Heilig Kreuz Newsletter
  Heilig Kreuz - Katholische Kirchengemeinde




 
 

5. Sonntag im Jahreskreis

4. - 11. Februar 2018

 

 

 

4. Münsteraner Firmfilmfestival

Am Sonntag, den 4. Februar, ist es soweit: Die Jugendseelsorgskonferenz im Stadtdekanat Münster lädt alle Jugendlichen, die sich aktuell in ihren Gemeinden auf die Firmung vorbereiten, von 16 bis 21 Uhr zum 4. Münsteraner Firmfilmfesival im Cineplex ein. Wir freuen uns, mit einer großen Gruppe im Cineplex vertreten zu sein. Und natürlich auf den Liveact unserer neuen Gemeindeband Trinity, die für das musikalische Rahmenprogramm zuständig ist!

Einladung zu unseren Gottesdiensten

Samstag, 03.02.2018
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SJ
Sonntag, 04.02.2018 5. Sonntag im Jahreskreis
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
09.30 Uhr Wortgottesdienst für Familien mit Kleinkindern (Kigo) Heilig Kreuz DD
10.30 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SJ
12.00 Uhr Tauffeier: Emma Visser, Moritz Dirksen und Jakob Stiller Heilig Kreuz RH
Montag, 05.02.2018
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz RH
Dienstag, 06.02.2018
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SJ
16.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
Mittwoch, 07.02.2018
06.45 Uhr Laudes mit der kath. Studentenverbindung AV Alsatia Heilig Kreuz LW
14.00 Uhr Gebetsgruppe Fatima Weltapostolat Heilig Kreuz
20.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
Donnerstag,08.02.2018
09.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz EM
10.15 Uhr Eucharistiefeier Perthes-Haus SJ
Freitag, 09.02.2018
15.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
18.00 Uhr Eucharistiefeier Heilig Kreuz SJ
Samstag, 10.02.2018
18.00 Uhr Eucharistiefeier unter Mitwirkung des ökumenischen Chores Heilig Kreuz EM
Sonntag, 11.02.2018 6. Sonntag im Jahreskreis
09.30 Uhr Eucharistiefeier St. Lukas
10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Kinderkirche Heilig Kreuz EM

Die „Kürzel“ hinter den Gottesdienstzeiten stehen für folgende Zelebranten: Stefan Jürgens (SJ); Daniel Drescher (DD); Rainer Hagencord (RH); Ludger Winner (LW); Égide Muziazia (EM).

Beichte und Gespräch

Die Priester unserer Gemeinde stehen Ihnen gerne zu einem Beichtgespräch zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie telefonisch (Tel. 202080) einen Termin. 

Kollekten

Die Kollekte zur Familienkatechese in unserer Gemeinde am 20./21. Januar erbrachte den Betrag von 257,76 €. Herzlichen Dank! Die Kollekte am 3./4. Februar ist für die Kirchenmusik in unserer Gemeinde bestimmt. Am 10./11. Februar kollektieren wir für die Nordische Diaspora.

Kolumne

Liebe Gemeinde,

richtig wütend war ich, als ich vor einigen Wochen die Bilder vom Abriss der Kirche in Erkelenz sah. Ende 2013 wurde dort, in Sankt Lambertus, die letzte Messe gelesen. Nach der Entwidmung wurde das Gotteshaus an „RWE Power“ verkauft. Nimmersatte Braunkohle-Schaufeln fressen sich bald an selber Stelle durch. Die Erbauer vor fast 130 Jahren hätten das nicht verstanden. Ich nicht einmal heute.

„Macht euch die Erde untertan!“ (Genesis 1,28). Dieser Herrschaftsauftrag ist der wohl am meisten missverstandene Bibelvers. Denn wenn der Mensch den als Erlaubnis versteht, die Erde für seine Zwecke zu instrumentalisieren, nutzt er Gottes Vertrauen aus. Natürlich brauchen wir Energie. Auch aus der Steckdose. Aber politische Entscheidungen und Versorger, die Menschen vertreiben und Kulturgüter, die uns Christen eine Heimat bieten und uns heilig sind, zerstören, die brauchen wir nicht.

