Der Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand ist in unserer Gemeinde ein 17 köpfiges Gremium, in dem der Pfarrer den Vorsitz hat, die Mitglieder von der Gemeinde gewählt werden für sechs Jahr und in dem mit Stimmenmehrheit entschieden wird. 

In die Zuständigkeit des Kirchenvorstandes (KV) fallen alle finanziellen und personellen Belange der Gemeinde, d.h. der KV ist Arbeitgeber für die Angestellten, verwaltet die Gelder und sorgt sich um die Gebäude. In unserem Fall sind dies die Angestellten der Kindergärten, die Mitarbeitenden im Pfarrbüro, Hausmeisterinnen in den Pfarrzentren, Küster und Organistin. Als Gebäude unterhalten wir die Heilig Kreuz Kirche, drei Kindergärten, zwei Pfarrzentren und ein Pfarrhaus.

Der Haushalt der Gemeinde wird vom KV erstellt. Er entscheidet darüber, wofür in der Gemeinde wie viel Geld ausgegeben wird. Dieser Jahreshalt liegt in jedem Jahr allen Menschen zur Einsicht im Pfarrbüro aus.

Die Mitglieder werden für sechs Jahre gewählt, wobei alle drei Jahre 50% zur Wahl stehen, um so die Kontinuität des Gremiums zu gewährleisten.

Kontakt

Pfarrer Stefan Jürgens (Vorsitzender)
stefan.juergens@heilig-kreuz-muenster.de

Dr.Christoph Weining (stellvertr. Vorsitzender)
christoph.weining@franziskuscarre.de 

Der Pfarreirat

Der Pfarreirat (früher: Pfarrgemeinderat) ist ein Gremium unserer Kirchengemeinde, das zusammen mit dem Seelsorgeteam für Leben und Wirken der Gemeinde sorgt. Er wird von den Mitgliedern der Pfarrgemeinde gewählt. Um seine Arbeit leisten zu können, bildet der Pfarreirat Sachausschüsse, in denen auch Nichtmitglieder mitwirken können.

Kontakt

Erich Traphan (Vorsitzender)
erich.traphan@online.de

Regina Laudage-Kleeberg (Vorsitzende)


Sachausschuss Caritas

Wer gehört dazu?
In der laufenden Legislaturperiode des PR sind wir folgendermaßen zusammengesetzt: Theresia Börding (Bezirk Dreifaltigkeit), Sr. Marianne Kamlage (Pastoralreferentin), Marianne Gräfin Kerssenbrock (Bezirk Bonifatius), Andrea Otte (Pfarrsekretärin), Anette Riedel (Kirchenvorstand), Eva Splett (Leitung Gemeindesozialdienst) und Christa Witte (PR).

Was sind unsere Ziele?
Die Arbeit des SAC wird von dem Bestreben geleitet, bei allen Fragen und Themen in der Gemeinde die jeweilige sozial-caritative Dimension mit zu sehen. Um ein geschwisterliches Zusammenleben aller Menschen in unserer Gemeinde zu ermöglichen, ist eine Orientierung an den Aussagen des Synodenpapiers „Not der Gegenwart“ notwendig: „Ein Grundprinzip caritativen Dienstes heißt: keine Not auszuschließen, Not in ihrer Gesamtheit als Aufforderung an Christinnen und Christen aufzugreifen, sich nicht auf diese und jene zu beschränken.“ Deshalb versuchen wir, uns aller hilfsbedürftigen, kranken, einsamen, notleidenden und armen Menschen anzunehmen und mit ihnen gemeinsam nach Möglichkeiten der Hilfe und Unterstützung zu suchen.

Welche Aktivitäten gehen von uns aus?
Beraten, planen, koordinieren, initiieren und von Fall zu Fall selbst entscheiden und handeln – so sieht die Arbeitsweise im SAC aus. Gemeinsam überlegen wir, wer was für wen tut. Um den Gedanken des Füreinandereinstehens in der Gemeinde, in den Gruppen und Einrichtungen in Heilig Kreuz weiter zu tragen, ist es uns ein Anliegen, alle sozial-caritativen Aktivitäten unserer Gemeinde miteinander zu vernetzen. 

Im Einzelnen bedeutet dies:
die Koordination der Münster-Tafel in unserer Gemeinde die Organisation der Caritas-Sammlungen die Gestaltung von Gottesdiensten am Caritassonntag die Feier des Krankensonntags die Beratung und Hilfestellung im Einzelfall Begleitung und Unterstützung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Vorbereitung der Zusammenkünfte der ehrenamtlichen Caritasmitarbeiterinnen und – mitarbeiter Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Krankenbesuchsdienst Koordination der Geburtstags- und Krankenbesuche

Wann treffen wir uns?
Die Treffen des Sachausschusses finden alle acht Wochen statt. Treffpunkt ist der Konferenzraum des Pfarrhauses in der Hoyastraße. Der jeweils aktuelle Termin wird im Gemeindebrief angekündigt oder kann bei Eva Splett vom Gemeindesozialdienst erfragt werden.

