Gemeindesozialdienst

Caritas und Diakonie – die praktizierte Nächstenliebe gibt es seitdem wir christliche Gemeinschaften kennen. Auch unsere Gemeinde Heilig Kreuz bietet den hier lebenden Menschen, Familien, Singles, Kindern, Erwachsenen, jungen wie alten Menschen ein vielfältiges Beratungs-, Hilfs- und Unterstützungsangebot auf caritativem Gebiet an.

Sich kümmern, umsichtig und hilfsbereit sein, teilen, unterstützen, begleiten, zuhören, trösten, zupacken, immer ist caritative Arbeit von diesen Tätigkeiten geprägt – auch in unserer Gemeinde: Viele Aufgaben werden in unserer Gemeinde still und zuverlässig  von vielen Helfern und Helferinnen erfüllt. Sie sind tagtäglich in unserer Gemeinde unterwegs, stellvertretend für uns alle.

Wir möchten Ihnen gerne die vielfältigen Aufgaben hier vorstellen – und vielleicht erwecken wir damit Ihre Begeisterung oder Neigung uns bei der Vielzahl der Aufgaben zu unterstützen.

Gerlind Lefert-Eck, Leitung Gemeindecaritas

Besuchsdienste

  • zu Jubiläen und Geburtstagen
  • Hausbesuche in den Pflegeheimen und zu Geburtstagen
  • Hauskommunion
  • Krankenbesuche zuhause

 Hilfsangebote

  • Nachhilfe und Hausaufgabenbegleitung
  • Krankensonntag mit Fahr- und Begleitdiensten
  • Einkaufshilfen
  • ehrenamtliche gesetzliche Betreuung in Zusammenarbeit mit dem Betreuungsverein des Caritas-Verbandes

Zusammenarbeit und Vernetzung

  • Mitarbeit im Sachausschuss Caritas in der Heilig Kreuz Gemeinde
  • Mitarbeit und Teilnahme an der Stadt-Caritas-Konferenz
  • Diözesancaritasverband
  • Zusammenarbeit mit den Fachdiensten: Suchtberatung, Schuldnerberatung, INDRO e.V., kommunale Sozialdienste

Aktionen

  • Caritas-Brief-Sammlung
  • Caritas Sonntag (Gestaltung)
  • Adventsaktion "Kaffee & Schokolade"

Ehrenamtliche Mitarbeit

  • Einführung und Begleitung
  • Mitarbeitertreffen und -austausch
  • Fortbildung

Beratung

  • Vermittlung und Hilfen mit Behörden und dem Amt für Ausländer
  • Vermittlung von Sachspenden: Kleidung, Haushaltsgeräte, Möbel
  • Vermittlung an die Fachdienste und andere Unterstützungsangebote (Schuldnerberatung, Suchtberatung, familiäre Konfliktberatung, Wohnungsnotfälle, Pflegeeinrichtungen.)
  • Finanzielle Unterstützung in Krisenfällen

Münstertafel im Kreuzviertel

Münster-Tafel e.V.
Ausgabestelle Kinderhauserstrasse 84, 48147 Münster
immer montags:
Ausgabe der Nummern: ab 11.30 Uhr
Ausgabe der Lebensmittel: ab 12.00 Uhr

Kontakt:

Gerlind Lefert-Eck
Hoyastr.22, 48147 Münster 
Tel. 0251 – 20 20 823
Fax 0251 – 20 20 838
gerlind.lefert-eck@heilig-kreuz-muenster.de

Sprechstunde

Die Sprechstunden sind im Büro des Gemeindesozialbüros im Pfarrhaus Heilig Kreuz, Hoyastr.22 (direkt an der Kreuzkirche):
Mittwoch :     15.00 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung.

In dieser Zeit können Sie den Gemeindesozialdienst auch unter Tel. 0251 – 20 20 823 erreichen. Außerhalb der Sprechstunden ist der Anrufbeantworter eingeschaltet.
In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro Heilig Kreuz.