Und auch nicht ein solches Unternehmen, das unter „kirchenaustritt.de“, einer Internetseite die vorrechnet, welcher (finanzielle) Gewinn bei einem Austritt zu erwarten ist, für einen Wechsel des Stromanbieters wirbt. Eine Seite, die sich seit einigen Jahren einer besonders hohen Frequentierung erfreuen dürfte. Die Kirche aber ist kein Stromanbieter. Sie kann man nicht einfach wechseln und eigentlich auch nicht verlassen. Sie ist Wurzel unserer Kultur und Zivilisation. Ohne sie gibt's kein Weihnachten, kein Ostern. Ohne Kirche wäre diese Welt sehr, sehr viel ärmer. Ohne Kirchen auch.

Entschuldigung, aber das musste raus

bei Martin Ilgen, Mitglied des Pfarreirats

Veranstaltungen und Infos

Sommerlager 2018

Sommer, Sonne, Freizeit – die Sehnsucht danach bekommt neue Nahrung: Ab sofort sind die Anmeldungen für unser Sommerlager 2018 möglich. Vom 13. bis 25. August können Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 13 Jahren eine erholsame wie superschöne Freizeit im Jugendhaus Ascheloh erleben. Begleitet werden sie von einem topmotivierten Team der Messdienerleiterrunde und einer hervorragenden Küchenmannschaft. Die Ausschreibungen liegen in der Kirche, in den Pfarrzentren und im Pfarrbüro aus. Oder können von unserer Website www.heilig-kreuz-muenster.de/kinder-jugend/aktionen heruntergeladen werden.

 

Eine-Welt-Stand am 3./4. Februar

Fair gehandelte Produkte wie Tee, Schokolade, Honig, Wein, Kaffee, Kekse und viele Produkte mehr werden am 3./4. Februar nach den Gottesdiensten in der Kreuzkirche verkauft. Durch den Kauf dieser Waren unterstützen Sie Kleinbauern und Kooperativen in Ländern Afrikas, Lateinamerikas und Asiens.

 

Kigo am 4. Februar

Der nächste Kinderwortgottesdienst für Kleinkinder (Kigo) und ihre Eltern wird am Sonntag, den 4. Februar, um 09.30 Uhr in der Kreuzkirche stattfinden. Das Thema lautet: "Gott hat gut Lachen - der Kirchenclown". Im Anschluss an den Kigo sind Groß und Klein herzlich zu einer Tasse Kaffee, Wasser und Keksen in die Turmkapelle eingeladen.

 

FORUM Heilig Kreuz - Filmabend

Am Dienstag, den 6. Februar, um 17.00 Uhr, wird im Pfarrzentrum Heilig Kreuz, Maximilianstr. 59, ein Film gezeigt. Sein Titel lautet "Elser - er hätte die Welt verändert" (2015; Regie: Oliver Hirschbiegel) und würdigt damit den Widerstandskämpfer, dessen im Alleingang verübtes Bombenattentat 1939 Hitler und die ganze Nazi-Spitze um ganze dreizehn Minuten verfehlte. Dabei rückt der Film weniger die Tat als den Menschen, seine Lebensgeschichte und seine Motivation in den Vordergrund. Der Film erhielt zahlreiche Preise, u. a. das Prädikat "Besonders wertvoll". Dr. Tobias Voßhenrich wird eine Einführung in den Film geben.

 

Vortreffen der Romwallfahrt

Alle Messdienerinnen und Messdiener, die an der diesjährigen Romwallfahrt teilnehmen, sind zum Vorbereitungstreffen am Dienstag, den 6. Februar, um 18.00 Uhr ins Pfarrzentrum an der Maximilianstraße eingeladen.

 

Rosenkranzgebet

Immer am 1. Dienstag des Monats lädt Emmanuel Dassah zum Rosenkranzgebet in die Heilig-Kreuz-Kirche ein. Der nächste Termin ist Dienstag, der 6. Februar, um 18.00 Uhr.