Kontakt

Eva Splett (Sprecherin)
Hoyastr.22, 48147 Münster
Tel. 0251 – 20 20 823
eva.splett@heilig-kreuz-muenster.de


Sachausschuss Familie

Da wir eine sehr junge Gemeinde sind mit einem riesigen Potential an jungen Familien hat es sich der Sachausschuss Familie zur Aufgabe gemacht, Familien in unserer Gemeine willkommen zu heißen.  
Neben dem Flugzeugspielplatz, dem Schnullerbaum und netten Cafés erwarten Sie im Kreuzviertel und im Wohnviertel um die Dreifaltigkeitskirche engagierte Menschen und jede Menge Angebote für Familien. Das Leben in unserer Gemeinde dreht sich um unsere Kinder: Beim Kindergottesdienst, dem Familiengottesdienst und während der regulären Sonntagsmesse in der Sakristei. Krabbelkinder finden zudem einen Rückzugsort in der Turmkapelle. Auch außerhalb der Kirche sind unsere kleinen Partner herzlich willkommen, sei es als Montagsmaus, Turnfloh, Krabbelkäfer oder in unseren Kindergärten. Und Eltern finden dort Zeit und Raum zum Klönen und vielleicht sogar zum Entspannen. Schön, dass Sie hier bei uns im Viertel sind. Wir freuen uns darauf, Sie bei einer der vielzähligen Gelegenheiten persönlich in der Gemeinde Heilig Kreuz willkommen zu heißen!

Kontakt

Beate Rüttjes (Sprecherin)
Tel. 0251 - 9284192


Sachausschuss Jugend

Wer gehört dazu?
Im Sachausschuss Jugend kommen die Vertreter der verschiedenen Bereiche der Kinder- und Jugendarbeit unserer Gemeinde zusammen. In der laufenden Legislaturperiode des PGR sind wir folgendermaßen zusammengesetzt: 

Martina Klimpke (Sprecherin), Sigrid Wessel, Daniel Drescher (Pastoralreferent / PR), Peter Rösen (DPSG) Manfred Zgoda (Offene Kinder- und Jugendarbeit).

Was sind unsere Ziele?
Der SAJ versteht sich als Gremium zur Koordinierung und Unterstützung vorhandener Aktivitäten wie auch als Impulsgeber zur Förderung und Initiierung neuer Angebote im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit unserer Pfarrgemeinde. Als Interessenvertreter für Kinder und Jugendliche der unterschiedlichen Gruppierungen vertreten wir deren Anliegen und Interessen im Pfarreirat und in der Zusammenarbeit mit den Einrichtungen, Gremien und Verbänden unserer Pfarrgemeinde.

Wichtig ist uns der direkte Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen, um aktuell und schnell agieren und helfen zu können. Geleitet werden wir von dem Anliegen, aktuelle Bedürfnisse und Wünsche von Kindern und Jugendlichen aufzugreifen und zu thematisieren, um so entsprechend des Pastoralkonzeptes unserer Gemeinde einladend für Kinder und Jugendliche zu wirken und zu sein.

Welche Aktivitäten gehen von uns aus?
Kernaufgabe ist der Austausch, die Koordination und Unterstützung der aktuellen Anliegen auf den unterschiedlichen Feldern der Kinder- und Jugendarbeit. Darüber hinaus stand in den vergangenen Jahren stets die Organisation von größeren Events auf Gemeindeebene im Mittelpunkt unserer Aktivitäten: Big Bagger, Gimme 5ive, Weltjugendtag in Hl.Kreuz und das Volltreffer-Turnier – die Fotos verschaffen entsprechende Einblicke in die tolle Stimmung der Veranstaltungen.

Wann treffen wir uns?
Die Treffen des Sachausschusses finden im 6-wöchigen Rhythmus statt. Treffpunkt ist das Pfarrzentrum an der Maximilianstraße. Der jeweils aktuelle Termin wird im Gemeindebrief angekündigt oder kann bei der Sprecherin Martina Klimpke erfragt werden.

