrid gedenkt. Giacinto Scelsi wurde bei intensiven Asienreisen von der fernöstlichen Philosophie inspiriert: Das Einfache und Komplexe, die Dualität von Identität und Nicht-Identität haben seine Werke entscheidend beeinflusst. Improvisationen zum Thema Frieden, gespielt von der Organistin Jutta Bitsch und im Zusammenspiel mit dem Streicherensemble, verbinden die einzelnen Musikbeiträge und geben dem Abend einen musikalischen Rahmen. Eintritt: 20 €/14 € ermäßigt.
Der künstlerische Leiter des Festivals, Fabrizio Ventura (Gründer von MUSICA SACRA und bis 2017 Generalmusikdirektor in Münster) schreibt im Geleitwort zum Programmheft: „Erneut lädt Sie das Festival MUSICA SACRA ein, die Sakralbauten unserer Stadt als Räume spiritueller Klänge zu erleben! Angelehnt an das Motto des diesjährigen Katholikentages »Suche Frieden« wird sich das Programm überkonfessionell mit diesem Thema beschäftigen. Darüber hinaus werden einige Konzerte jene traditionell-folkloristischen Aspekte sakraler Musik beleuchten, in denen der Ausdruck tief empfundenen Glaubens mit weltlichen Elementen verschmilzt. International angesehene Künstler werden neben dem Sinfonieorchester Münster und Chören der Stadt auftreten und eine Reihe von Orgelkonzerten wird die wertvollen Instrumente unserer Kirchen in ihrem vollen Glanz präsentieren.“ www.sinfonieorchester-muenster.de

 

15. Literarischer Karfreitag des Kirchenfoyers
Im Westen nichts Neues von Erich Maria Remarque

Wie in den vergangen Jahren veranstaltet das Kirchenfoyer zusammen mit dem Schauspieler Sebastian Aperdannier eine Lesung anlässlich des Karfreitages. In diesem Jahr findet dies in der Heilig-Kreuz-Kirche um 20.00 Uhr statt. Herr Aperdannier wird aus dem Roman von Erich Maria Remarque rezitieren, begleitet von dem Saxophonisten Witold Grohs, einer Video- und Lichtinstallation.

In 2018 jährt sich zum 100. Male das Ende des 1. Weltkrieges, welcher als erster Vernichtungskrieg der Menschheitsgeschichte gilt, und unter Einsatz von Massenvernichtungswaffen als die Blaupause für den darauffolgenden noch verlustreicheren 2. Weltkrieg diente. Die Stellungskriege in Verdun und an der Marne, die Hunderttausenden das Leben kostete, sind bis heute Inbegriff apokalyptischer Bilder.

100 Jahre nach dem totalen Versagen der Völkerverständigung und Diplomatie lebt Europa heute in einer friedlichen Koexistenz. Und trotzdem ist diese durch die Entwicklung nationalstaatlicher Tendenzen und populistischer Strömungen in ihrer Zukunft bedroht und muss immer wieder verteidigt und weiterentwickelt werden.

Im 15. Literarischen Karfreitag möchten wir deswegen durch Erich Maria Remarque’s Klassiker „Im Westen nichts Neues“ an diese Zeit erinnern, auch um uns immer wieder zu vergegenwärtigen, dass uns allen das Motto des diesjährigen Katholikentages, „Suche Frieden“, aktiver Auftrag sein muss, eben diesen zu erhalten. Ein (literarischer) Blick zurück in eine noch gar nicht so ferne Vergangenheit, kann als Vergewisserung dabei dienlich sein.

Rezitation: Sebastian Aperdannier
Musik: Witold Grohs
Video: Samuel Aperdannier
Licht: Rupert König

Karfreitag, den 30. März, um 20.00 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche Münster

 

Osternachtliturgie
„Er ist wahrhaft auferstanden …“

Nach der Stille des Karsamstags laden wir zur Feier der Osternachtliturgie am 31. März, um 21.00 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche ein. Wir beginnen mit dem Entzünden des Osterfeuers vor dem Hauptportal. Im Anschluss an das Auferstehungsamt sind alle zur Agapefeier eingeladen.

 

Kinderkirche am Ostersonntag

Alle Kinder sind am Ostersonntag, den 1. April, zur Kinderkirche im Ostergottesdienst um 10.30 Uhr eingeladen. Hier habend die Kinder in der Sakristei die Möglichkeit, das Osterevangelium zu erleben und etwas zu gestalten.

 

Ostereiersuche im Pfarrhausgarten

Zum Ostergottesdienst am Sonntag, den 1. April, um 10.30 Uhr mit anschließender Ostereiersuche im Pfarrhausgarten lädt der Sachausschuss Familie alle Kinder, Eltern und Großeltern ganz herzlich ein! Für die Kinder sind viele Überraschungen versteckt und auch die Erwachsenen dürfen sich auf Kaffee, Tee und einen kleinen Snack freuen.

 

Musik an den Feiertagen

Gründonnerstag 
Die Feier des Abendmahls an Gründonnerstag wird von der Projekt-Gregorianikschola mit gregorianischen und modernen Gesängen musikalisch gestaltet.
Karfreitag
In der Karfreitagsliturgie wird der Kirchenchor Heilig Kreuz alte und neue Gesänge zur Betrachtung der Passion sowie zur Kreuzverehrung vortragen.
Musik an Ostern 
In der Feier der Osternacht singt der Kirchenchor Heilig Kreuz u. a. Werke von Bassani, Grimpe, Lonquich und aus Taizé. Am Ostersonntag erklingt in der Eucharistiefeier festliche Musik für Trompete (Norbert Fabritius) und Orgel. Die Eucharistiefeier am Ostermontag wird von Midori Goto (Violine) musikalisch mitgestaltet.