 

Messdiener-Leiterrunde

Die Leiterinnen und Leiter unserer Messdiener treffen sich am Dienstag, den 6. Februar, um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum an der Maximilianstraße. In der Leiterrunde werden die aktuellen Aktionen im 1. Halbjahr 2018, die bevorstehende Fastenzeit sowie Neuigkeiten aus dem Gruppenleben und vom Altardienst besprochen.

 

Familienmessen vorbereiten

In unserem Familienmesskreis sind neue Mitarbeitende immer herzlich willkommen! Am 6. Februar bereiten wir um 20.00 Uhr im Pfarrzentrum Heilig Kreuz die Familienmesse für den 18. Februar vor.

 

KatechetInnenrunde des Firmkurses

Das Team der KatechetInnen des Firmkurses trifft sich zu einer Zwischenauswertung der Startphase und zur Planung der kommenden Veranstaltungen der Firmvorbereitung am Mittwoch, den 7. Februar, um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum Heilig Kreuz.

 

Teestunde

Emmanuel Dassah lädt Sie wieder, in Zusammenarbeit mit der Gemeindecaritas Heilig Kreuz, zur „Teestunde“ ins Pfarrzentrum Dreifaltigkeit, Kinderhauser Str. 84, ein. Das nächste Treffen findet statt am Donnerstag, den 8. Februar, von 15.00 bis 16.00 Uhr.

 

Pfarrersprechstunde

Die nächste Pfarrersprechstunde findet statt am Donnerstag, den 8. Februar, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

 

Kinderkirche am 11. Februar

Am Sonntag, den 11. Februar, findet um 10.30 Uhr wieder die Kinderkirche statt – parallel zum normalen Wortgottesdienst und in der Sakristei. Auf ganz lebendige Weise können an diesem Sonntag die Kinder im Grundschulalter einen Zugang zu einem biblischen Text des Sonntags oder einem Thema des Lebens und Glaubens finden.

 

Helau und Alaaf!

Am Rosenmontag, den 12. Februar, ist das Pfarrbüro geschlossen!

 

Offene Seniorengruppe Heilig Kreuz

Die aus der ehemaligen KAB entstandene „Offene Seniorengruppe Heilig Kreuz“ lädt ganz herzlich zu einem Grünkohlessen, am Freitag, den 16. Februar, um 12.00 Uhr ins Pfarrzentrum Dreifaltigkeit, Kinderhauser Str. 84, ein. Gemeinsam in großer Runde schmeckt es einfach besser! Daher würden wir uns über eine rege Teilnahme freuen. Anmeldungen bis zum 13. Februar im Pfarrbüro (Tel. 202080) oder bei Josef Börding (Tel. 271152). Die Kosten für das Essen betragen 6,- € pro Person.

 

Flohmarkt im Kindergarten Heilig Kreuz

Am Samstag, den 17. Februar, lädt der Kindergarten Heilig Kreuz wieder zum Flohmarkt ein. In der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr können Sie stöbern, kaufen oder sich in der Cafeteria stärken. Möchten Sie selbst einen Verkaufsstand anbieten, rufen Sie bitte Frau Margret Damps unter Tel. 294391 an.

 

Kreuzweg in Heilig Kreuz: Gerhard Pleger

In der Fastenzeit möchten wir gemeinsam den Kreuzweg von Gerhard Pleger betrachten. Seine Bilder werden anstelle des gewohnten Kreuzwegs unserer Kirche zu sehen sein und uns durch die österliche Bußzeit führen. Am Samstag, dem 17. Februar, laden wir im Anschluss an die Vorabendmesse um 18 Uhr zu einer kleinen Vernissage ein. An jedem Freitag werden wir dann in der Abendmesse um 18 Uhr drei seiner Kreuzwegbilder geistlich betrachten. Die Finissage wird am Samstag, dem 24. März, nach der Vorabendmesse um 18 Uhr sein.  
Gerhard Pleger, geboren 1934, war bis zu seinem Ruhestand 1997 Dekanatskirchenmusiker mit Lehrauftrag in Münster und ist vielen Gemeindemitgliedern sehr gut bekannt. Schon vor seinem Studium in Berlin fühlte er sich neben der Musik ebenso zu den bildenden Künsten, insbesondere der Malerei, hingezogen. Seit 1996/1997 arbeitet er als Autodidakt mit Pinsel und Farbe. Sein Kreuzweg entstand 2009 und wurde bereits mehrfach ausgestellt.
In unserer Pfarrei verantwortet Dr. Norbert Humburg im Namen des Pfarreirats das Projekt „Kunst und Kirche“. Auch die Kreuzweg-Ausstellung wird von ihm fachlich begleitet. Wir können gespannt sein auf Bilder und Texte, die uns an das Leidensgeheimnis unseres Herrn näher heranführen. Herzliche Einladung!

