Die Website www.heilig-kreuz-muenster.de verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Neubau Kindergarten Heilig Kreuz | Übergangs-KiTa im Pfarrzentrum

1905 wurde der Kindergarten Heilig Kreuz gegründet, aus dem Jahr 1954 stammt das heutige Gebäude. Es steht dort, nachdem das alte Gebäude am Palmsonntag 1945 in den letzten Kriegstagen zerstört wurde und einem Barackenprovisorium weichen musste. Der 50er-Jahre-Bau ist für zahlreiche Generationen von Kreuz-Kindern zur geschätzten Heimat geworden, allerdings nach mehr als 60 Jahren „in die Jahre gekommen“. Das Gebäude ist dermaßen baufällig und erneuerungsbedürftig, dass sich der Kirchenvorstand in Absprache mit dem Bistum Münster für einen Neubau mit großzügigen Gruppenräumen und einer schönen Außenfläche entschieden hat, in denen Kinder die bewährte pädagogische Unterstützung erfahren und spielend ihre Welt entdecken können.

Bei der Konzeption des Neubaus hat die Gemeinde mit einem Investorenteam ein Bauvorhaben entwickelt, in dem neben dem Kindergarten einige Senioren- und zwei Familienwohnungen untergebracht sein werden. Der Kirchenvorstand hat sich für dieses Konzept entschieden, weil wir der Idee eines generationenübergreifenden Miteinanders (auch im Rahmen der KiTa-Arbeit) zugeneigt sind und weil die Architektur sich ansprechend in die bauliche Umgebung der Zuhornstraße einfügt. Nach einer langen Vorbereitungsphase hat der Kirchenvorstand in seiner Sitzung vom 20. Januar 2021 dem Baukonzept zugestimmt und damit den Start für den Neubau ermöglicht, der im Sommer 2021 beginnen soll.

Während der Bauarbeiten wird der Kindergarten in das Pfarrzentrum Heilig Kreuz umziehen. Daher werden ab Pfingsten 2021 bis zum Sommer 2023 die Gruppen der Gemeinde – die Offene Kinder- und Jugendarbeit, die Ministranten und Pfadfinder, das Forum Heilig Kreuz, die Chöre, Gremien und viele weitere Gruppen – enger zusammenrücken und vorwiegend die Räume im Pfarrzentrum Dreifaltigkeit, die neugestaltete Sakristei der Kreuzkirche und andere geeignete Räume nutzen. Der Saal im Pfarrzentrum Heilig Kreuz kann abends für Chöre und feste Gemeindegruppen verwandt werden. Bei einem Nutzertreffen am 22. März 2021 werden die Gruppen miteinander nach für allen akzeptablen Möglichkeiten suchen; die Vermietung an private Gruppen ist in den kommenden beiden Jahren leider nicht möglich. Wir danken schon jetzt allen, die sich im Sinne einer kinderfreundlichen Gemeinde auf die Einschränkungen und Improvisationen während des Neubaus einlassen, bitten um wohlwollende Unterstützung des Bauprozesses und freuen uns auf die Eröffnung der neuen KiTa Heilig Kreuz im Sommer 2023.

« zur Newsübersicht