 

Erstkommunionfeiern

Unsere Erstkommunionkinder und ihre Eltern haben sich auf den Weg gemacht, näher in die Gemeinschaft mit Jesus Christus und den Christen hineinzufinden. Zunächst gab es Katechesen in der Kirche zur Einstimmung auf die Tauferinnerungsfeier. Dann haben die Familien sonntags am Gottesdienst teilgenommen und anschließend im Pfarrzentrum die wesentlichen Inhalte der heiligen Eucharistie bedacht. Nun werden die Kinder am Ostersonntag (01.04.), am Weißen Sonntag (08.04.), sowie an drei weiteren Sonntagen in der Osterzeit (15.04., 22.04. und 06.05.) zum ersten Mal am Tisch des Herrn teilhaben. Immer feiern sie die erste heilige Kommunion im Rahmen der Gemeindemesse, jedoch in unterschiedlicher Anzahl. Am 22. April und am 6. Mai haben sich die meisten Familien zur Erstkommunion angemeldet, an den anderen Sonntagen sind es weitaus weniger. Wir wünschen allen Familien Gottes Segen und vor allem Treue zum Herrn in Brot und Wein, auch wenn das schöne Fest vorbei ist und der Alltag wieder kommt.

 

Pfarrbüro geschlossen

Das Pfarrbüro bleibt vom 3. bis 6. April wegen Umbaus geschlossen. In dringenden Fällen rufen Sie bitte unter 0251 2020878 an.

 

Gemeindesozialbüro geschlossen

Die „Offene Sprechstunde“ des Gemeindesozialbüros bei Frau Lefert-Eck am Mittwoch, den 4. April, fällt aus.

 

Eine-Welt-Stand am 7./8. April

Fair gehandelte Produkte wie z. B. Tee, Schokolade, Honig, Wein, Kaffee und Kekse werden am 7./8. April nach den Gottesdiensten in der Turmkapelle der Kreuzkirche verkauft. Durch den Kauf dieser Waren unterstützen Sie Kleinbauern und Kooperativen in Ländern Afrikas, Lateinamerikas und Asiens. Im April erwarten Sie Mitglieder des Sachausschusses Entwicklung-Frieden-Mission mit fair gehandelten Lebensmitteln in der Turmkapelle.

 

Pfarrersprechstunde

Die nächste Pfarrersprechstunde findet statt am Donnerstag, den 12. April, von 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

 

Flohmarkt im Kindergarten Franz von Assisi

Am Samstag, den 21. April, lädt der Förderverein des Kindergartens Franz von Assisi (Kinderhauser Str. 82) zu einem Flohmarkt "Rund ums Kind" ein! Zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr sind alle herzlich willkommen zum Stöbern und Kaufen. Eine Cafeteria lädt zum Verweilen bei Kaffee und Kuchen, Waffeln und Würstchen ein! Wer noch etwas verkaufen möchte, sende bitte eine E-Mail an kindergarten-1@web.de oder wende sich an Frau Bastin (Tel. 29 81 80).

 

Damensportgruppe 60+ sucht Verstärkung

Wer hat Lust montags von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr in der DJK-Sporthalle (neben dem DJK Gästehaus, Kleine Turnhalle) hinter dem Freibad Coburg, Grevener Straße,  mit uns zu sporteln? Unter Anleitung eines Sportstudenten machen wir Konditionstraining, Gymnastik und hin und wieder ein Spielchen. Bei uns wird nicht Leistung verlangt, sondern jeder trainiert nach seinen Kräften. Der Spaß steht im Vordergrund. Leider haben uns einige Mitturnerinnen aus Altersgründen verlassen, so dass wir dringend Verstärkung brauchen. Kommen Sie einfach unverbindlich vorbei; dreimal können Sie kostenlos schnuppern. Haben Sie Lust? Wir würden uns freuen! Ansprechpartnerin: Sigrid Wessel, Tel. 294602.

 

Wir bitten um Ihre Mithilfe

Am Taufbrunnen in unserer Kirche stehen „Briefkästen“ mit Begrüßungsschreiben für Neuzugezogene unserer Gemeinde. Wir bitten Sie herzlich, soweit es Ihnen möglich ist, Briefe mitzunehmen und zu verteilen. Herzlichen Dank!

 

Sommerlager 2018

Sommer, Sonne, Freizeit – die Sehnsucht danach bekommt neue Nahrung: Es sind noch Anmeldungen für unser Sommerlager 2018 möglich. Vom 13. bis 25. August können Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 13 Jahren eine erholsame wie superschöne Freizeit im Jugendhaus Ascheloh erleben. Begleitet werden sie von einem topmotivierten Team der Messdienerleiterrunde und einer hervorragenden Küchenmannschaft. Die Ausschreibungen liegen in der Kirche, in den Pfarrzentren und im Pfarrbüro aus. Oder können von unserer Website www.heilig-kreuz-muenster.de/kinder-jugend/aktionen heruntergeladen werden.

 

Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen oder Ihr Profil ändern? Dann folgen Sie bitte diesem Link.

Newsletter abbestellen/Profil ändern

 
 





 
   
  Kontakt    
  Katholische Pfarrgemeinde
Heilig Kreuz
Pfarrer Dr. Siegfried Kleymann
Hoyastraße 22
48147 Münster

Telefon: 0251 - 20 20 80
E-Mail: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
Internet: www.heilig-kreuz-muenster.de