 

Wir bitten um Ihre Mithilfe

Am Taufbrunnen in unserer Kirche stehen fünf „Briefkästen“ mit Begrüßungsschreiben für Neuzugezogene unserer Gemeinde. Wir bitten Sie herzlich, soweit es Ihnen möglich ist, Briefe mitzunehmen und zu verteilen. Herzlichen Dank!

 

„Vergesst die Gastfreundschaft nicht; denn durch sie haben einige, ohne zu ahnen, Engel beherbergt.“ Hebr. 13,2

Zum vierten Male, nach 1852, 1855 und 1930, wird der deutsche Katholikentag in Münster zu Gast sein. Unter dem Leitwort „Suche Frieden“ werden rund 1.000 Veranstaltungen zu aktuellen Themen, Gottesdienste, Musik, Kunst und Kultur und mehrere zehntausend GÄSTE vom 9. bis 13. Mai das Leben in Münster prägen.
Einem Teil von ihnen werden Gemeinschaftsquartiere angeboten, andere sind auf Privatquartiere angewiesen. Es sind hauptsächlich Familien, Personen etwa ab dem 35. Lebensjahr, aber auch ältere Menschen, die nicht mehr mit einer Isomatte und Schlafsack in einem Klassenraum übernachten können.
Besonderer Komfort wird in den Quartieren nicht erwartet. Für die Übernachtung genügt ein Bett, eine Couch oder eine Liege.
Die Gäste werden tagsüber die Veranstaltungen besuchen und in der Regel erst am Abend in ihr Quartier zurückkommen.
Wir bitten Sie herzlich um Ihre Unterstützung. Sprechen Sie Verwandte, Nachbarn, Freunde, Vereine und Gruppen an. Wir haben reichlich Anmeldekarten besorgt, legen sie nach den Gottesdiensten aus - und bleiben auch Ihr Ansprechpartner. Gerne sind wir beim Ausfüllen der Anmeldekarten behilflich, die Sie uns übergeben, im Pfarrhaus abgeben oder direkt an den Teilnehmerservice senden können. Privatquartiere können auch online über die Internetseite www.Katholikentag.de oder telefonisch (70 377 379) angemeldet werden.
Wichtig ist der Hinweis, dass die Vermittlung der Quartiere nicht durch uns, sondern zentral durch die Geschäftsstelle „Katholikentag“ erfolgt. Wenn Sie einen oder mehrere Übernachtungsplätze angeboten haben, bekommen Sie verbindlich den Namen, die Adresse, das Alter und den Anreisetag rechtzeitig mitgeteilt.
Wir alle freuen uns auf dieses große Ereignis und wünschen Ihnen freundliche und interessante Gäste.

Norbert Engel, Tel.: 27 32 30, E-Mail: engeln78@gmail.com und

Eva Splett, Tel. 2 28 27, E-Mail: e.splett@gmx.de

 

Sie möchten den Newsletter nicht mehr beziehen oder Ihr Profil ändern? Dann folgen Sie bitte diesem Link.

Newsletter abbestellen/Profil ändern

 
 





 
   
  Kontakt    
  Katholische Pfarrgemeinde
Heilig Kreuz
Pfarrer Dr. Siegfried Kleymann
Hoyastraße 22
48147 Münster

Telefon: 0251 - 20 20 80
E-Mail: pfarrbuero@heilig-kreuz-muenster.de
Internet: www.heilig-kreuz-muenster.de