Kontakt

Martina Klimpke (Sprecherin)
Cheruskerring 76, 48147 Münster
Tel. 68 65 600
martina_klimpke@gmx.de


Sachausschuss Ökumene

Durch Glaube und Taufe gehören wir Christus an, sind eingegliedert in seinen Leib. Zweitrangige Unterschiede verschwinden vor der grundlegenden Einheit in Christus.
Denn wir haben Christus, wir haben die Heilige Schrift, wir haben die Sakramente und auch den Glauben an die eine heilige Kirche als geglaubte und auch gestaltete Einheit.
Die ökumenische Bewegung zeigt sich in unserer Gemeinde Hl. Kreuz vor allem in der Begegnung mit den evangelischen Christen anlässlich bestimmter Feste und Tage: die Feier des Pfingstmontags, die Präsenz auf dem Kreuzviertelfest, Gottesdienste zu Beginn und Ende der Schulzeit, Ökumenisches Gemeindefest.
Ein sichtbares Zeichen unserer Ökumene vor Ort ist der „ökumenische Chor“. 
Es besteht schon seit mehreren Jahren auf der Stadtebene eine Arbeitsgruppe, die sich die ökumenische Zusammenarbeit als Aufgabe gestellt hat.

Kontakt

Pfarrer Stefan Jürgens
Hoyastr.22, 48147 Münster
Tel. 0251 - 20 20 80
stefan.juergens@heilig-kreuz-muenster.de


Sachausschuss Öffentlichkeitsarbeit

Der Öffentlichkeitsausschuss koordiniert die Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde und vertritt die Gemeinde sowohl in den eigenen Medien wie z. B. Gemeindebrief, Schaukasten und Webseite, als auch gegenüber der Presse.

Als regelmäßige Publikation gibt der Öffentlichkeitsauschuss zweimal im Jahr einen Pfarrbrief in Form des Pfingst- und Adventsbriefs heraus. Auch die inhaltliche Pflege und technische Wartung dieser Webseite liegt im Aufgabenbereich des Öffentlichkeitsauschusses.

Kontakt

Andreas Wucherpfennig
info@ra-wucherpfennig.de


Sachausschuss Entwicklung-Frieden-Mission

Der Sachausschuss „Entwicklung, Frieden, Mission“ hat sich insbesondere die Themen Weltkirche, internationale Solidarität und Bewahrung der Schöpfung als Arbeitsschwerpunkte gesetzt. Über verschiedene Wege versuchen wir vielfältige Facetten dieser Themen in das Gemeindeleben von Heilig Kreuz einzubringen. Hierzu zählen unter anderem:

Ghanapartnerschaft
Seit über 25 Jahren besteht die enge Partnerschaft zwischen der Kathedralgemeinde Our Lady Of Annunciation Tamale und Heilig Kreuz und wird von unserem Sachausschuss gepflegt. In diesen langen Jahren haben zahlreiche Delegationsbesuche, die von unserem Kreis vorbereitet werden, stattgefunden in denen jeweils 3 – 5 Personen wechselseitig die Partnergemeinden besucht und am Gemeindeleben teilgenommen haben. Im Rahmen der Partnerschaft wurde darüber hinaus der Bau eines Glockenturmes, die Anschaffung eines Gemeinde-Busses und die Einrichtung eines Bildungsfonds in Tamale unterstützt.

Bildungsveranstaltungen
Der Sachausschuss versucht, in regelmäßigen Abständen Bildungsveranstaltungen verschiedener Formate in Heilig Kreuz anzubieten. So haben wir im Rahmen von Tagesausflügen unterschiedliche Museen besucht oder Vorträge sowie Diskussionsabende zu Themen wie Aids in Afrika, Klimawandel, Darfur-Krieg, Wasser als Lebensgrundlage veranstaltet.

Misereor-Fastenaktion
In der Fastenzeit gestaltet der Sachausschuss jeweils am 5. Fastensonntag einen thematischen Gottesdienst, um die Misereor-Fastenaktion und das Thema internationale Solidarität in den Fokus zu rücken. Im Anschluss an diesen thematischen Gottesdienst veranstalten wir immer ein Fastenessen zugunsten der Misereor-Fastenaktion, zu dem alle Interessierten eingeladen sind.
Neben diesen drei Säulen versuchen wir auch an möglichst vielen Stellen in Heilig Kreuz am Gemeindeleben teilzunehmen und uns zur Weiterentwicklung unserer Gemeinde einzubringen. Wir hoffen, dass Ihnen die Informationen über die Arbeit unseres Sachausschusses weiterhelfen und das vorhandene Interesse verstärken. Falls Sie in unserem Sachausschuss mitwirken möchten, sind Sie herzlich zu unseren Sitzungen eingeladen. Die Termine werden im wöchentlichen Gemeindebrief angekündigt.

Kontakt

Matthias Welp  (Sprecher)
Tel. 0251 - 28 77 65 19
matthiaswelp@web.de